Hearthstone: Ein AMA mit Game Director Ben Brode

Hearthstone: Ein AMA mit Game Director Ben Brode
Hearthstone: Ein AMA mit Game Director Ben Brode
User Rating: 4.7 (1 votes)

In der Nacht von Freitag auf Samstag veranstaltete der für die Entwicklung von Hearthstone mitverantwortliche Game Director Ben Brode ein zuvor nicht wirklich abgekündigtes und viele Spieler überraschendes AMA (Ask me Anythig) in dem Sudreddit dieses Kartenspiels. Während dieser mehrere Stunden lang laufenden Fragerunde beantwortete dieser Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dann sehr viele Fragen aus der Community, die sich unter anderem mit der nächsten Erweiterung, der aktuellen Situation des Spiels, möglichen neuen Skins für die spielbaren Helden und seinen persönlichen Vorlieben in Hearthstone beschäftigten. Weiter unten in diesem Artikel findet ihr nun praktischerweise eine übersetzte Zusammenfassung der interessantesten Antworten von Ben Brode.

 

(Hier findet ihr das komplette AMA. Die Antworten von Ben Brode wurden als “bbrode” verfasst.)

 

Zusammenfassung der Antworten:

  • Vor dem 24. Juli 2017 wird es keine Spoiler zu neuen Karten geben.
  • Konsolensupport ist aktuell nicht geplant.
  • Später in diesem Jahr möchten die Entwickler ihre Pläne für die Einführung von weiteren Neuerungen enthüllen, die Spieler mit mehr Informationen und Werten zu dem Spiel versorgen sollen.
  • Die durchschnittliche Dauer einer Partie beträgt 7.5 Minuten.
  • Ein toller Nebeneffekt der mit “Ritter des Frostthrons” erscheinenden Todesritter ist der Umstand, dass die Entwickler viele tolle Heldenfähigkeiten mit einzigartigen Effekten entwerfen durften.
  • Content aus anderen Spielen von Blizzard Entertainment wird in der nahen Zukunft auch weiterhin auf das Kartenchaos und einige Kartenrücken begrenzt sein.

 

Neue Helden:

  • Es wird auf jeden Fall neue Helden für Druiden und Hexenmeister geben. Ben Brode wollte noch keine Spoiler verraten.
  • Die Entwickler arbeiten auch weiterhin an der weltweiten Veröffentlichung von Tyrande. Einige Regionen haben leider noch immer keinen Zugriff auf diesen Helden.
  • Andere Möglichkeiten zum Freischalten von Tyrande in Regionen einzubauen, die diesen Helden bereits freischalten konnten, ist im Moment nicht geplant.

 

Karten:

  • Der Eisblock der Magier gleicht in vielen Punkten den Karten, die nicht dauerhaft im Standardformat vorhanden sein sollten.
  • Dass bisher noch kein legendäres Totem in Hearthstone eingebaut wurde, ist es den Augen der von Ben Brode ein ziemliches Versäumnis.
  • Der Meinung von Ben Brode zufolge ist der Steinhauereber die Karte, die neue Kartenmechaniken und das Erschaffen von neuen Karten am stärksten einschränkt. Vorbereitung, Anregen und Malygos fallen in die gleiche Kategorie an problematischen Karten.
  • Auch wenn “Ansturm” eine tolle Mechanik darstellt, so könnten die Probleme mit dem Balancing in der Zukunft allerdings dafür sorgen, dass die Entwickler diese Mechanik ein wenig überarbeiten.

 

Erweiterungen:

  • Die Entwickler warten mit dem Enthüllten von neuen Karten bis zum 24. Juli 2017, weil viele Spieler die Wartezeit vor einer neuen Erweiterung als viel zu lang einstuften.
  • Aktuell schließen die Entwickler die Arbeiten an der dritten Erweiterung für 2017 ab. Zusätzlich dazu arbeiten sie bereits an der ersten Erweiterung für 2018 und sie überlegen sich Ideen für das zweite Set von 2018.

 

Free to Play:

  • Viele Spieler können selbst ohne das Ausgeben von Geld sehr gut in den höheren Bereichen der Rangliste mithalten.
  • In der Zukunft werden die Spieler viele kostenlose Packs durch neue Events freischalten können.

 

Spielmodi:

  • Die Entwickler haben bereits ein neues Design für die in Hearthstone vorhandene Rangliste entworfen, welches sie irgendwann in den kommenden Wochen oder Monaten mit der Spielerschaft teilen möchten.
  • Der Zuschauermodus des Spiels könnte eine Reihe von Verbesserungen vertragen.
  • Die Rotationen des Standformats sind fest an die einzelnen Jahre in Hearthstone gekoppelt und können nicht außerhalb dieses Jahreswechsels durchgeführt werden.
  • Die Kosten zum Herstellen von Wilden Karten sollen sich auch in der Zukunft nicht verringern.
  • Mit einem kommenden Patch werden die Entwickler viele Anpassungen an der Arena veröffentlichten. Genaue Details sollen bereits bald folgen.

 

Experimente der Entwickler:

  • Die Entwickler zogen in Betracht, ein kostenloses Set an Karten mit einer festen Rotation in dieses Spiel zu implementieren.
  • Das Entwicklerteam dachte darüber nach, ob einzelne Karten aus dem Wilden Format als vorübergehende Inhalte in das Standardformat zurückkehren sollen.
  • In den vergangenen Monaten experimentierten die Entwickler viel mit möglichen Anpassungen an der Rangliste.
  • “Block constructed” war in internen Tests ziemlich langweilig und zeigte wenig Potenzial,

 

Ben Brode:

  • Ben Brode arbeitet aktuell an einem “Meme Review Video”.
  • Seine favorisierte Karte ist Lord Jaraxxus.
  • Zwei seiner Lieblingsdecks sind Control Paladin und Yogg-and-Load.
  • Ben Brode hat bisher bereits  Magic, Overpower, Wyvern, Netrunner, Pokemon, Battlespirits, WoW:TCG, the Mortal Kombat TCG und Rage ausprobiert.
  • Ein Ratschlag von Eric Doods an Ben Brode war “Don’t fuck it up”.
  • Es wird vermutlich auch zu “Ritter des Frostthrons” einen von Ben Brode aufgenommenen Rap geben.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort