Die Garnison in WoD

In Warlords of Draenor hinterlasst ihr einen bleibenden Eindruck mit der Garnison – eurer eigenen Festung, die ihr aufbaut, bemannt und verwaltet. Ihr könnt den Grundriss, das Aussehen und die spielrelevanten Effekte euren Vorstellungen entsprechend anpassen und Anhänger um euch scharen, die eure Garnison betreiben. Mit einer eigenen Festung werden sich World of Warcraft-Spieler einen größeren Teil der Welt zu eigen machen als je zuvor. Außerdem eröffnet die Garnison eine Vielzahl interessanter Spielentscheidungen – mit so viel oder so wenig detailliertem Management, wie ihr wollt. Eure Garnison fügt sich nahtlos in die Umgebung ein. Man muss kein Instanzportal passieren, um zur eigenen Basis zu gelangen – bei eurer Reise auf Draenor seht ihr die Garnison am Horizont aufragen.

 

Die Anhänger:

Anhänger sind NPCs, die Spieler in die Reihen ihrer Garnison aufnehmen können. Spieler können diese Einheiten auf Missionen schicken, um die Garnison zu verbessern und Beute für den Charakter zu machen. Dabei kann man sie auch anweisen, Aufgaben zu übernehmen, wie zum Beispiel das Herstellen von Gegenständen oder das Sammeln von Ressourcen. Diese Aufgaben werden abgeschlossen, egal ob man online oder offline ist.

Anhänger haben eine Charakterstufe, eine Gegenstandsstufe und Eigenschaften, die ihre Leistungen bei Missionen und Aufgaben beeinflussen. Einen Anhänger mit der Eigenschaft Bergbau zum Beispiel kann man in eine Mine schicken, damit er Erze abbaut. Außerdem gibt es gewöhnliche, ungewöhnliche, seltene und epische Anhänger, deren Seltenheitsstufe darüber entscheidet, wie viele Eigenschaften sie haben können.

Anhänger werden ähnlich wie Spielercharaktere stärker. Von Stufe 90 bis 100 erhalten Anhänger Charakterstufen, die sich signifikant auf ihre Fähigkeiten und die Erfolgschancen ihrer Missionen auswirken. Außerdem können Spieler ihre Gegenstandsstufe erhöhen, indem sie sie mit Ausrüstung ausstatten, die speziell für Anhänger gedacht ist. Ab Anhängerstufe 100 hat die Gegenstandsstufe größere Auswirkungen auf ihre allgemeine Leistungsfähigkeit.

wow-warlords-of-draenor-fortress-blizzcon-feature-npcs

 

Wie man Anhänger anlockt:

Damit die Garnison reibungslos funktionieren kann, muss man zuerst einmal Anhänger rekrutieren. Manche werden sich von allein zu der Basis begeben, aber man kann auch sein Gasthaus aufwerten, damit es mehr Anhänger anlockt. Außerdem schlagen sich Anhänger auf die Seite des Spielers, wenn er der Geschichte der Erweiterung folgt, Quests abschließt oder einfach nur eine ausreichende Menge Goldmünzen springen lasst.

 

 

Missionen:

Spieler werden Anhänger aus mehreren Gründen auf Missionen schicken. Erfolgreiche Missionen bringen Ressourcen ein, die man braucht, um eine Garnison auszubauen, haben aber auch eine Chance darauf, Beute zu erspielen, die der eigentliche Charakter brauchen kann. Außerdem erhalten Anhänger mit jeder abgeschlossenen Mission Erfahrung. Die Ressourcen, die man durch Missionen erhalten kann, umfassen sowohl existierende Handwerksmaterialien als auch Materialien, die für die Garnison spezifisch sind. Zum Beispiel kann ein Anhänger, der damit beauftragt wurde, in der Mine zu arbeiten, Erz zutage fördern, aber auch Stein, eine neue Ressource, mit der man Gebäude bauen und aufwerten kann.

 

 

Gebäudefunktionen:

Gebäude sind die individuellen „Bausteine“ einer Garnison – Ställe, Bauernhöfe, Minen, Arsenale und mehr. Sie verbessern die Fähigkeiten, Anhänger anzuheuern, zu benutzen und auszubilden, Gegenstände herzustellen, Missionen abzuschließen und Missionen schneller durchführen zu können, indem sie die Erholungszeit der Anhänger reduzieren. Jedes Gebäude in der Garnison kann aufgewertet werden, wodurch dessen Effekt und sein Aussehen verbessert werden. Zum Beispiel ist eine aufgewertete Kaserne größer und beeindruckender, erhöht aber auch die Anzahl der Anhänger, die gleichzeitig auf Missionen geschickt werden können (zum Beispiel 5 Anhänger gleichzeitig auf Stufe 1, dann 7 Anhänger, dann 12 – allerdings stehen die exakten Zahlen hierfür noch nicht fest).

wow-warlords-of-draenor-fortress-blizzcon-feature-map

 

Ein individueller Look für eure Garnison:

Gebäude in der Garnison können verschiedenartig zusammengestellt werden. Auf kleinen Baustellen kann man nur kleine Gebäude errichten (diese sind in erster Linie den Handwerksberufen gewidmet). Ein größeres Gebäude wie die Kaserne passt dort nicht hin. Doch selbst zu Beginn können größere Gebäude errichtet werden – auch eine „Anfängergarnison“ bietet Platz für ein großes Bauvorhaben. Mit steigender Stufe der Garnison haben Spieler Zugang zu mehr und größeren Baustellen, wodurch sich die Vielseitigkeit und Macht der Ländereien erhöht.

Abhängig davon, welcher Fraktion der Spieler angehört, sehen Garnisonen unterschiedlich aus. Außerdem wird man auswählen dürfen, in welcher der verschiedenen Zonen Draenors die Garnison errichtet werden soll. Zusätzlich dazu darf man darüber hinaus den Grundriss (also die Positionierung der einzelnen Gebäude innerhalb eurer Schutzmauern) bestimmen und wählen, welche Gebäude man bauen möchte. Die Wahl, worauf sich ein Gebäude „spezialisieren“ soll, wirkt sich ebenfalls kosmetisch auf das Gebäude aus – zum Beispiel bei der Art der Möbelstücke und Dekorationen – und verleiht zusätzliche spielrelevante Effekte.

 

 

​Gebäudespezialisierung:

Wenn man ein Gebäude in der Garnison spezialisiert, können Spieler eine Variante der Boni wählen, die das Gebäude gewährt. Bei der Spezialisierung einer Mine zum Beispiel darf man wählen, ob die Minenarbeiter Erz schneller abbauen oder häufiger auf eine seltene Erzader stoßen sollen. Verschiedene Gebäude können auch Zugang zu Berufen gewähren, die der Charakter nicht gemeistert hat – allerdings gibt es nicht genügend Bauplätze, um ein Gebäude für jeden Beruf aufzustellen.

 

 

Haustiere züchten:

Nach Aussage von Cory “Mumper” Stockton wird es in der mit Warlords of Draenor kommenden neuen “Garnison” ein Gebäude geben, welches extra für die Haustiere der Spieler erschaffen wurde und auch eine Möglichkeit zur Zucht anbieten wird. In diesem Fall müssen Spieler nur 2 Tiere der gleichen Art (Wildtiere, Untote etc.) abgeben und erhalten dafür dann ein Kind ihrer Wahl. Dabei besteht dann sogar die Chance darauf, dass die durch dieses Feature erhaltenen Haustiere eine epische Seltenheit besitzen und somit höhere Werte aufweisen als ihre Eltern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort