Artcraft: Die weiblichen Tauren in WoD

Artcraft: Die weiblichen Tauren in WoD
Artcraft: Die weiblichen Tauren in WoD
User Rating: 3.7 (4 votes)

Die Designer von Blizzard haben heute einen neuen Teil ihrer “Artcraft”-Reihe zu den Grafiken in Warlords of Draenor auf der offiziellen Seite von WoW veröffentlicht. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Charaktermodellen für die weiblichen Tauren aus Azeroth und beinhaltet neben neuen Bildern auch einige recht kurze Erklärungen des Designers, die den Entstehungsprozess hinter diesem Grafiken etwas näher beleuchten sollen.

 

 

Artcraft:  Der weibliche Tauren


Willkommen zur einer brandneuen Ausgabe von Artcraft! Ich bin Chris Robinson, Senior Art Director für World of Warcraft, und heute präsentieren wir euch den aktuellen Stand des weiblichen Tauren.

Beim ursprünglichen Modell des weiblichen Tauren gab es eine Menge Probleme mit zu kantigen Formen und gestreckten Texturen. Aber es ist ja nicht ihre Schuld – mehr hatten wir eben damals nicht zur Verfügung. Im Rahmen unseres neuen Prozesses konnten wir ihr Haar, ihr Fell sowie die Hörner und Hufe mit einer Menge Details erweitern, um ein ausdrucksstärkeres Gesicht mit mehr Einzelheiten zu erhalten und ihre Muskulatur wesentlich genauer zu definieren (wobei wir weder ihre Form noch ihren Umriss verändert haben).

Eine weitere wichtige Änderung: Das Warcraft-Charakterdesign ist bekannt für seine stilisierten langen Arme, großen Hände und massigen Füße, die Hände der weiblichen Tauren waren jedoch komplett aus dem Ruder gelaufen. Wir haben die Größe passend zu den anderen aktualisierten Modellen verringert und konnten dabei auch noch für viele zusätzliche Details und Bewegungsmöglichkeiten sorgen.

Wir hoffen, ihr neues Aussehen gefällt euch. Teilt uns im Kommentarbereich unterhalb des Artikels mit, was ihr davon haltet!

 

 

(via)

2 Comments

  1. Ein bischen zu Männlich oder neutral, aber sonst ganz gut. Und zumindest nicht mehr diese Hängetitten. XD

  2. die sind mal richtig süß ! 🙂
    etwas zu männlich? naja, sie sind weiblich genug, und allein durch die statur sind sie ja schon deutlich als weibchen erkennbar ! 🙂 wie eben in der natur, da sind manche arten nahezu gar nicht zu unterscheiden vom geschlecht 🙂

    bisher find ich alle neuen modelle überragend gut ! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort