Die besten Farmrouten für Erfahrung und Gegenstände

Die besten Farmrouten für Erfahrung und Gegenstände
Die besten Farmrouten für Erfahrung und Gegenstände
User Rating: 4.3 (26 votes)

Mit diesem Guide will ich Euch kurz die aktuell meist genutzten und von mir am meisten genommenen Farmrouten für Erfahrung und Gegenstände im aktuellen Patch von Diablo 3 vorstellen.

Ich werde hier nicht mit harten Zahlen wie XP/H oder derartigen Dingen um mich werfen, sondern einfach einen kleinen Überblick geben, wo Ihr und Eure Freunde bis zum Addon effektiv eure Zeit in Diablo verbringen könnt.

Routen zum Farmen von Erfahrung

Ich beginne mit den Routen, auf denen ihr momentan am schnellsten Eure Paragonlevel in die Höhe schnellen lassen könnt. Natürlich werdet ihr auch hier Items finden, jedoch liegt der Fokus auf dem schnellen Leveln. Generell gilt: Je mehr Leute in der Gruppe, desto effektiver farmt ihr und umso einfacher ist die Schwierigkeit. Berücksichtigt werden dabei die Dauer einer Route, ihr Anspruch und ihre Effektivität.

1. Krypta der Uralten (Cota Runs)

Dauer: Ca. 1-2 Minuten
Anspruch: Hoch
Effektivität: Sehr Hoch

Ihr wählt in Akt I die Quest 6 mit dem Untertitel „Sprecht mit Alaric“ aus. Benutzt nun den Porter um zum versunkenen Tempel zu gelangen und redet dort mit dem Geist. Nun rennt Ihr in die schwärenden Wälder zu Eurer Rechten und sucht die Krypta der Uralten, welche sich immer im östlichen Teil des Gebietes befindet. Sobald Ihr diese betretet, bekommt ihr einen Checkpoint. Tötet nun alle Monster in dieser Höhle außer der Elitegruppe. Danach portet Ihr in die Stadt und verlasst das Spiel. Beim erneuten Einloggen kann nun wieder das Portal in die Krypta benutzt und die Höhle erneut von allen Monstern befreit werden. Diese Route ist die momentan beste und bekannteste Route für Erfahrung im gesamten Spiel, wenn es darum geht, das Maximum an Erfahrung pro Stunde zu erhalten. Sie ist allerdings etwas schwerer als andere Routen, da Ihr sie für die bestmögliche Erfahrung auf höheren Qualstufen spielen solltet und dabei der Elitegruppe aus dem Weg gehen müsst.

2. Die Bastionstiefen

Dauer: Ca. 10 Minuten
Anspruch: Mittel
Effektivität: Mittel

Ihr wählt in Akt III eine der Quests 4-7 aus. Portet nun in die Bastionstiefen 1 und geht neben Euch direkt in die Bastionstiefen 2. Diese rennt Ihr nun durch und tötet alle Monster die euch über den Weg laufen, bis die Bastionstiefen 3. Auch hier tötet ihr wieder alles auf Eurem Weg und nehmt am Ende den Porter zurück in die Stadt. Ausloggen wieder Einloggen und das Ganze wiederholen. Diese Route könnt Ihr definitiv nur auf einem niedrigeren Schwierigkeitsgrad bewältigen als die Alternativen. Grund dafür sind die doch zahlreichen Elitegruppen die hier getötet werden müssen. Die Route ist aber eine nette Abwechslung und gerade in einer Gruppe immernoch effektiv. Außerdem bietet sie die höchste Anzahl an Gegenständen die ihr nebenbei findet.

3. Kathedrale Ebene IV (Der Paintrain)

Dauer: Ca. 10 Minuten
Anspruch: Leicht-Mittel
Effektivität: Hoch (besonders auf niedrigem Paragon)

Ihr wählt eine Quest zwischen 5-10 im ersten Akt aus. Portet nun in die Königlichen Krypten und rennt nach links in die Kathedrale Ebene IV. Dort befreit Ihr nun das ganze Gebiet von allen Monstern. In die Stadt porten, Ausloggen und das Ganze wiederholen.
Diese Route eignet sich besonders wenn eure Ausrüstung noch nicht so gut ist und ihr ein Paragon zwischen 1-200 habt. In einer Vierergruppe ist diese Route auch auf höheren Schwierigkeitsstufen gut zu bewältigen, da euch nur langsame Skeletthorden entgegentreten. Die einzige Schwierigkeit bietet mal eine Elitegruppe mit ungünstigen Attributen, die man dann aber im Notfall auch auslassen kann.

Routen zum Farmen von Gegenständen

Ich möchte euch hier 3 Routen vorstellen, auf denen ihr eine sehr hohe Ausbeute an normalen, magischen, seltenen und auch legendären Gegenständen erzielen könnt. Diese könnt ihr beim Schmied entzaubern und die Materialien dann benutzen, um euch die mächtigen neuen Items herzustellen oder die letzten Tage im Auktionshaus nutzen und diese zu Gold machen.

Bei diesen Routen solltet Ihr darauf achten, eine Schwierigkeit zu wählen, auf der Ihr auch Elitegruppen ohne Mühe töten könnt. Es kommt darauf an alles schnell zu legen und weiße Gegner zu ignorieren, weshalb sie keine Gefahr darstellen dürfen.

1. Hallen der Agonie / Die verfluchte Feste

Ziel: Weiße Gegenstände (Ein volles Inventar alle 12 Minuten)
Dauer: Ca. 10 Minuten / Ca. 3 Minuten

Ihr habt zwei Möglichkeiten, um normale Gegenstände in Akt I zu Farmen. Zum Einen wählt Ihr Quest 9 in Akt I aus. Portet zu Leorics Anwesen und rennt links die Treppen hinab zu den Hallen der Agonie 1. Ihr durchlauft nun von den Hallen der Agonie 1 den gesamten Weg bis zum Schlächter. Das Einzige was hierbei interessiert, sind die zahlreichen Waffenständer die Ihr finden werdet. Jeder dieser Ständer gibt euch einen normalen (weißen) Gegenstand. Wenn ihr beim Schlächter seid, loggt wieder aus und wiederholt das Ganze.

Die Alternative besteht darin, bei Quest 9 den Unterpunkt „Die verfluchte Festung“ auszuwählen. Ihr macht nun die Quest bis zu dem Punkt, an dem ihr den Wärter in der verfluchten Feste tötet. Nachdem Ihr das getan habt rennt weiter in Richtung Hallen der Agonie 3, bis Ihr kurz davor einen Checkpoint erreicht. Wenn ihr euch nun ausloggt oder in die Stadt portet könnt ihr immer wieder dorthin zurück. Die verfluchte Festung bietet euch eine Vielzahl an Waffenständern auf kleinem Raum an und ist daher ebenfalls sehr effektiv um weiße Gegenstände zu Farmen, die ihr für Trümmerteile benötigt. Ich bevorzuge und empfehle Euch diese Route.

D3_Route1

Die Route für das wiederholte Durchsuchen der Verfluchten Feste

2. Turm der Verdammten Level 1 / Der Kern von Arreat

Ziel: Blaue und gelbe Gegenstände sowie Edelsteine ( 6-10 volle Inventare die Stunde)
Dauer: Ca. 5 Minuten

Ihr wählt die letzte Quest in Akt III aus (Töte Azmodan). Portet nun in den Turm der Verdammten Ebene 1. Dieses Gebiet ist recht klein und beinhaltet sehr oft einen Schatzgoblin. Lauft also den Kreis schnell einmal ab und seht nach ob er dort ist. Danach portet Ihr in den Kern von Arreat. Ihr rennt dieses Gebiet nun einmal komplett ab. Dabei tötet Ihr die Elitegruppen und macht jede Truhe und jeden Knochenhaufen auf und sammelt jedes Item, das Ihr findet. Danach portet Ihr in die Stadt, loggt aus und wiederholt die Route.

D3_Route2

Die Route im Turm um den Goblin zu suchen.

3. Straße nach Alt-Tristram

Ziel: 3-5 Legendäre Items in der Stunde
Dauer: Ca. 5-8 Minuten

Für diese Route wählt ihr in Akt I Quest 1 den Unterpunkt „Rumfort am Tor“ aus. Rennt nun aus der Stadt und folgt der Strasse. Dabei ignoriert Ihr alle weißen Gegner und tötet nur die abscheulichen Mütter, Elitegruppen und Lila Gegner. Weiterhin geht Ihr in alle Keller und öffnet alle Kisten. Am Ende tötet ihr noch den Questgegner und Portet mit dem dadurch freigeschaltetem Porter zurück in die Stadt. Setzt die Quest zurück und wiederholt das Ganze.

Die Dropchance eines legendären Gegenstands ist auf dieser Route besonders hoch, da die Mütter eine erhöhte Chance auf Items haben und ihr viele Kisten auf dem Weg findet.

D3_Route3

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick darüber geben, wo ihr Eure Zeit bis zum Addon verbringen könnt. Natürlich ist dies nur ein kleiner Auszug aus den möglichen Routen, jedoch sind sie in meinen Augen die derzeit sinnvollsten.

Verfasst von Fr0sty – Clan JustNetwork

14 Comments

  1. Eine perfekte und lückenlose Auflistung der sinnvollen und nützlichsten Routen, die es zurzeit gibt!
    Mein Favoriten sind ja die Krypta und der Paintrain^^
    Der Akt1 Quest1 Legendary Farmrun hört sich auch ziemlich interessant an, werd ich demnächst mal ausprobieren.

  2. Ein sehr feiner Beitrag…vielen Dank dafür.

  3. Super! Werde direkt mal welche davon testen

  4. Es gibt noch einen Solo-Run der eine nette Mischung aus XP und Gold bringt. Act 1 Quest : Der gefallene Engel.
    Ihr portet euch in die alten Ruinen und rennt vom WP ein paar Meter runter zum Waffenständer (Weißes Item) dann rennt ihr wieder hoch durchs Tor tötet dort alles Zombies bis zur Brücke, dann nach Hause, Game beenden und wieder rein. Ihr könnt diese Route sehr gut Solo mit nicht so gutem Gear auf Qual 5-6 farmen.

    Mfg
    Benjerro

  5. Sehr schöne Auflistung. Die Alt-Tristram-Route zum Legendary-Farmen kannte ich noch nicht, danke für den Tip!

  6. Super vielen Dank, ich habe meinen Wizz von 50 auf 58,5 in weniger als 2 Stunden gebracht 🙂 (Normales Level).

    Ist es eigtl normal das ich mit 50 bereits Qual kann?

    • ja, sobald du einen char auf 60 hast, ist der qual-schwierigkeitsgrad freigeschaltet

    • Du kannst bereits mit Level 1 in Qual VI, überleben ist da aber schwierig^^

      Hab meine Sorc, mit einer 1300 DPS Waffe wo die Nutzung auf 18 Level reduziert war, innerhalb von 3 Stunden von 42 auf 60 in Qual 3 gebracht… daseinzige Problem war, ich hielt maximal 2 Treffer aus 😀

  7. danke für die auflistung…werd mal was anderes testen als diese langweiligen (aber sehr effizienten) CotA-runs 😉

  8. Also das: “3. Straße nach Alt-Tristram Ziel: 3-5 Legendäre Items in der Stunde Dauer: Ca. 5-8 Minuten” stimmt ja nicht ganz so.
    Die Dauert ist okay, je nachdem welches t…
    Aber die Legendarys? Ich hab jetzt mal über eine Stunde diese Route probiert auf t2 und keine Legendarys…
    Wurde das auf t6 gemacht?

  9. Kann ich bestätigen “3. Straße nach Alt-Tristram” habe ich nun ca 2 Stunden auf T4 probiert als Mage sogar mit 123 Magiefund .. 5-8mins pro Run stimmt, Legends in ca 2 Stunden = Null. Endweder unlucky as hell, fixed oder ihr wart beim Testen einfach Lucky.

  10. Hey, tut mir Leid wenn ihr mit der Route keinen großen Erfolg hattet. Legendaries bekommen ist leider im Gegensatz zu den anderen Sachen einfach sehr abhängig vom Glücksfaktor. Der Run funktioniert bei mir persönlich gut und wird auch in bekannten Foren/Streams usw. als sehr gut angepriesen. Die erhöhte Chance entsteht dadurch, dass die Mütter immer ein Item droppen und ihr relativ viele Truhen auf dem Weg öffnet. Getestet habe ich es auf T1 und T3 und keinen nennenswerten Unterschied erkannt. Die Chance auf legendäre Items ist also hoch, leider aber immernoch abhängig von Eurem Glück . Ich weiß nicht wie schnell du in T4 bist, aber wenn du es auf T1 noch wesentlich schneller erledigen kannst, empfehle ich dir einfach runterzustellen.

  11. Laut Statistiken haben T 1-6 keine wirkliche Auswirkung auf die Droprate von Legendary…

    Hab auf der Route in 4 Stunden 6 Legendary gefunden…

  12. Also es ist definitiv so, dass auf höheren Torment Stufen die Legendary Dropchance deutlich höher ist…in der Beta waren es 250% erhöhte Chance auf T6…
    Die Sache ist allerdings immer:
    Farme ich T3 im gegensatz zu T6 3x so schnell, farme ich natürlich im Vergleich zu T6 dann die 3-fache Menge an Mobs in der selben Zeit…
    Geht man dann noch davon aus, dass die Dropchance generell sehr niedrig ist (0,1% oder gar 0,01%), dann bleibt die Chance mit 0,25% oder 0,025% trotzdem recht gering ^^
    Daher sagt man meistens: Farme das, was du _effizient_ farmen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort