WoW: Ein neuer Hotfix

WoW: Ein neuer Hotfix
WoW: Ein neuer Hotfix
User Rating: 4.6 (1 votes)

In der vergangenen Nacht haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment wieder einmal die auf der amerikanische Communityseite von World of Warcraft vorhandenen Patchnotes zu den in der Vergangenheit veröffentlichten Hotfixes aktualisiert und einen neuen Eintrag für ein weiteres Update dieser Art hinzufügt, welches bereits gestern Abend auf die Liveserver der verschiedenen Spielregionen aufgespielt wurde. Dieser Übersicht zufolge beinhaltete dieser neue Hotfix zusätzlich zu einigen Fehlerbehebungen dann auch noch die bereits vor einigen Tagen vorgestellten Balance-Änderungen an den spielbaren Klassen und eine Anpassung am Mythic Mode des Smaragdgrünen Alptraums, die Cross Realm Gruppen nun endlich das Betreten dieses Schwierigkeitsgrads ermöglicht. In folgender Übersetzung könnt ihr euch nun selbst durchlesen, was für neue Hotfixes seit der vergangenen Nacht in diesen Patchnotes aufgeführt werden.

 

 

Hotfixes: January 17

Die Kampfgilde:

  • Die Einladungen für die letzte Saison der Kampfgilde sind nun nicht mehr im Schwarzmarkt Auktionshaus erhältlich.
  • Spieler, die Rang 8 in der Kampfgilde erreichen, sollten nun immer den Titel “Grubenkämpfer” erhalten.

 

 

Dungens und Raids:

Smaragdgrüner Alptraum:

  • Der Mythic Mode dieses Raids erlaubt nun Cross Realm Gruppen.
  • Das Suchtool erlaubt nun die Suche nach Gruppen für den Smaragdgrünen Alptraum im Mythic Mode.

 

Karazhan: 

 

 

Berufe:

Inschriftenkunde:

 

 

Klassen:

Todesritter:

  • Blut
    • Der Schaden von Bluttrinker wurde um 40% verringert (Nicht im PvP).

 

Dämonenjäger:

 

Druide:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass sich Mondstrahl noch teilweise auf der globalen Abklingzeit befand. Diese Fähigkeit sollte nun komplett unabhängig von der globalen Abklingzeit sein.

 

Jäger:

 

Magier:

  • Feuer:
    • Der verursachte Schaden von Flammenfeld wurde um 17% verringert.
  • Frost:
    • Der verursachte Schaden Froststrahl von wurde um 12% erhöht.

 

Mönch:

 

Paladin:

  • Vergeltung:

 

Priester:

 

Schurke:

  • Meucheln
    • Peinigendes Gift erhöht den Schaden des Schurken pro Stapel nun nur noch um 3,5% (vorher 4%).

 

Schamane:

 

Hexenmeister:

  • Gebrechen:
    • Die Chance darauf, dass Agonie auf einem Seelenbildnis einen Seelensplitter erzeugt, ist nun nicht mehr länger verringert (war vorher 55% der normalen Chance).
    • Bösartiger Griff erhöht den Schaden von Dots nun nur noch um 70% (vorher 80%).
  • Dämonologie:
    • Der verursachte Schaden von Schattenblitz wurde um 42% erhöht.
    • Der verursachte Schaden von Dämonenblitz wurde um 42% erhöht. Allerdings erhöht sich der Schaden dieser Fähigkeit pro aktivem Dämon nun nur noch um 10% (vorher 18%).

 

Krieger:

 

 

Gegenstände:

 

 

PvP:

Hinweis: Viele der folgenden Änderungen befinden sich noch in der Testphase und werden erst in den kommenden Tagen aktiviert.

Todesritter:

  • Frost

 

Dämonenjäger:

  • Die Beweglichkeit der PvP-Vorlage für Verwüstungs-Dämonenjäger wurde auf 80% reduziert (vorher 85).

 

Druide:

  • Wilde Wunde lässt sich nun nicht mehr auf Zielen stapeln.
  • Änderungen an der PvP-Vorlage für Gleichgewichts-Druiden:
    • Meisterschaft wurde von 100% auf 25% reduziert.
    • Tempo wurde von 100% auf 125% erhöht.
    • Vielseitigkeit wurde von 100% auf 125% erhöht.
    • Kritische Trefferwertung wurde von 100% auf 125% erhöht.
  • Die Beweglichkeit der PvP-Vorlage für Wildheits-Druiden wurde auf 95% reduziert (war 100%).
  • Wächter:
  • Einschüchterndes Gebrüll zählt für “Diminishing Returns” nun als Desorientierung.
  • Überrennen zählt für “Diminishing Returns” nun als Betäubung.
  • Die Abklingzeit von Überrennen wurde auf 25 Sekunden erhöht.
  • Geschärfte Klauen erhöht den verursachten Schaden von Prankenhieb und Hauen nun nur noch um 50% (vorher 100%.)

 

Magier:

  • Arkan
    • Änderungen an der PvP-Vorlage für Arkan-Magier
      • Die Meisterschaft wurde von 100% auf 25% reduziert.
      • Die Vielseitigkeit wurde von 50% auf 100% erhöht.
      • Die kritische Trefferwertung wurde von 100% auf 125% erhöht.
    • Arkanschlag verursacht im PvP nun seinen normalen Schaden.
    • Der Schadensbonus von Viel zu stark beträgt im PvP nun nur noch 45% (vorher 70%).
    • Instabile Magie verursacht durch Arkanschlag im PvP nun nur noch 30% zusätzlichen Schaden (vorher 50%).
  • Feuer
  • Frost

 

Priester:

  • Schatten:

 

Hexenmeister:

 

Krieger:

  • Die Dauer von Entwaffnen wurde von 8 Sekunden auf 6 Sekunden reduziert.
  • Waffen
    • Klinge schärfen verringert die erhaltene Heilung nur noch um 50% (vorher 70%).
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die durch Duell gewährte Schadensverringerung den Zielen nicht korrekt gutgeschrieben wurde.
  • Furor
    • Todeswunsch stapelt sich nun nur noch maximal 10 Mal (vorher 15).
  • Schutz
    • Die Stärke der PvP.Vorlage für Schutz-Krieger wurde auf 95% verringert (vorher 100%).

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort