Legion: Der erste Hotfix für Patch 7.1.5

Legion: Der erste Hotfix für Patch 7.1.5
Legion: Der erste Hotfix für Patch 7.1.5
User Rating: 4.9 (1 votes)

Im Verlauf der vergangenen Nacht haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment mal wieder einen neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der kurz nach seiner Veröffentlichung dann selbstverständlich auch wieder von einem eigenen Eintrag in den auf der Communityseite dieses Titels vorhandenen Patchnotes begleitet wurde. Dieser bisher leider nur auf Englisch vorhandenen Übersicht zufolge bestand dieses neue Update abgesehen einer kleineren Änderung an den Begleitern der Todesritter hauptsächlich aus unterschiedlichen Fehlerbehebungen, die viele der mit Patch 7.1.5 in World of Warcraft eingebauten Probleme und Bugs korrigierten. In folgenden übersetzten Patchnotes könnt ihr euch die genauen Inhalte dieses Hotfixes durchlesen.

 

 

Hotfixes: January 10

Die Kampfgilde:

  • Der Buff “Financial Support” sollte zwischen Kämpfen nun von Helden entfernt werden.
  • Die “Prediction Incentives NPCs” sollten durch ihren Dialog nun keine Wetten mehr von Spielern annehmen, wenn das System für die Wetten zu dem jeweiligen Zeitpunkt nicht aktiv ist.
  • Die “Prediction Incentives NPCs” können nun durch Helden hindurch angeklickt werden.
  • Der Schrei von “Johnny Imba” sollte nun nicht mehr serverweit zu hören sein.

 

 

Klassen:

Todesritter:

 

Priester:

  • Die Artefakteigenschaft “ Anrufung der Leere” sollte nun das Kanalisieren von “ Gedankenschinden” abbrechen, wenn das jeweilige Ziel die Reichweite des Priesters verlässt.

 

Hexenmeister:

  • Auf Gebrechen geskillte Hexenmeister sollten nun nicht mehr länger in den Kampf versetzt werden, wenn sie einen Dämon verbannen, der sich nicht im Kampf befindet.

 

 

Klassenhallen:

  • Wenn Spieler eine Artefaktwaffe mit 54 freigeschalteten Talenten tragen, können sie nun keine Gegenstände mehr verwenden, die ihnen Artefaktmacht gewähren würden.

 

 

Gegenstände:

 

 

PvP:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das für Paladine bestimmte Rüstungsset des furchtlosen Gladiators das Design der falschen Fraktion verwendete.
  • Alle Artefaktboni ab 34 investierten Punkten sind im PvP nun erneut deaktiviert.
  • Ashran:
    • Mehrere Schriftrollen und einige andere verbrauchbare Gegenstände können nun wieder in Ashran verwendet werden.
  • Priester:

 

 

Quests:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Töten von “Shar’thos” gelegentlich nicht für seine epische Weltquest angerechnet wurde.
  • Test auf See: Die für diese Quest benötigten Matrosen sollten nun wieder korrekt auf ihren jeweiligen Booten spawnen.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort