Bandos WoW-Blog #3: Frohes Schlottern

Bandos WoW-Blog #3: Frohes Schlottern
Bandos WoW-Blog #3: Frohes Schlottern
User Rating: 4.7 (3 votes)

7654, 7655, 76… Jaaaaaa! Hallo meine Lieben, und wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, ich habe meinen Bronzedrachen Welpling bekommen. Hat auch überhaupt nicht ewig gedauert. Naja, was solls, dafür hatte ich dann direkt zwei hintereinander und konnte mich somit auch gleich bei meiner Liebsten einschleimen… *zwinker zwinker*

Und ich muss sagen, dass ich jetzt erst mal keine Orcs und Oger mehr sehen mag, bis zum Addon.

Und was für ein Zufall, dass vor kurzem die Schlotternächte begonnen haben. Ich liebe dieses Event, ich weiß nicht woran es liegt, aber diesen komischen Kerl könnte ich stundenlang seinem Kopf durch das Kloster prügeln. Die Dekorationen in den Städten und Gasthäusern finde ich einfach zum Dahinschmelzen, und überall zischen kleine Fledermäuse durch die Luft. Hach ja… So oft ich das auch schon mitgemacht habe, so sehr freue ich mich trotzdem jedes Jahr drauf. Besonders da es dieses Jahr ja wieder einen besonderen Anreiz gibt: Neben den zwei neuen Haustieren, die man für Schlappe 150 Bonbons bekommt, kann man sich für einen Riesenstapel davon ein Arthas Kostüm kaufen. EIN ARTHAS KOSTÜM! Ich finde ein muss als keiner Arthas Fanboy *Fähnchen schwenkt*. Also nachdem ich erfolgreich einen Riesenhaufen Orcs und Oger in Richtung Licht geschickt habe, gehe ich mal “fast gewaltlos” Bonbons farmen. Wie schaut es eigentlich bei euch? Mögt ihr diese Ingame-Events, wenn ja welche?

Die erste Woche nach dem Patch, und das heißt, dass die Droprate für die Accountwaffen bei Garrosh beim ersten Sieg auf 100 % angehoben wurden. Jeder, der sich jetzt denkt, dass es eigentlich schnell ging bis das Ding dropte, sollte mal bitte nach oben scrollen und sich die Anzahl getöteter Orcs nochmal genau anschauen 🙂 Also gesagt getan. Mit unserem Raidbündniss vom Server Arthas gingen wir Donnerstagabend auf die Jagd nach den Level-Waffen. Durch das neue Raid-System konnten wir uns direkt mit 18 Recken in die Schlacht werfen und schnetzelten uns heldenhaft durch die Trashmobs vor dem ersten Boss. Als der letzte fiel, hörte man nur noch ein leichtes Seufzen im Teamspeak, gefolgt von lauten Unmut – Server Neustart. Einen kurzen Moment später waren wir wieder am Anfang der Instanz und ein kleines Rudel Trahsmobs grinste uns schelmisch von unten an. Davon ließen wir uns nicht beirren und rannten, wie man es aus Asterix Filmen kennt, als große Fäuste und Waffenschwingende Staubkugel durch die Instanz. Alles auf unserem Weg fiel derart schnell um, dass wir uns eigentlich nur noch schemenhaft an die Worte aus den Bluepost erinnerten: “Wir werden durch den Itemsquish den aktuellen Content nicht leichter machen.”

Bis Thok konnte man dann jegliche Taktik voll und ganz vergessen und einfach nach dem Motto verfahren [DPS > Taktik]. Nach ein paar “Statistik-Wipes” bei Thok, Rußschmied und den Klaxxi, standen wir letztendlich vor Garrosh, den Obermießling des Addons. Und was soll ich sagen, er tat mir leid! Jegliche Taktik, die man dann doch mal nutzte, wurde durch stumpfes “Das wird gegengeheilt!” ersetzt und Garroshs Lebensbalken leerte sich genau so schnell, wie der Tank bei einem amerikanischen Muscle-Car. Und als wir auch den letzten Hauch von Widerstand, wieder als Gallische Staubkugel, aus ihm raus prügelten, hielt ich ihn, nach gefühlten 400 Versuchen, ihn zu bekommen, in den Händen. Meinen Account Heiler-Kolben. In wundervoller beige-goldener Schrift las ich langsam nochmal, leise für mich, seinen Namen und es fühlte sich… nicht richtig an. Wo war der Jubelschrei, wenn man etwas was man Wochen, Monate und Jahre versuchte zu bekommen. Ich hatte zwar endlich meinen Streitkolben, dennoch hatte man mich um das gute Gefühl betrogen, diesen auch verdient zu haben. Die Instanz, auch wenn wir nur auf “heroisch” drin waren, fühlte sich an, wie ein Raid aus dem letzten Addon. Und das Gefühl, etwas geschafft zu haben, etwas wirklich verdient zu haben, blieb vollends aus.

Gut, ich beschwere mich nicht darüber, dass ich jetzt die Waffe habe. Ich denke, Ihr versteht, worauf ich hierbei hinaus wollte. Nicht mehr lange, und wir können uns endlich neuen Herausforderungen stellen, neue Instanzen, neue Raids und neue Weltbosse. Dieser Wermutstropfen forderte mir dann doch ein Lächeln ab, und ich legte meinen Streitkolben doch ein wenig Stolz an.

Das war es auch schon wieder von mir, ich schwinge mich jetzt auf meinen Besen und erleichtere mal weiter Gastwirte um ein paar Bonbons.

Frohes Schlottern!
Euer Bando

6 Comments

  1. Ich muss sagen ich beginne dieses Fest zu hassen…seit Woltk farme ich das Mount und NICHTS rein GARNICHTS…manche beim ersten Tag und manch andere so wie ich NIIIIIIIIIIIICCCCCCCCHHHHHHHHHHTTSSSSSSS

  2. Ich könnte dir das Lied vom Phönix singen, da hab ich genau das selbe Gefühl. Warte ich glaub das Lied begann mit der Strophe “Karma is a Bi….” Ach lassen wir das. Halt es einfach so wie ich mit dem Phönix, irgendwann hat mal einer Mitleid und gibt uns das Dingen 😉

  3. Dreks Mount
    Fahrm seid 5-6 Jahren oder länger, seidem es das Event giebt,
    Mit 7 Chars pro Tag und es droppt nicht

  4. Naja der aktuelle Hero Mode ist der alte Normal Mode und kurz vor dem nächsten Addon erwarte ich nicht mehr, dass dieser Content wirklich schwer ist…

    • Es war halt überraschend das man mal auf Garnichts mehr achten muss 😉

  5. Selbst Mythic ist jetzt Kindergarten. Aber hey der content ist über 1 Jahr alt und in 2 1/2 Wochen eh vorbei. Interessiert einen dann doch nen feuchten Dr*** obs noch schwer ist oder nicht

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort