WoW: Game Designer “Watcher” über das Entfernen der Mechaniken aus der normalen Höllenfeuerzitadelle

WoW: Game Designer “Watcher” über das Entfernen der Mechaniken aus der normalen Höllenfeuerzitadelle
WoW: Game Designer “Watcher” über das Entfernen der Mechaniken aus der normalen Höllenfeuerzitadelle
User Rating: 4.8 (1 votes)

In der letzten Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen neuen Hotfix auf die Liveserver aufgespielt, der unter anderem einige Nerfs für die Bosse in der Höllenfeuerzitadelle mit sich brachte und bestimmte Mechaniken der Bosse im normalen Modus entfernte. Da viele Spieler immer recht negativ auf Nerfs oder nachträgliche Anpassungen an Raids reagieren, gibt es auch in diesem Fall wieder eine Reihe von Diskussionen in den Battle.Net Foren darüber, warum die Entwickler bestimmte Fähigkeiten komplett entfernt haben und nicht einfach nur die Zahlen der entsprechenden Angriffe veränderten.

Game Designer Ion “Watcher” Hazzikostas hat sich mittlerweile nun in einem Beitrag zu diesem Thema zu Wort gemeldet und versucht zu erklären, warum auf diese Art vorgegangen sind. Im Grunde sind die Entwickler davon überzeugt, dass das Entfernen von Fähigkeiten immer dann sinnvoll ist, wenn eine Änderung am Schaden den jeweiligen Angriff komplett harmlos für die Spieler gestalten würde. Es macht wenig Sinn eine Fähigkeit im Spiel zu behalten, die aufgrund der geringen Auswirkungen auf den Kampf von den meisten Spielern komplett ignoriert wird und noch nicht einmal beachtet werden muss. Im schlimmsten Fall sorgt solch eine nutzlose Mechanik dann dafür, dass neue Spieler sich beim Lesen des Bosses im Kompendium auf die falsche Fähigkeit konzentrieren und sich mit einem Angriff beschäftigen, der die Mühe nicht wert ist.

Zusätzlich dazu hat die Entfernung von Mechaniken auf der normalen Schwierigkeit auch noch den Vorteil, dass Spieler beim Aufstieg in den heroischen Modus dann plötzlich mit einigen neuen Fähigkeiten zurechtkommen müssen, die die Bosse vorher nicht eingesetzt haben. Dieser Umstand gibt höheren Schwierigkeitsgraden etwas mehr Tiefe für die verschiedenen Bosskämpfe und ähnelt dem Sprung von der heroischen Variante in den Mythic Mode. Der Wechsel der Schwierigkeit sollte der Nachricht von Hazzikostas zufolge nämlich auf mehr hinauslaufen als nur auf höhere Zahlen und größere Schlachtzüge, was aktuell leider nicht in jedem Fall gegeben ist.

 

We certainly haven’t consistently been successful in doing this, but as we reflect on how Normal difficulty has turned out, we’d rather remove mechanics from Normal difficulty entirely than leave them in but make them so non-threatening that they can be ignored entirely. The latter approach hurts clarity, because you look at an encounter and see 3 or 4 mechanics, but there may actually only be 1 or 2 that you truly need to worry about.

Removing mechanics from Normal also means that, in effect, going from Normal to Heroic now introduces some additional mechanics, just as going from Heroic to Mythic always has. That adds some additional depth to the experience of learning a boss on a higher difficulty, rather than just having the same encounter with larger numbers.

It might be better if the difficulty and complexity gap between Normal and Heroic were comparable to the gap between Heroic and Mythic, and that hasn’t been the case.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort