WoW: Ein weiterer Hotfix

WoW: Ein weiterer Hotfix
WoW: Ein weiterer Hotfix
User Rating: 4.5 (1 votes)

Die Entwickler von Blizzard haben in der vergangenen Nacht einen weiteren Hotfix für Patch 6.2 “Zorn des Höllenfeuers” auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt. Dieses neue Update bringt dabei neben einigen Fehlerbehebungen auch ein paar weitere Nerfs für den Boss Archimonde im Mythic Mode der Höllenfeuerzitadelle mit sich.

 

 

Kreaturen und NPCs:

  • Tanaandschungel
    • Ein “Wilder Walhai” sollte jetzt jeden Tag zwei “Teufelsverderbte Apexisfragmente” für Spieler mit der entsprechenden Quest droppen.
    • Spieler müssen nicht länger die Strahlen bei “Varyx der Verdammte” blockieren, um den Kampf zu starten.

 

 

Quests:

  • Dunkelmondjahrmarkt
    • Silas’ Geheimversteck: Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Spieler mit diesem Objekt interagieren konnten.

 

 

Raids und Dungeons:

  • Höllenfeuerzitadelle
    • Allgemein
      • [Benötigt Serverneustart] Die Fähigkeit “Verzehrende Pein” von “Adjutantin der Sargerei” verursacht nun 30% weniger Schaden.
      • [Benötigt Serverneustart] Die Fähigkeit “Protokoll: Massenkontrolle” von “Friedensbewahrerkonstrukt” verursacht nun 30% weniger Schaden.
      • [Benötigt Serverneustart] Die Fähigkeit “Verschlingender Geist” von den “Seelenspaltern der Sargerei” sollte nun korrekt mit der Raidgröße skalieren.
    • Archimonde
      • Das “Verdammnisfeuer” sollte nun im Mythic Mode 40% weniger Schaden verursachen.
      • Eine “Hand der Reinheit” sollte den Schaden von “Verdammnisfeuer” nun nur noch um 40% (Vorher 80%) reduzieren.
      • Der “Teufelsschattenschlag” sollte nun nicht mehr dafür sorgen, dass getroffene Ziele danach nicht mehr von dieser Fähigkeit ausgewählt werden.
      • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Spieler im wirbelnden Nether das Cinematic am Ende des Kampfes nicht sehen konnten.
      • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass Spieler beim Verlassen des wirbelnden Nethers keine Spieler mehr auswählen konnten, die nicht ebenfalls im Nether waren.
  • Zeitwanderung
    • Wenn Spieler die Quest für das Wochenend-Event mit den Zeitwanderungen abschließen, erhalten sie neben einem “Siegel des unausweichlichen Schicksals” auch eine “Schatzkiste der Eisernen Flotte”, die Beute aus der normalen Höllenfeuerzitadelle beinhaltet.

 

 

Gegenstände:

  • Die Vorherrschaftsinsignen sollten ihre Effekte jetzt nur noch auslösen, wenn die Helden sich in einem Kampf befinden.
  • Spieler können “Ehre des Champions'” nicht mehr benutzen, um das wöchentliche Cap für Punkte zu überschreiten.
  • Die “Verfluchte Feder von Ikzan” ist nicht mehr einzigartig.
  • Spieler können die “Teufelsverderbten Apexisfragmente” nun etwas leichter erhalten.

 

 

Klassen:

  • Todesritter
    • Frost
      • Es wurde ein Fehler mit “Blut des Nordens” behoben, der dafür sorgen konnte, dass Todesrunen wieder in Blutrunen zurückverwandelt wurden.
  • Paladin
    • Allgemein
      • Das “Siegel der Rechtschaffenheit” verursacht nun nicht mehr übermäßig viel Schaden.
    • Heilig
      • [Testphase] “Denunzierung” verursacht nun 20% weniger Schaden.

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort