HS Schlachtfeldmodus: Die Entwickler über ihre Pläne für die Zukunft

HS Schlachtfeldmodus: Die Entwickler über ihre Pläne für die Zukunft
HS Schlachtfeldmodus: Die Entwickler über ihre Pläne für die Zukunft
User Rating: 0 (0 votes)

Im Verlauf des gestrigen Tages veröffentlichten die Betreiber des Hearthcasual-Podcasts die mittlerweile bereits vierundvierzigste Folge dieses Formats. Diese Episode des Podcasts war besonders interessant für die allgemeine Fangemeinde von Hearthstone, weil sie ein weiteres Interview mit den direkt an Hearthstone mitarbeitenden Lead Game Designer Mike Donais und Associate Game Designer Conor Kou beinhaltete. Im Verlauf dieses informativen Gesprächs äußerten sich die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment hauptsächlich zu dem neuen Schlachtfeldmodus und erklären daran interessierten Zuhörern, was genau sie für die Zukunft dieser Neuerung geplant haben und was für Probleme mit dem Balancing sie bald beheben möchten. Wer keine Lust hat sich diese Folge eines englischen Podcasts anzuhören, der findet folgend eine übersetzte Zusammenfassung der interessantesten Aussagen der Entwickler.

 

Zusammenfassung des Interviews:

  • Eine für das nächste Update geplante neue Karte ist “King Magurgle”. Dabei handelt es sich um einen 6/3 Murloc aus Tier 5. Sein Kampfschrei und Todesröcheln sorgen beide dafür, dass alle eigenen Murlocs einen Bonus von +2/+2 erhalten.
  • In der Zukunft möchten die Entwickler auf jeden Fall die Drachen als einen eigenen Stamm in den Schlachtfeldmodus einbauen.
  • Das Entwicklerteam arbeitet an einer Möglichkeit zum Einladen von sieben Spielern zu einer Partie im Schlachtfeldmodus.
  • Das Team ist im Grunde zufrieden mit Alptraumhafte Mutation, weil dieser Diener das Spiel auf jeden Fall spaßiger macht. Im Januar möchten sie diese Karte aber etwas abschwächen. Vielleicht reduzieren sie seine Werte auf 2/2.
  • Im Februar 2019 startete Conor Kou die Arbeit an einem Autochess-Brawl für das Kartenchaos.
  • Im März 2019 entschied das Team sich für einen eigenen Spielmodus rund um Autochess.
  • Die Entwickler haben viel Zeit in das Erschaffen von Funktionen investiert, die bisher noch nicht in Hearthstone vorhanden waren. Ein Beispiel dafür wäre das Bewegen von Dienern auf dem Feld.
  • Das Team ist sehr zufrieden damit, wie der Schlachtfeldmodus mittlerweile von den Spielern angenommen wird.
  • Am 05. Dezember erscheinen die ersten Statistiken. 1 oder 2 Monate später soll das Interface dafür erweitert werden.
  • Die Entwickler konzentrieren sich derzeit einfach nur auf das Gameplay. Gedanken rund um Belohnungen oder andere Systeme folgen später.
  • Das Team sorgt sich ein wenig über die Implementierung eines fünften Stammes. Aber die Tests bisher waren sehr unterhaltsam. Bei mehr als fünf Stämmen müsste man einen alten Stamm möglicherweise aus dem Modus rotieren.
  • Das Balancing der Helden ist ein wichtiger Punkt für die Entwickler.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort