Diese Woche in WoW: PvP, Zeitwanderungen und Weltbosse

Diese Woche in WoW: PvP, Zeitwanderungen und Weltbosse
Diese Woche in WoW: PvP, Zeitwanderungen und Weltbosse
User Rating: 5 (1 votes)

Wie es mittlerweile für World of Warcraft üblich ist, hat auch am heutigen Mittwoch, den 13. März 2019 wieder eine wöchentliche Rotation in diesem MMORPG stattgefunden und entweder komplette Neuerungen freigeschaltet oder bestehende Inhalte durch andere Inhalte der gleichen Art ersetzt. Um euch nun auf eine simple Weise darüber in Kenntnis zu setzen, welche Aspekte des Spiels sich heute Vormittag verändert haben, findet ihr folgend praktischerweise eine kurze Übersicht zu der mit den heutigen Wartungsarbeiten in diesem MMORPG gestarteten Woche. Wer jetzt also mehr über die wöchentlich rotierenden Inhalte von BfA erfahren möchte, der sollte unbedingt weiterlesen.

 

 

Mythic+ Dungeons:

 

 

 

Ein neuer Weltboss:

Am heutigen Mittwoch ist selbstverständlich auch wieder ein brandneuer Weltboss in den Gebieten von Battle for Azeroth aufgetaucht. Für diese Woche wurde der in Zuldazar positionierte Flugsaurier Ji’arak ausgewählt. Dieser Encounter kann den siegreichen Spielern mit etwas Glück Beute mit einer Gegenstandsstufe von 355 überlassen.

 

 

 

Wöchentliches Event: Zeitwanderungen in WotLK

Im Verlauf des heutigen Vormittags ist in World of Warcraft ein weiteres wöchentliches Ingame Event gestartet, welches es allen Spielern mit Helden über Level 81 jetzt ein weiteres Mal ermöglicht die verschiedenen Zeitwanderungsdungeons aus Wrath of the Lich King und den beliebten Schlachtzug Ulduar mit herunterskalierten Ausrüstungsteilen und Fähigkeiten zu besuchen. Als Belohnung für das Besiegen der in diesen Instanzen vorhandenen Bosse erhalten die Spieler zusätzlich zu den auf Stufe 120 skalierenden Ausrüstungsteilen der jeweiligen Encounter auch noch immer einige Einheiten der nützlichen Währung Zeitverzerrte Abzeichen. Zusätzlich dazu können alle daran interessierten Personen während dieses Ingame-Events auch noch die wöchentliche Quest ” A Frozen Path Through Time annehmen, die sie für das Abschließen von fünf Zeitwanderungsdungeons mit 750 Azerit und einer Truhe mit Schätzen aus Dazar’alor belohnt.

Weitere Informationen zu diesem Event findet ihr hier.

 

 

 

Die Inselexpeditionen:

Die mit Battle for Azeroth eingeführten Inselexpeditionen unterliegen einer wöchentlich wechselnden Rotation, die den Spielern alle sieben Tage drei von den Entwicklern ausgewählte Inseln zum Erkunden zur Verfügung stellt. In dieser Woche wurden Wisperndes Rift (Makrura), Ruinen von Un’gol (Klingenmähnen) und Fördewald (Worgen) als Inseln für dieses Feature ausgewählt. Wer auf diesen drei Inseln insgesamt 40.000 Azerit einsammelt, der schaltet 2500 Azerit für sein Herz von Azeroth frei. Spieler sollten sich diesen Bonus auf keinen Fall entgegen lassen.

 

 

 

Die PvP-Rauferei: Tausendwinter

Der in dieser Woche auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielte Patch 8.1.5 hat unter anderem dafür gesorgt, dass die aus WotLK stammende Open PvP Zone Tausendwinter in ein neues episches Schlachtfeld umgewandelt wurde, welches daran interessierten Spielern jetzt jederzeit über das entsprechende Suchtool zur Verfügung steht. Um die Community auch im eigentlichen Spiel auf die Umwandlung dieser Zone aufmerksam zu machen und um möglichst viele Spieler in diesem Spielmodus zu locken, haben die Entwickler heute Vormittag eine einmalig durchgeführte PvP-Rauferei rund in Tausendwinter gestartet. Auch wenn PvP-Raufereien für gewöhnlich durch sonderbare Regeln oder spezielle Effekte glänzen können, so handelt es sich bei dem Spielmodus in dieser Woche aber nur um eine normale Partie in Tausendwinter ohne jegliche Modifikatoren. Trotzdem können Spieler selbstverständlich die für eine PvP-Rauferei üblichen Belohnungen freischalten.

 

 

 

Ruf zu den Waffen:

Um das PvP in der offenen Spielwelt von World of Warcraft zu fördern, gibt es in Battle for Azeroth in jeder Woche eine spezielle PvP-Quest, die immer das Töten von 10 Spielern der feindlichen Fraktion in einem der Gebiete aus dieser Erweiterung erfordert. In dieser Woche handelt es sich dabei um die in Vol’dun stattfindende Quest Call to Arms: Vol’dun. Das Abschließen dieser Quest belohnt die Spieler mit 250 Ehre und 75 Ruf bei einer ihrer fraktionsspezifischen Ruffraktionen.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort