Overwatch: D.Va ist keine professionelle Starcraft-Spielerin

Overwatch: D.Va ist keine professionelle Starcraft-Spielerin
Overwatch: D.Va ist keine professionelle Starcraft-Spielerin
User Rating: 4.7 (1 votes)

Während der Entwicklung von D.Va als nächsten spielbaren Helden für die frühe Testversion von Overwatch nutzen die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment die Internetseite der zu diesem Zeitpunkt aktiv laufenden StarCraft II World Championship Series dafür, um den gebannt auf diesen Shooter wartenden Spielern ein erstes Bild und einige grundlegende Informationen zu diesem Charakter zu liefern. Da die auf dieser Plattform vorhandenen Angaben aus D.Va eine professionale Spielerin machten und das Ganze auf einer zu Starcraft 2 gehörenden Seite zu lesen war, ging seit diesem Moment ein Großteil der Community von Overwatch logischerweise davon aus, dass D.Va extrem erfolgreich in Starcraft 2 ist und einen Profi dieses Strategiespiels darstellt.

Interessanterweise hat sich der für die Geschichte von Overwatch verantwortliche Lead Writer Michael Chu vor einigen Tagen nun aufgrund der Anfrage eines neugierigen Spielers sowohl auf Twitter als auch in den Battle.net Foren zu Wort gemeldet und dort dann zur Überraschung der Fangemeinde verkündet, dass es sich bei D.Va entgegen der Ansichten einiger Spieler nicht wirklich um eine professionelle Starcraft-Spielerin handelt. Laut Michael Chu wurde dieser Charakter nur über die Internetseite der WCS vorgestellt, weil das Entwicklerteam ihren Hintergrund als Spielerin der Weltklasse hervorheben wollte und sie zu diesem Zeitpunkt mit alternativen Möglichkeiten zum Präsentieren ihrer Helden experimentierten. Die widersprüchlichen Angaben auf der Seite und die Implementierung von D.Va in ein bereits etabliertes System sollten die Spieler eigentlich davon abringen das Auftauchen dieses Charakters auf dieser Internetseite zu ernst zunehmen. Leider hat dieser Plan nicht wirklich gut funktioniert und viele Spieler lebten zwei Jahre lang mit falschen Informationen.

Was nun die richtige Hintergrundgeschichte von D.Va und ihr favorisiertes Game betrifft, so erwähnte Lead Writer Michael Chu in seinem Bluepost leider nur, dass dieser Charakter auch weiterhin als professionelle Spielerin angesehen wird und sie (wie alle anderen Piloten von MEKA) sich in der Vergangenheit wahrscheinlich auf ein modernes Spiel spezialisierte, welches ähnliche Fähigkeiten wie die Steuerung ihres Mechs erforderte. Dem Beitrag von Michael Chu zufolge sind D.Va und ihr Vater trotz ihrer Spezialisierung in einem anderen Titel enorm große Fans von Starcraft, was ihre auf diesem Strategiespiel basierenden Voice Lines und ihre Beziehung zu diesem Spiel erklärt.

 

Misconception probably wasn’t the right way to describe it, more like something that we haven’t clarified properly. I think the best I can do here is give the backstory (har har) on how we got here:

Going back to when we announced D.Va as a hero, we had been experimenting with using different methods of teasing new characters. We thought it’d be fun to use the StarCraft WCS site and slip D.Va in as she had a background as a pro gamer (this all happened before she was officially announced). At the time, I actually worried that it would be taken as canon, but I was hoping elements like the fact her preferred race was listed as “random” and the fact she couldn’t have competed in the current series would help defray that. In hindsight, yeah… pretty confusing.

D.Va is absolutely a world champion professional gamer which was what got her recruited into MEKA in the first place. However her best game wasn’t StarCraft (which was what I was attempting to clarify). We imagined that she was most known and specialized in a game with a skillset that was closer mapped to the skills that she (and the other MEKA pilots) utilized while piloting their mechs.

That said, D.Va has definitely played more than her fair share of StarCraft (as she references in some of her lines in Overwatch) and a slew of other games. Bonus fact: StarCraft is one of D.Va’s father’s favorite games! And he was pretty good at it.

Ultimately, I totally recognize that with the way we initially teased D.Va and since we didn’t specifically say otherwise in her official backstory, the distinction was pretty unclear.

 

 

(via)

1 Comment

  1. Huch, ich dachte immer D.Va basiert auf einer koreanischen Progamerin die wirklich existiert / existiert hat

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort