Patch 7.2: Ein Q&A mit Game Designer Ryan Shwayder

Patch 7.2: Ein Q&A mit Game Designer Ryan Shwayder
Patch 7.2: Ein Q&A mit Game Designer Ryan Shwayder
User Rating: 4.8 (1 votes)

Wie bereits in der vergangenen Woche durch einen Blogeintrag und einen kurzen Bluepost angekündigt wurde, veranstalteten die für World of Warcraft verantwortlichen Entwickler im Verlauf des gestrigen Abends wieder einmal eines ihrer häufig sehr informativen Q&As zu Legion in einem auf Twitch ausgestrahlen Livestream. Während dieser etwas über einer Stunde langen Fragerunde beantworteten Game Designer Ryan Shwayder allerdings nicht nur eine Vielzahl von Fragen zu dem kommenden Patch 7.2: Das Grabmal von Sargeras, sondern er enthüllte zur Überraschung vieler Zuschauer dann auch noch, dass dieses Content Update bereits am nächsten Dienstag, den 28. März 2017, in Nordamerika erscheinen wird. Folgend findet ihr nun den Mitschnitt dieses sehr interessanten Livestreams und eine übersetzte Zusammenfassung der interessantesten Antworten dieses Mitarbeiters von Blizzard Entertainment.

 

Live-Video von Warcraft auf www.twitch.tv anzeigen

 

 

Zusammenfassung der angesprochenen Punkte:

Gelernte Lektionen:

  • Die Größe der Zeitlosen Insel erlaubte eine Reihe von interessanten Bosskämpfen gegen bestimmte Rare Mobs.
  • Die Verheerte Küste ist noch größer als dieses Gebiet. Aus diesem Grund werden die Rare Mobs in dieser Zone auch etwas länger aktiv sein.

 

Die Verheerte Küste:

  • Viele Charaktere aus Legion stammen aus älteren Erweiterungen und sollten den Spielern bereits bekannt sein.
  • Aus diesem Grund muss sich diese Zone auch nicht mit einer Einführung für die Helden beschäftigen und kann den Spielern mehr Content anbieten.
  • Im Gegensatz dazu konzentrierte sich Suramar sehr stark auf die Story der Nachtgeborenen und wurde dadurch leider ein wenig eingeschränkt.

 

Die Dämoneninvasionen:

  • Die vier Levelzonen aus Legion werden von den Dämonen angegriffen.
  • Vier dämonische Weltquests abzuschließen ist nur der erste Teil einer Invasion. Danach folgen ein Angriff auf einen der Quests Hubs und ein Szenario für drei Spieler.
  • Die Weltquests können Spieler selbst während des Levelns abschließen. Die restlichen Inhalte stehen allerdings nur Spielern auf Stufe 110 zur Verfügung.

 

Die Skins der Artefakte:

  • Sobald Patch 7.2 veröffentlicht wurde, können Spieler mit dem Freischalten der neuen Artefaktskins aus diesem Update beginnen.
  • Um diese Aufgabe zu starten, müssen Spieler erst einmal alle Artefakteigenschaften in ihrer jeweiligen Waffe freischalten.
  • Spieler müssen den Magierturm an der Verheerten Küste aufbauen, um die Solo-Herausforderungen für diese Skins zu erhalten.
  • Nur einige wenige Spieler sollten dazu in der Lage sein, die Solo-Herausforderung sofort abzuschließen.
  • In der Zukunft sollte diese Aufgabe durch mehr Artefaktmacht und bessere Gegenstände immer einfacher werden.
  • In Patch 7.2 werden die Entwickler diese Herausforderungen allerdings nicht vereinfachen.
  • Interne Tester verglichen diese Aufgaben mit dem letzten Kampf der Hexenmeister Questreihe für grünes Feuer.
  • Spieler müssen die neuen Skins für jeden Spec einzeln freischalten.
  • Insgesamt gibt es sieben verschiedene Solo-Herausforderungen.
  • Wer solch einen Skin besitzt, hat seine Spezialisierung wirklich gemeistert.
  • Wenn Spieler diese Herausforderung abgeschlossen haben, sollten sie die Skins aus dem PvP oder dem PvE freischalten.
  • Diese Aufgaben sind wesentlich mehr als einfache DPC Checks. Jede Herausforderung besitzt mehrere schwierige Mechaniken.
  • Der Start dieser Aufgabe ist mit einem aktiven Magierturm nicht übertrieben teuer.

 

Klassenreittiere:

  • Um dieses Mount freizuschalten, müssen Spieler ihre neue Klassenkampagne abgeschlossen haben und eine ehrfürchtige Rufstufe mit der Fraktion auf der Verheerten Insel besitzen.
  • Da sich die Spezialisierungen einiger Klassen stark voneinander unterscheiden, stehen diesen Klassen mehrere Versionen ihren Mounts zur Verfügung.
  • Einige Klassen erhalten zu ihren Reittieren passende Haustiere.
  • Auch wenn die Entwickler alle Spieler zufriedenstellen möchten, so erhalten einige Klassen durch die Questreihe zum Freischalten ihres Mounts trotzdem mehr Belohnungen als andere Klassen.
  • In dem Quest Hub der Verheerten Inseln gibt es eine wöchentliche Kampagne, die sich über insgesamt 11 Wochen erstreckt. Wer diese Questreihe nicht sofort beim Release von Patch 7.2 startet, der kann diese Kampagne in der Zukunft dann mit einer Verzögerung von jeweils einem Tag zwischen den Teilen nachholen.

 

Die Fantasy hinter den Klassen:

  • In Patch 7.2 kämpfen alle Klassen gemeinsam gegen die Legion.
  • Das Quest Hub in der Verheerten Küste besitzt einige Inhalte, die sich je nach Klasse unterscheiden. Beispielsweise gehören die dort vorhandenen Wachen immer zu der eigenen Klasse.
  • Einige Wochen nach dem Start der Kampagne in der Verheerten Küste können die Spieler einen neuen Anhänger rekrutieren.
  • Es wird einige klassenspezifische Weltquests geben. Diese Aufgaben sind allerdings etwas Besonderes und daher nicht jeden Tag aktiv.

 

Das Fliegen:

  • Das Freischalten des Fliegens auf den Verheerten Inseln wird vermutlich einige Wochen benötigen.
  • Spieler müssen auf jeden Fall zwei Wochen darauf warten, dass die Invasionen der Legion starten.
  • Das Sammeln von Ruf sollte ebenfalls einige Zeit benötigen.
  • Das Erfüllen aller Voraussetzungen sollte aber dennoch weniger Zeit benötigen als das Freischalten des Fliegens in WoD.

 

Die Legionfall War Supplies:

  • Die “Legionfall War Supplies” können nur dafür verwendet werden, um die Gebäude auf der Verheerten Küste zu errichten. Die Entwickler wollten nicht, dass Spieler sich zwischen Gebäuden und anderen Inhalten entscheiden müssen.
  • Spieler erhalten jedes Mal eine Kiste mit Belohnungen, wenn sie “Legionfall War Supplies” abgeben.
  • Es gibt kein Limit für die Beteiligung an dem Aufbau eines Gebäudes.

 

Die Verheerte Küste in der Zukunft:

  • Die Entwickler haben bereits darüber diskutiert, wie sie dieses Gebiet in der Zukunft funktionstüchtig halten könnten.
  • Das Aufbauen von Gebäuden könnte in der Zukunft wesentlich einfacher werden.
  • Wer diesen Content auch in der Zukunft noch abschließen möchte, sollte auf jeden Fall dazu in der Lage sein.
  • Das Team könnte auch einfach dafür sorgen, dass die Legion bereits errichtete Gebäude nicht länger zerstört.
  • Immer wenn Spieler ein Gebäude aufbauen, erhalten sie einen anderen Buff.

Die Gebäude auf der Verheerten Küste:

  • Aufgebaute Gebäude sind immer nur drei Tage lang aktiv. Nach dem Ablauf dieser Zeit greift die Legion an und zerstört das Gebäude erneut.
  • Ein zerstörtes Gebäude kann erst nach 24 Stunden erneut errichtet werden.
  • Die meisten Spieler sollten den Content in der Verheerten Küste erleben können, während die Gebäude aktiv sind.
  • Die Entwickler versuchen, den Spielern dauerhaft Content für alle möglichen Spielweisen anzubieten.
  • Selbst wenn ein Gebäude zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht aktiv ist, können Spieler sich trotzdem noch mit Content in dieser Zone beschäftigen.

 

Velen:

  • Velen wird die Spieler bei ihrem Angriff auf das Grabmal des Sargeras unterstützen.
  • Velen möchte in diesem Patch endlich Kil’jaeden konfrontieren.
  • Da die Exodar noch immer nicht vollständig repariert wurde, muss Velen vorerst noch auf Azeroth bleiben.

 

Jaina:

  • Jaina hat Dalaran verlassen, weil sie nicht mit der Horde zusammenarbeiten möchte.
  • Für Jaina ist die Horde noch immer der Bösewicht.
  • Die Story von Jaina wird in Patch 7.2 nicht fortgesetzt.

 

Klassenhallen:

  • Wenn Spieler ihren letzten Anhänger erhalten, schalten die gleichzeitig auch noch weitere Stufen für ihre Artefaktforschung frei.
  • Die letzte Verbesserung in der Klassenhalle sorgt dafür, dass Spieler von Weltquests gelegentlich die doppelte Menge an Artefaktmacht erhalten. Dieser Bonus betrifft allerdings nur die Weltquests, die Spielern bereits Artefaktmacht überlassen.
  • Die maximale Gegenstandsstufe für Anhänger wird mit Patch 7.2 auf 900 erhöht.

 

Haustierkampf-Dungeons:

  • Wenn die Spieler den mit Patch 7.2 erscheinenden Haustierkampf-Dungeon mögen, dann könnte es in der Zukunft noch mehr Content dieser Art geben.
  • Sollte niemand sich mit diesem Content beschäftigen, dann arbeiten die Entwickler an anderen Ideen.

 

Verbesserungen für Twinks:

  • Die Weltquests aus den Dämoneninvasionen können selbst von Twinks abgeschlossen werden und beschleunigen dadurch das Leveln ein wenig.
  • Die Obergrenze für das Artefaktwissen wird mit Patch 7.2 angehoben und es wird ebenfalls wieder Mechaniken geben, die das Aufholen mit Twinks etwas angenehmer gestalten.
  • Mit dem Voranschreiten der Erweiterung möchten die Entwickler viele Inhalte etwas angenehmer für Twinks gestalten.
  • In einem zukünftigen Patch können die Erbstücke auf Stufe 110 skalieren.

 

Karazhan:

  • Der Schrecken der Nacht ist nicht in der Mythic+ Version dieses Dungeons vorhanden.

 

Neue Relikte:

  • Spieler können neue Relikte für ihre Waffen erst in dem Grabmal des Sargeras finden.
  • Zukünftige Raids werden nur noch Relikte beinhalten, die die Effektivität (Heilung, Schaden etc.) von bestimmten Fähigkeiten direkt erhöhen. Spieler können die Relikte mit unterstützenden Effekten dann durch alternativen Content erhalten.

 

 

(via)

2 Comments

  1. “Zukünftige Raids werden nur noch Relikte beinhalten, die den Schaden von bestimmten Fähigkeiten direkt erhöhen. Spieler können die Relikte mit unterstützenden Effekten dann durch alternativen Content erhalten.”

    Heißt das, Heiler bekommen in Raids keine Heilungsunterstützenden Relikte?
    Wenn ja, viel Spass mit dem Heilermangel 😉

    • Sry. Die Stelle habe ich nicht sonderlich gut überetzt. Selbstverständlich erhalten Heiler ihre Relikte auch weiterhin in Raids. Es geht im Grunde darum, dass Relikte mit Effekten wie beispielsweise “Reduziere die Abklingzeit” nicht mehr in Raids erhältlich sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort