Patch 7.3.2: “Update” Eine Wunde in Silithus

Patch 7.3.2: “Update” Eine Wunde in Silithus
Patch 7.3.2: “Update” Eine Wunde in Silithus
User Rating: 4.8 (1 votes)

Update 2: Mit dem im Verlauf dieser Woche auf den öffentlichen Testserver von Patch 7.3.2 aufgespielten neuen Build 25326 haben die Entwickler von World of Warcraft die Optik der bereits seit Beginn dieser Testphase in Silithus vorhandene Wunde in Azeroth noch einmal ein klein wenig überarbeitet. Aus diesem Grund erscheint diese zuvor hauptsächlich in gelb dargestellte Öffnung in der Spielwelt nun wesentlich röter, was in gewisser Weise tatsächlich den Eindruck einer blutenden Verletzung in einem lebenden Wesen erweckt.

Zusätzlich dazu haben viele Data Miner diese kommende Spielversion von World of Warcraft mittlerweile auf ihre privaten Server aufgespielt und Screenshorts davon erstellt, wie diese in Silithus positionierte Wunde aktuell eigentlich aus der Sicht eines spielbaren Charakters aussieht. Auf diesen Bildern sieht man sehr schön, dass die Ereignisse aus Antorus die komplette Zone verwüsten und alle in diesem Gebiet vorhandenen Quest Hubs zerstören. Das einzige Überbleibsel der alten Version von Silithus sind scheinbar die beiden klassischen Schlachtzüge in Ahn’qiraj, die den Theorien vieler Spieler zufolge in der nächsten Erweiterung für dieses MMORPG eine Rolle spielen könnten.

Auf den folgenden Bildern von icy-veins.com könnt ihr selbst einen Blick auf diese Wunde werfen.

 

 

Update:

Mit einem der letzten Builds für den aktuell auf dem PTR von World of Warcraft vorhandenen Patch 7.3.2 haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem einem neuen Zauber in diese kommende Spielversion implementiert, der daran interessierten Personen praktischerweise das Wechseln zwischen der aktuellen Version von Silithus und der mit diesem Update erscheinenden neuen Version von Silithus (Wunde) ermöglicht. Diese Mechanik scheint dabei dann genauso zu funktionieren wie der Gebietswechsel in Theramore oder den Verwüsteten Landen und wird auch in diesem Fall wieder von einem am Eingang dieser Zone vorhandenen Mitglied des bronzenen Drachenschwarms in die Wege geleitet. Durch die Nutzung dieser praktischen Funktion können die Spieler von World of Warcraft selbst nach dem Erscheinen von Patch 7.3.2 noch immer die alte Version von Silithus besuchen und dort dann Ressourcen farmen, Quests erledigen, Freunde besuchen oder ältere Schlachtzüge betreten.

Originalartikel:

Vor Kurzem konnten findige Data Miner in den Spieldaten des aktuell auf dem öffentlichen Testserver von World of Warcraft vorhandenen Patch 7.3.2 überraschenderweise eine komplett neue Version von Silithus ausfindig machen. Diese neue Variante dieser klassischen Zone beinhaltet eine beinahe das gesamte Gebiet weite Wunde in der Welt, die scheinbar das Resultat des Kampfes gegen den in Antorus vorhandenen Encounter “Argus, der Zerrütter” darstellt und angeblich von Sargeras selbst mit seinem riesigen Schwert geschlagen wurde. Den bisher in dieser neuen Spielversion entdeckten Daten zufolge sicher das Blut des in Azeroth schlummernden Titanen durch diese Wunde an die Oberfläche, weshalb sich sowohl die Spieler als auch Khadgar mit diesem Loch in dem Planeten beschäftigen müssen.

Ansonsten gibt es aktuell leider noch keine bestätigten Informationen darüber, welche Rolle diese Wunde in der Zukunft spielen wird und was für Pläne das für World of Warcraft vorhandene Entwicklerteam aktuell für dieses Loch in Azeroth hat. Trotz dieses Mangels an bestätigten Informationen gehen viele Mitglieder der Community aktuell davon aus, dass diese Wunde entweder für eine umfangreiche Questreihe, ein zwischen den Erweiterungen stattfindendes Szenario oder das Pre-Event für das nächste Addon bestimmt ist. Welche dieser Theorien korrekt ist, erfahren wir wahrscheinlich spätestens auf der am 03. und 04 November stattfindenden Blizzcon 2017.

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort