Patch 7.2: Das Aufheben von Ruf-Tokens lohnt sich nicht

Patch 7.2: Das Aufheben von Ruf-Tokens lohnt sich nicht
Patch 7.2: Das Aufheben von Ruf-Tokens lohnt sich nicht
User Rating: 4.6 (1 votes)

Mit dem kommenden Patch 7.2: Das Grabmal des Sargeras werden die Entwickler unter anderem das neue “Paragon-System in World of Warcraft implementieren und es den Spielern dadurch dann ermöglichen, ihren Ruf bei den Fraktionen auf den verheerten Inseln über die Stufe “Ehrfürchtig” hinaus zu steigern. Wer durch dieses Feature nach dem Erscheinen in der Zukunft dann insgesamt zusätzliche 20.000 Rufpunkte bei einer Fraktion aus Legion sammelt, der darf sich über eine spezielle Belohnungskiste mit Ressourcen und Gegenständen freuen. Gleichzeitig damit setzt das Erreichen von 20.000 Ruf im “Paragon-System” auch noch automatisch den Zähler auf 0 zurück, sodass Spieler dauerhaft auf weitere Kisten dieser Art hinarbeiten können.

Um nun allerdings zu verhindern, dass die Spieler von World of Warcraft bereits jetzt ihre Ruf-Tokens horten und nach dem Erscheinen des nächsten Updates sofort mehrere Belohnungen aus dem “Paragon-System” erhalten, haben die Entwickler diese Ruf gewährenden Marken mit einem der letzten Builds für den derzeit laufenden PTR von Patch 7.2 noch einmal ein wenig überarbeitet und sie mit einer neuen Beschränkung ausgestattet. Dabei sorgten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment durch diese Anpassungen an den Ruf-Tokens leider dafür, dass diese Marken den Ruf von Spielern nur noch bis zur Rufstufe “Ehrfürchtig” erhöhen und nach dem Erreichen dieser Stufe nicht mehr länger funktionieren. Da diese Tokens daher dann auch keine Auswirkungen auf das neue “Paragon-System” haben werden, müssen Spieler diese Gegenstände jetzt auch nicht mehr länger aufheben.

Ansonsten sollte man allerdings auch noch erwähnen, dass es in der für Patch 7.2 bestimmten Datenbank von “wowhead” im Moment mehrere Versionen dieser Ruf-Tolen gibt und nicht jeder dieser Varianten die vor Kurzem hinzugefügte Einschränkung mit der ehrfürchtigen Rufstufe besitzt. Aus diesem Grund wäre es aktuell zumindest noch immer möglich, dass diese Limitierung nur für die vor dem Erscheinen dieses Update erzeugten Marken gilt und alle nach der Veröffentlichung von Patch 7.2 generierten Ruf-Tokens ganz normal für das “Paragon-System” verwendet werden können. Ob diese Vermutung allerdings stimmt, steht derzeit noch nicht fest.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort