DIablo 3: Undokumentierte Änderungen aus Patch 2.3

DIablo 3: Undokumentierte Änderungen aus Patch 2.3
DIablo 3: Undokumentierte Änderungen aus Patch 2.3
User Rating: 4.8 (1 votes)

Auch wenn die offiziellen Patchnotes zu dem kommenden Patch 2.3 eine Reihe von Anpassungen und Neuerungen für Diablo 3: Reaper of Souls auflisten, so gibt es auf dem derzeit laufenden Testserver zu diesem Update doch einige Änderungen, die von den Entwicklern bisher noch nicht in den Patchnotes aufgeführt wurden. Aus diesem Grund beinhaltet folgender Artikel nun eine Aufzählung all der von Spielern auf dem PTR entdeckten Änderungen, die nicht von den Entwicklern bei Blizzard schriftlich festgehalten wurden.

 

(Hinweis: Die folgenden Anpassungen müssen es nicht unbedingt in Patch 2.3 schaffen)

 

Allgemeine Änderungen:

  • Es scheint einige neue Kopfgelder (Bosskills) mit goldenen Truhen als Belohnung zu geben.
  • Einige “Über”-Bosse scheinen mehr Organe zu droppen als auf dem Liveserver. Dies könnte an der um 2000% erhöhten Dropchance auf dem PTR liegen.
  • Ein neuer Banditen-Schrein erschafft eine Reihe von Schatzgoblins.
  • Der Pfeil zur Anzeige von Zielen erscheint nun nach 1 Minute.
  • Die “Odious Collectors” (Schatzgoblins) können nun Vergessene Seelen droppen.
  • Es gibt den einen neuen lilafarbenen Goblin “Snitches”, der weitere Goblins beschwört und Spieler bekämpft.
  • Einige Händler verkaufen nun die Essenzen zum Umwandeln von Gegenständen im neuen Würfel.
  • Die Dauer von Pylonen wurde auf 30 Sekunden erhöht.
  • Elite Packs droppen nun auch in normalen Portalen ihre Fortschritts-Kugeln.
  • Die Portalwächter in normalen Rissen können manchmal nun zwei Schlüsselsteine gleichzeitig droppen.
  • Es gibt keine Verzögerung mehr beim Schließen von Großen Nephalemportalen.
  • Das Schild von Über-Maghda hält nicht mehr ganz so lange an.
  • Sehr lange Beschreibungen von Gegenständen können nun durch Scrollen besser angezeigt werden.
  • Der Countdown von 30 Sekunden beim Schließen von Portalen wurde entfernt.
  • Spieler können während Ladebildschirmen keinen Schaden mehr erhalten.

 

 

Anpassungen an Gegenständen:

  • Einen Flechtring zu transmutieren öffnet nun ein Portal in das Reich der Schätze.
  • Eine Rinderbardike zu transmutieren öffnet nun ein Portal zu “Not The Cow Level”.
  • Hergestellte Items benötigen keine Itemlevel mehr zum Tragen.
  • Uralte Gegenstände besitzen nun eine weitere “{ }” im Clan Chat.
  • Das Set “Shenlongs Geist” hat nun ein Icon für seinen Buff.
  • In-Geomhat nun ein Icon für seinen Buff.
  • Schicksal der Grausamen sollte beim Betrachten eines Charakters nun richtig dargestellt werden.

 

 

Änderungen an Zaubern:

  • Die Teleportation des Magiers bewegt diesen Charakter nun korrekt durch Türen, ohne diese zu beschädigen.
  • Die Kavallerie des Kreuzritters bewegt den Helden nicht mehr durch geschlossene Türen oder Tore.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort