Update: Ein rotes dämonisches Pferd als Reittier erhalten

Update: Ein rotes dämonisches Pferd als Reittier erhalten
Update: Ein rotes dämonisches Pferd als Reittier erhalten
User Rating: 4.8 (2 votes)

Update: Die immer wieder hervorragende Arbeit leistenden Spieler aus dem Secret Finding Discord von World of Warcraft konnten mittlerweile in der geschlossenen Beta von Shadowlands herausfinden, wo sich Sinrunner Blanchy in Revendreth aufhält und welche Schritte für die Freischaltung von Blanchy’s Reins notwendig sind. Den Berichten dieser Spieler zufolge spawnt dieses rote dämonische Pferd gelegentlich in dem nördlichen Bereich des Endmorasts und rennt dort in einem ziemlich hohen Tempo durch die Spielwelt. Dieses potenzielle Reittier bleibt wohl nur dann stehen, wenn sich Spieler direkt in seinen Laufweg werfen und dadurch dann die Bewegung dieses Wesens blockieren.

Wer sich in dieser Position befindet, der kann dann mit Sinrunner Blanchy interagieren und einen Dialog starten. In diesem Gespräch fordert dieses Pferd dann einige Einheiten eines bestimmten Gegenstands von den Spielern, die vorbereitete Personen auch direkt bei dem dämonischen Pferd abgeben können. Dieser Vorgang muss mehrere Tage hintereinander wiederholt werden und nach ca. einer Woche scheint sich Blanchy dem Spieler als Mount anzubieten. Wichtig dabei ist allerdings, dass dieses Pferd jeden Tag eine andere Art von Objekt erhalten möchte und die Reihenfolge der Objekte zumindest aktuell rein zufällig erscheint. An diesem Mount interessierte Personen sollten im Vorfeld also alle benötigen Gegenstände sammeln und sich unnötige Laufwege ersparen. Die folgenden Objekte werden benötigt:

 

 

 

Originalartikel:

Einige clevere Data Miner konnten in den Spieldaten der derzeit laufenden geschlossenen Beta von Shadowlands ein brandneues Reittier mit dem Namen Sinrunner Blanchy (Graumähne) ausfindig machen, welches durch den Gegenstand Blanchy’s Reins erlernt wird und durch seinen rot leuchtenden geisterhaften Körper einen recht bedrohlichen Eindruck macht. Dabei sollte dieses geisterhafte neue Reittier den Mitgliedern der Allianz sogar bereits bekannt sein, weil es sich bei diesem Mount scheinbar um den Geist des beim Betreten von Westfall tot am Boden liegenden Pferdes handelt. Interessanterweise handelte es sich bei diesem Tier laut dem Flavor-Text von Blanchy’s Reins wohl um einen ziemlich großen Sünder, weshalb sein Geist in den Schattenlanden nach Revendreth geschickt wurde und sich dort seit den Ereignissen in Cata aufhält.

Auch wenn es neben dem Flavor-Text und dem Modell keine weiteren bestätigten Informationen zu diesem Reittier oder seiner Quelle gibt, so konnten Data Miner in den Spieldaten aber mehrere Hinweise auf den Verwendungszweck von Sinrunner Blanchy ausfindig machen. Die Daten von Shadowlands beinhalten aktuell nämlich mehrere Zauber und für Pferde bestimmte Gegenstände, die scheinbar alle mit diesem neuen Mount aus Revendreth zusammenhängen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei Blanchy’s Reins also um eine Neuerung, deren Freischaltung mit mehreren Aufgaben und etwas Aufwand verbunden ist. Das Ganze könnte dann entweder über eine über einen längeren Zeitraum gestreckte normale Questreihe oder ein weiteres Geheimnis mit vielen versteckten Schritten ablaufen. Bisher steht eigentlich nur fest, dass der letzte Schritt der jeweiligen Aufgaben darauf hinausläuft das spektrale Pferd mit drei Dredhollow Apple zu füttern.

Folgend findet ihr den Flavor-Text des Mounts, die gefundenen Hinweise und ein Bild zu dem bisher verwendeten Modell.

 

In life, Blancy appeared to be an affectionate, well-behaved horse of excellent disposition and appetite. What evils must she have committed in secret to have earned her place among the condemned souls of Revendreth?

 

 

Zauber rund um das Mount:

 

 

Gegenstände rund um das Mount:

 

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort