Heroes: Die Patchnotes vom 21. Februar

Heroes: Die Patchnotes vom 21. Februar
Heroes: Die Patchnotes vom 21. Februar
User Rating: 4.9 (1 votes)

Zur Überraschung ihrer gesamten Community spielten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment im Verlauf des gestrigen Abends einen zuvor nicht angekündigten neuen Patch auf die Liveserver von Heroes of the Storm auf, der mittlerweile nun in allen Spielregionen aktiv sein sollte und selbstverständlich auch dieses Mal wieder von offiziellen Patchnotes begleitet wurde. Den Informationen aus dieser informativen Übersicht zufolge brachte dieses neue Update neben mehreren notwendigen Fehlerbehebungen und unterschiedlichen Spielbalanceänderungen auch noch den bereits vor einigen Monaten angekündigten Voicechat inklusive der damit verbundenen Optionen mit sich. Diese praktische Neuerung steht den Spielern von Heroes of the Storm in allen Spielmodi zur Verfügung und erlaubt es ihnen sich während einer Partie mit allen Spielern in ihrem Team zu unterhalten. Weitere Informationen zu den Inhalten dieses Patches findet ihr in den folgenden Patchnotes.

 

 

Patchnotes für Heroes of the Storm – 21. Februar 2018

Wir haben gerade einen Patch mit Spielbalanceänderungen und Fehlerbehebungen veröffentlicht.

Allgemein

Voicechat

  • Der Voicechat ist jetzt in Heroes of the Storm verfügbar! Lest hier weiter, um mehr über die verschiedenen Voicechat-Channels und die Einstellmöglichkeiten des Voicechats zu erfahren.

 

 

Helden

Assassinen

Maiev

Werte

  • Die Lebenspunkte wurden von 2.236 auf 2.150 verringert.
  • Die Lebensregeneration wurde von 4,66 auf 4,48 pro Sekunde verringert.

 

Fähigkeiten

  • Reflexe der Wächterin (Eigenschaft)
    • Die Abklingzeit wurde von 8 auf 9 Sek. erhöht.
  • Dolchfächer (Q)
    • Der Schaden wurde von 170 auf 162 verringert.

 

Talente

  • Stufe 16
    • Mittel zum Zweck (Passiv)
      • Der Schadensbonus wurde von 25 auf 20 % verringert.
    • Rächerdolche (E)
      • Der Schadensbonus pro getroffenem Helden wurde von 1 auf 1,2 % erhöht.

 

Kommentar der Entwickler: Mit den am 9. Februar veröffentlichten Änderungen konnten wir Maievs Siegesrate auf das Niveau von gewöhnlichen Sterblichen bringen, doch insgesamt war sie noch immer etwas zu mächtig. Die heutigen Änderungen verringern sowohl ihre Widerstandsfähigkeit und ihr Potenzial für Sofortschaden. Unsere Daten zeigen, dass der Großteil ihrer Talente gut balanciert ist, doch wir werden sie genau im Auge behalten, wenn Spieler sich in Zukunft an gewisse Spielstile anpassen.

 

 

Malthael

Fähigkeiten

  • Seelenraub (Q)
    • Die Manakosten wurden von 20 auf 25 erhöht.
    • Die Heilung pro getroffenem Ziel wurde von 36 auf 25 verringert.
    • Die Heilung durch heroische Ziele wurde von 3 auf 4 % der maximalen Lebenspunkte des Helden erhöht.
  • Gepeinigte Seelen (R)
    • Die Abklingzeit wurde von 100 auf 80 Sek. verringert.

 

Talente

  • Stufe 4
    • Stirb einsam (Q)
      • Der Schadensbonus wurde von 75 auf 50 % verringert.
  • Stufe 16
    • Seelensammler (Q)
      • Die Bonusreichweite wurde von 50 auf 25 % verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Malthael sollte zwar stark sein, wenn er alleine auf einem Weg kämpft, doch seine Dominanz in der Frühphase des Spiels suchte seinesgleichen. Dem wollen wir entgegenwirken, indem er jetzt weniger heilt, wenn er Seelenraub auf Diener einsetzt. Gleichzeitig erhöhen wir seine Heilung durch gegnerische Helden, sodass er später im Spiel in Teamkämpfen lange genug überleben kann. Außerdem schwächen wir Stirb einsam etwas ab und sorgen dafür, dass er seinen Manavorrat stärker beachten muss, was ihn in der frühen Spielphase etwas abschwächt. Indem wir den Manaverbrauch von Seelenraub erhöhen, machen wir es für Malthael etwas schwieriger, auf zwei Wegen Erfahrung zu sammeln (besonders in Kombination mit Apokalyptischer Reiter), da er in diesem Fall Seelenraub doppelt so oft benutzt. Allgemein wollten wir mit diesen Änderungen einige besonders dominante Builds schwächen und gleichzeitig sicherstellen, dass er sich auch nach der frühen Spielphase noch mächtig anfühlt.

 

 

Thrall

Fähigkeiten

  • Kettenblitz (Q)
    • Die Reichweite der Sprünge wurde um 20 % erhöht.

 

 

Zeratul

Fähigkeiten

  • Schlitzen (Q)
    • Der Schaden wurde von 200 auf 212 erhöht.
  • Singularitätsausschlag (W)
    • Der Schaden wurde von 228 auf 240 erhöht.
  • Leerengefängnis (R)
    • Die Manakosten wurden von 100 auf 80 verringert.
  • Macht der Nerazim (R)
    • Der Bonusschaden automatischer Angriffe wurde von 40 auf 30 % verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Anpassungen wollen wir Zeratuls Schaden etwas umverteilen und ihn gleichzeitig etwas stärken. Zeratul ist jetzt in der frühen Spielphase etwas stärker, wenn er Macht der Nerazim auswählt. Gleichzeitig ist jetzt Leerengefängnis im Vergleich eine attraktivere Alternative.

 

Spezialisten

Xul

Werte

  • Die Lebenspunkte wurden von 1.900 auf 2.000 erhöht.
  • Die Lebensregeneration wurde von 3,957 auf 4,168 pro Sekunde erhöht.
  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 104 auf 110 erhöht.

 

Fähigkeiten

  • Skelett erwecken (Eigenschaft)
    • Die Lebenspunkte von Skelettkriegern wurden von 240 auf 225 verringert.
    • Der Schaden von Skelettkriegern wurde von 23 auf 21 verringert.
  • Knochengefängnis (E)
    • Die Abklingzeit wurde von 12 auf 10 Sek. verringert.
    • Die Manakosten wurden von 80 auf 70 verringert.

 

Talente

  • Stufe 7
    • Essenz des Trag’Oul (Eigenschaft)
      • Das pro Angriff von Skelettkriegern wiederhergestellte Mana wurde von 0,5 auf 0,2 % von Xuls maximalem Mana verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Uns gefällt, dass Xul hervorragend Dienerwellen beseitigen und auf zwei Wegen gleichzeitig Erfahrung sammeln kann. Allerdings finden wir, dass er etwas zu sehr in diese Rolle gedrängt wurde und möchten ihn öfter in Teamkämpfen sehen. Das wollen wir erreichen, indem wir seine Grundwerte erhöhen und seine Stärke beim Vorantreiben von Dienerwellen etwas eindämmen.

 

Unterstützer

Tyrande

Fähigkeiten

  • Licht von Elune (Q)
    • Die Abklingzeit wurde von 12 auf 11 Sek. verringert.

 

Krieger

Sonya

Werte

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 88 auf 84 verringert.

 

Talente

  • Stufe 7
    • Giftspeer (Q)
      • Der Schaden wurde von 125 auf 100 % des Schadens von Speer der Urahnen verringert.
  • Stufe 16
    • Nerven aus Stahl (Aktiv)
      • Die Dauer wurde von 5 auf 3 Sek. verringert.
      • Die Höhe des Schilds wurde von 30 % auf 25 % der maximalen Lebenspunkte verringert.
      • Die Abklingzeit wurde von 70 auf 60 Sek. verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Wir haben diese Anpassungen ursprünglich am 24. Januar mit einem Patch vorgenommen, doch Sonya war so scharf auf die nächste Schlacht, dass sie sie ganz vergessen hat. Also geben wir der Barbarin ein weiteres Mal diese Änderungen mit auf dem Weg und bitten sie (höflichst) darum, sie mitzubringen, wenn sie sich das nächste Mal ins Kampfgetümmel stürzt.

 

Behobene Fehler

Helden, Fähigkeiten und Talente

  • Diablo: Die Soundeffekte von Blitzatem werden jetzt nicht mehr abgebrochen, bevor die Fähigkeit fertig kanalisiert wurde.
  • Junkrat: Von Ferngezündete Mine getötete Helden erscheinen nicht mehr am Ort ihres Todes wieder und rutschen über das Schlachtfeld.
  • Junkrat: Junkrat trennt sich nicht mehr von seiner Rakete, wenn er während Ritt auf der Rakete Bewegungsbefehle erhält.
  • Junkrat: Vor dem Modell des Kamikazereifens erscheinen keine Bewegungsbefehle mehr, die der Spieler nicht erteilt hat.
  • Junkrat: Wenn beim Ritt auf der Rakete unpassierbares Terrain anvisiert wird, sieht es jetzt nicht mehr so aus, als würden die Granaten von Sprengteufel auf dem Schlachtfeld bestehen bleiben.
  • Junkrat: Ferngezündete Mine kann Leoric nicht mehr von der Ausgangsposition seiner Seelenwanderung versetzen, wenn die Mine im selben Moment gezündet wird, in dem Seelenwanderung endet.
  • Li Li: Nachdem das Talent Drachenblitz erlernt wurde, verursachen Angriffe der Wolkenschlange, die nach Ablauf der Fähigkeit zu weiteren Zielen weiterspringen, jetzt wie vorgesehen Schaden.
  • Lt. Morales: Die Beschreibung für das Symbol von Heilstrahl neben Lt. Morales’ Porträt im Spiel zeigt jetzt wie vorgesehen die Abklingzeit der Fähigkeit an.
  • Malfurion: Ein Verbündeter, der von mehreren Einsätzen von Nachwachsen betroffen ist, wird jetzt wie vorgesehen von Mondfeuer geheilt. Seine Betäubungs-, Bewegungsunfähigkeits- und Verlangsamungseffekte werden wie vorgesehen von Heilung der Natur entfernt.
  • Bewegungsfähigkeiten: Bestimmte Bewegungsfähigkeiten wie Graumähnes Finstere Pfade oder Chens Sprungtritt werden jetzt auch dann den Helden zu seinem Ziel bewegen, wenn er gerade von Varians Spott oder Garroshs Herausforderung des Kriegers betroffen ist.
  • Sergeant Hammer: Kann jetzt wie vorgesehen Biotische Emitter auf Volskaya-Fertigung platzieren, während sie sich im Belagerungsmodus befindet.
  • Der Schlächter: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Der Schlächter kein Fleisch sammeln konnte, während er den Triglav-Protektor, den Drachenritter oder das Gartenungeheuer steuerte.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort