WoW Legion: “Update” Die Gladiatorhaltung und das “Fistweaving” werden entfernt

WoW Legion: “Update” Die Gladiatorhaltung und das “Fistweaving” werden entfernt
WoW Legion: “Update” Die Gladiatorhaltung und das “Fistweaving” werden entfernt
User Rating: 4.7 (1 votes)

Update: Nachdem die Entwickler von World of Warcraft bereits vor einigen Tagen verkündeten, dass sie mit “Legion” sowohl die Gladiatorhaltung der Krieger als auch das “Fistweaving” der Mönche aus dem Spiel entfernen möchten, wollte eine Vielzahl von Spielern in den Battle.Net Foren und auf Twitter erfahren, ob die Mitarbeiter von Blizzard diese speziellen Spielweisen nicht einfach als vierte Talentverteilung für diese Klassen einbauen. Schließlich hat solch eine Vorgehensweise auch bei dem Druiden mit den einzelnen Spezialisierungen für die Katzen und Bären sehr gut funktioniert.

Mittlerweile haben sich die Entwickler nun zu einer dieser Anfragen auf Twitter geäußert und dabei verkündet, dass dieser Vorschlag der Spielerschaft auf jeden Fall eine gute Idee darstellt, und sie eine vierte Talentspezialisierung für diese beiden Klassen in der Zukunft dann möglicherweise in Betracht ziehen werden. Allerdings liegt der Fokus der Mitarbeiter von Blizzard für Legion erst einmal nur auf den aktuell vorhandenen 36 unterschiedlichen Spezialisierungen, weshalb es in der nächsten Erweiterung dann keine vierte Spezialisierung geben wird.

Wer also derzeit ein Fan der Gladiatorhaltung und des “Fistweavings” ist, der sollte die Hoffnung auf eine Rückkehr dieser Spielweisen als vierte Talentverteilung noch nicht aufgeben.

 

 

Originalartikel:

Auch wenn die meisten Spezialisierungen in World of Warcraft derzeit nur jeweils eine bestimmte Rolle erfüllen, so können aktuell sowohlder Krieger mit seiner “ Gladiatorhaltung” als auch der Mönch mit dem durch die Fähigkeit “ Eminenz” erzeugtem “Fistweaving” die Aufgaben ihrer jeweiligen Talentverteilung in eine etwas andere Richtung bringen. Dabei darf der Krieger dank seiner Haltung dann als Tank etwas mehr Schaden austeilen, während der Mönch auf diese Spielweise durch das Verursachen von Schaden seine Mitstreiter heilt.

In der vergangenen Nacht hat sich nun allerdings Community Manager Lore in den Battle.net Foren zu diesen beiden alternativen Spielweisen zu Wort gemeldet und dort dann verkündet, dass die Entwickler mit der kommenden Erweiterung “Legion” dann die “ Gladiatorhaltung” für den Krieger und das “Fisteweaving” für den Mönch aus World of Warcraft entfernen möchten. Diesem Bluepost zufolge haben sich die Mitarbeiter von Blizzard für diesen Schritt entschieden, weil das Unterstützen von zwei stark unterschiedlichen Spielstilen innerhalb von einer Spezialisierung leider stark einschränkt, wie sehr die Entwickler sich auf das Ausbauen und Verbessern beider Rollen konzentrieren können. Daher werden mit “Legion” dann die weniger stark ausgeprägten Spielweisen dieser Spezialisierungen wegfallen, sodass die Mitarbeiter von Blizzard sich zu 100% mit der anderen Ausrichtung beschäftigen können.

Trotz dieser für die kommende Erweiterung getroffenen Entscheidung sind die Entwickler noch immer von diesen beiden alternativen Spielstilen für den Krieger und den Mönch angetan und werden in der Zukunft nach Wegen dafür suchen, um diese beiden Spielweisen wieder in WoW zu implementieren. Daher wäre es durchaus möglich, dass sowohl der “Fistweaver” als auch der “Gladiator-Krieger” in der Zukunft zurückkehren.

 

Fistweaving (and Gladiator Stance) will not be joining us in Legion.

We love the fantasy that each of those “subspecs” promise, but leaving them as subspecs has proven to be problematic, making us unable to properly deliver on their fantasy. Trying to support two different playstyles within one spec restricts how much we can focus and bring out the strengths of either of them. We still love both of their concepts, however, and will look for opportunities to bring them back in the future.

Fistweaving in particular ended up being used mostly as a mana management tool to support Serpent Stance, instead of a damage/heal hybrid, which didn’t support its fantasy well. While we recognize that the initial goal for Mistweaver Monk — combining a ranged healer with a melee healing style — attracted some people to the class, quite a few things have changed since then. Most importantly, there’s been a huge shift away from smart heals in Warlords, which is continuing in Legion.

Mistweaver gameplay for most players was centered around their ranged healing spells, and our focus for the spec in 7.0 consists of reinforcing their unique array of healing tools and adding talents and artifact powers that support this style.

 

 

(via)

1 Comment

  1. Finde ich persönlich unglaublich schade. Der Gladiator als solches hatte mir sehr viel Spaß gemacht und macht es derzeit noch immer. Es ist eine für einen Krieger passende Alternative. Zudem wurde das ganze ja auch bei Druiden schon gemacht und später in separate Spezialisierungen umgebaut. Ich frage mich daher warum es nicht möglich ist das derzeitige Talent der Gladiatorenhaltung fest zum Schutzkrieger zu integrieren (anstelle der Kampfhaltung, die braucht man als Schutzkrieger ja nicht wirklich), oder wie beim Druiden das ganze als vierten Spec zu designen.

    Ich persönlich gehe davon aus, dass es zu wenig Spieler gibt die derzeit als Gladi spielen und daher das Talent wieder entfernt wird.

    Ich weis dass es vermutlich nicht viel bringen wird, aber ich würde die Spieler die sich mit dem Gladi wohl fühlen bitten, als Vorschlag ingame oder über das Forum zum Erhalt des Gladis bei zu tragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort