Heroes: Die Entwickler über kommende Änderungen

Heroes: Die Entwickler über kommende Änderungen
Heroes: Die Entwickler über kommende Änderungen
User Rating: 4.8 (1 votes)

Der an Heroes of the Storm mitarbeitende Producer Claudio Gentilini hielt am vergangenen Wochenende kurz vor den Finalrunden des HGC Western Clashs eine live auf Twitch aufgestrahlte Präsentation zu dem nächsten Content Patch für Blizzards Team Brawler, in der er eine Reihe von zuvor noch unbekannt gewesenen Informationen mit den Zuschauern dieser Veranstaltung teilte. Während dieses Vortrags äußerte sich der Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem zu dem neuen Helden “Probius”, umfangreichen Verbesserungen an Cho’Gall und mehreren kleinen Buffs für einige andere spielbare Charaktere dieses Titels. Folgend findet ihr zusätzlich zu dem Mitschnitt dieser Präsentation nun auch noch eine Zusammenfassung der interessantesten Aussagen von Producer Claudio Gentilini, die im Vorfeld dieses Events noch nicht durch einen Blogeintrag oder die Vorschauvideos der Entwickler angesprochen wurden.

 

Live-Video von Heroes of the Storm auf www.twitch.tv anzeigen

 

(Hier könnt ihr euch die Heldenseite von Prodius mit seinen einzelnen Fähigkeiten anschauen.)

 

Zusammenfassung der Präsentation:

Probius:

  • Diese Sonde ist ein auf den Fernkampf ausgerichteter Spezialist, der Feinde auf eine sichere Distanz hält und bestimmte Gebiete auf der Map kontrolliert.
  • Das Entwicklerteam gab Probius den Spitznamen “Beep, Boop — You’re dead”, weil er extrem hohen Burst Schaden erzeugen kann.
  • Seine Schwächen: Dieser Held ist sehr fragil, benötigt ein wenig Vorbereitungszeit und profitiert enorm durch Tanks in seiner Nähe. Daher sollten Gegner ihn entweder direkt fokussieren oder außerhalb seiner Verteidigungsanlagen bekämpfen.
  • Die Zauber von Probius kosten extrem viel Mana und diese Sonde regeneriert von sich aus kein eigenes Mana. Um diese beiden Faktoren auszugleichen, erhält dieser Charakter in der Nähe eines Pylonen eine extrem starke Manaregeneration.
  • Der von “Warpspalt” verursachte Schaden befindet sich auf einem Level mit dem Orb von Li-Ming.
  • Der “Warpspalt” besitzt mehrere Aufladungen, weshalb Feinde von mehr als einer Version dieser Fähigkeit gleichzeitig getroffen werden können. Zwei Aufladungen dieser Fähigkeiten können allerdings nicht aufeinandergestapelt werden, weshalb der korrekte Umgang mit diesem Effekt etwas Übung erfordert.

 

Cho’Gall:

  • Cho und Gall erhalten jeweils einen neuen Trait:
    • Chos neuer Trait gewährt diesem Helden insgesamt 25% mehr Rüstung.
    • Galls neuer Trait gewährt diesem Helden insgesamt 25% mehr Schaden.
    • Es kann immer nur einer dieser beiden Traits gleichzeitig aktiv sein. Daher dürfen sich Spieler darüber streiten, welchen dieser beiden Vorteile sie aktiv halten möchten.
  • Neue Talente für Stufe 20:
    • Cho: Aufruhr der Erde wurzelt getroffene Ziele nun für 1.5 Sekunden fest.
    • Gal: Die Respawnzeit nach dem Tod wird um 50% reduziert.
  • Es wird neue Quests geben, die Cho zusätzliche Rüstung und Gall einen Schadensbonus gewähren, wenn dieser Charakter feindliche Helden tötet.
  • Die beiden Talente “Schubsen” und “Auge von Kilrogg” werden in normale Fähigkeiten umgewandelt, die Cho’Gall dauerhaft zur Verfügung stehen.

 

Rüstung:

  • Die Entwickler möchten weitere Helden mit Rüstung ausstatten:
    • Tyrael soll Rüstung gegen Zauber erhalten.
    • Johanna soll Rüstung gegen körperliche Angriffe erhalten
    • Cho erhält Rüstung
    • Varian erhält Rüstung
  • Auf diese Weise möchten die Entwickler sicherstellen, dass bestimmte Tanks besser gegen eine bestimmte Art von feindlichen Helden geeignet ist.

 

Arthas:

  • Die Entwickler möchten Arthas gerne in einen Tank verwandeln, der besonders stark gegen automatische Angriffe ist.
  • Viele Talente von Arthas sollen überarbeitet oder verschoben werden.
  • Eisiger Sturm verringert in der Zukunft sowohl das Bewegungstempo als auch das Angriffstempo von getroffenen Feinden.
    • Der Verlangsamungseffekt dieser Fähigkeit soll sich schneller stapeln und größere Auswirkungen haben. Aus diesem Grund werden sich das Bewegungstempo und das Angriffstempo von getroffenen Zielen jede Sekunde um 10% verringern. Das Maximum liegt dann bei 4 Aufladungen dieses Debuffs also 40% Verlangsamung.
    • Arthas zu betäuben wird den Effekt von Eisiger Sturm bald nicht mehr abbrechen.

 

Anub’arak:

  • Seine Talente sollen noch stärker auf den Kampf gegen Magier ausgelegt werden.
  • Änderungen an Untertunneln:
    • Die Abklingzeit wird verringert.
    • Getroffene Ziele sollen für eine kurze Zeit verlangsamt werden.

 

Gazlowe:

  • Da Probius die Rolle eines “Builders” einnimmt, muss Gazlowe ein wenig angepasst werden.
  • Gazlowes Spielweise basiert eher auf automatischen Angriffen und andauernden Schaden. Im Gegensatz dazu basiert Probius auf Zaubern und Burst.
  • Die Entwickler möchten gerne das Potenzial dieses Helden in den Händen von erfahreneren Spielern erhöhen.
  • Gazlowe soll im gewerteten Modus zwar besser werden, aber keine zu großen Auswirkungen auf die Partien im Quick Match haben.
  • Die Reichweite von Xplodiumsprengsatz wird erhöht.
  • Das Zielen mit Türmen ist nun dauerhaft bei diesem Helden aktiv.
  • Robo-Goblin gewährt Gazlowe in Zukunft 100% mehr Schaden für automatische Angriffe und einen neuen aktivieren Effekt, der diesem Helden kurzzeitig 30 Rüstung und einem Bonus auf sein Bewegungstempo gewährt.
  • T0desLaz3r kann in der Zukunft unendlich lange kanalisiert werden, ohne von selbst auszulösen. Wenn Spieler den Effekt abbrechen, ohne zu feuern, dann erhält diese Fähigkeit keine Abklingzeit.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort