WoW: Der neue Patch 8.3 “Visions of N’zoth” wurde enthüllt

WoW: Der neue Patch 8.3 “Visions of N’zoth” wurde enthüllt
WoW: Der neue Patch 8.3 “Visions of N’zoth” wurde enthüllt
User Rating: 4.7 (1 votes)

Zur Überraschung ihrer gesamten Fangemeinde veröffentlichten die für die fortlaufende Entwicklung von World of Warcraft zuständigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment im Verlauf des heutigen Abends ein enorm interessantes Entwicklerupdate auf YouTube, welches die wartende Fangemeinde schon jetzt über die neuen Inhalte für Retail WoW informieren sollte. In diesem neuen Video stellte Game Director Ion Hazzikostas den brandneuen Patch 8.3 “Visions of N’zoth” vor und informierte die Zuschauer unter anderem darüber, dass dieses Content Update einen neuen Schlachtzug mit N’zoth als Endboss, die Vulpera und Mecha-Gnome als spielbare Völker, Ny’alotha, die Traditionsrüstungen für Worgen und Goblins und einige komplette neue Features mit sich bringen wird. Dabei soll der offizielle PTR zu Patch 8.3 sogar bereits in der kommenden Nacht starten, weshalb die Fans von WoW nur noch einige wenige Stunden darauf warten müssen, um sich mit einigen Neuerungen aus diesem Update die Zeit zu vertreiben. Weitere Details zu Patch 8.3 und den geplanten Neuerungen findet ihr in der folgenden Übersicht und dem darunter eingebauten Entwicklerupdate.

 

Zusammenfassung des Videos:

  • Düsterbruch wird am 15. Oktober in WoW Classic freigeschaltet.
  • Patch 8.3 trägt den Namen “Visions of N’zoth”.
  • Der PTR zu Patch 8.3 soll in der kommenden Nacht starten.
  • Patch 8.3 dreht sich hauptsächlich um die Stadt Ny’alotha. Dieser Ort liegt in einer parallelen Dimension zu Azeroth und blutet in Patch 8.3 teilweise in unsere Welt.
  • Neues Features: Übergriffe der Alten Götter
    • Die Diener der alten Götter greifen Gebiete mit Gebäuden der Titanen an.
    • Dadurch spawnen überall in diesen Zonen feindliche Mobs, Schätze, Rätsel etc.
    • Bestätigte Gebiete sind Uldum und das geheilte Tal der ewigen Blüten.
  • Neues Features: Schreckliche Visionen
    • Content für 1 bis 5 Spieler.
    • Spieler betreten alternative Versionen von SW und Og.
    • Spieler werden am Anfang nicht sehr weit kommen. Optische und mechanische Debuffs erschweren diese Instanz.
    • Die Entwickler wollen, dass die Spieler diesen Content öfter betreten und bei jedem Versuch weiter kommen.
    • Wrathion hilft den Spielern.
    • Man kann einen neuen legendären Umhang freischalten.
    • Spieler können Fragmente der Verderbnis der Alten Götter finden und dadurch neue Verbesserungen bei Magni und Mutter freischalten.
  • Der neue Schlachtzug: Ny’alotha, The Waking City
    • Ein Raid mit 12 Bossen.
    • In diesem Raid gibt es Zwielichtdrachen, Fragmente der Verderbnis, menschliche Diener der alten Götter, die insektenähnlichen Völker von Azeroth, Gesichtslose und eine gefangene Azshara.
    • N’zoth ist der Endboss des Raids.
  • Änderungen an Belohnungen
    • Es wird neue Level für das Herz von Azeroth geben.
    • Spieler können einen weiteren Slot für Essenzen freischalten.
    • Viele neue Essenzen sind geplant.
    • Die Entwickler wollen die titanengeschmiedeten Verbesserungen und den Wert von Itemleveln wieder erhöhen. Das Ganze soll durch eine auf N’zoth basierende Mechanik ersetzt werden.
  • Neue verbündete Völker:
    • Vulpera für Horde
    • Mecha-Gnome für die Allianz
    • Traditionsrüstungen für Goblins und Worgen sind geplant.
  • Überarbeitung des Auktionshauses:
    • Es soll keine Massen an einzelnen Einheiten von stapelbaren Gegenständen mehr geben.
    • Spieler können Teile eines Stapels kaufen.
    • Eine Einkaufsliste mit favorisierten Gegenständen ist geplant.
  • Weitere Inhalte:
    • Eine neue PvP-Saison
    • Ein heroischer Modus für die Kriegsfront der Dunkelküste
    • Eine neue Saison für die mythischen Schlüsselsteindungeons
    • Ein saisonaler Affix: Spieler können in eine andere Ebene reisen und dort einen Elite Diener von N’zoth bekämpfen. Wenn dieser Mob stirbt, treten sie dort aus der Ebene raus, wo sie den Mob getötet haben. Dadurch können Spieler einige Inhalte des Dungeons überspringen.

 

The World of Warcraft development team is hard at work on the next content update for Battle for Azeroth. Join game director Ion Hazzikostas for a first look at what’s in store for Battle for Azeroth and what’s next for WoW Classic!

 

 

                

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort