WoW: Das Event zum 20. Geburtstag von Diablo wurde gestartet

WoW: Das Event zum 20. Geburtstag von Diablo wurde gestartet
WoW: Das Event zum 20. Geburtstag von Diablo wurde gestartet
User Rating: 4.8 (3 votes)

Nachdem die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in den vergangenen Wochen bereits mehrmals ein auf dem 20. Geburtstag des ursprünglichen Diablos basierendes Ingame Event für World of Warcraft andeuteten, wurden diese besonderen Feierlichkeiten in der vergangenen Nacht nach einer langen Wartezeit nun tatsächlich auf den Liveservern dieses Titels gestartet. Aus diesem Grund können alle Spieler bis zum 9. Januar 2017 nun überall auf den verheerten Inseln und den Instanzen aus Legion auf die bereits aus Diablo 3 bekannten Schatzgoblins treffen, die bei ihrem Ableben ein Portal zu einem speziellen Elite Mob mit einem amüsanten Thema und einzigartiger Beute öffnen. Folgend findet ihr nun eine Zusammenfassung aller bekannten Informationen zu dem Ablauf dieses Ingame Events.

 

 

Zusammenfassung des Events:

  • Während dieses Ingame Events können überall auf den verheerten Inseln, in den Instanzen aus Legion und in der Kanalisation unter Dalaran sogenannte “Schatzgoblins” auftauchen. Sobald diese Dämonen einen Kampf mit einem Spieler starten, beginnen sie mit dem Kanalisieren des Zaubers “ Fluchtportal“. Sollte der Goblin diese Fähigkeit vollständig wirken, verschwindet er einfach.
  • Die Schatzgoblins besitzen relativ viel Gesundheit und lassen sich daher am besten mit einer Gruppe bekämpfen.
  • Wenn solch ein “Schatzgoblin” getötet wird, dann spawnt neben seiner Leiche ein goldenes Portal, welches die Spieler in das Geheime Kuhlevel teleportiert. Bei diesem Ort handelt es sich allerdings nicht um ein komplett neues Gebiet, sondern leider nur um eine leicht angepasste Version eines Bauernhofs aus dem Dämmerwald.
  • Im Kuhlevel können die Spieler gegen Diabolic Bovine, Diabolic Tauren und den Rare Elite “The Cow Kingkämpfen
  • Die Tauren und Kühe in dieser Zone hinterlassen leider keine Beute.
  • Spieler können den “Cow King” aufgrund seiner Funktion als Event Boss einmal pro Charakter looten. Dabei scheint dieser Event-Boss immer das Spielzeug “ Zwölfsaitige Gitarre” zu droppen, welches Spielern den Erfolg “ 20. Geburtstag von Diablo” gewährt.
  • Sollten Spieler im Kuhlevel sterben, dann verschwinden sie automatisch aus dieser Zone und werden zu ihrem Ursprungspunkt zurückteleportiert.
  • Die Mobs im Kuhlevel skalieren mit dem Level von Spielern und lassen sich bereits mit Helden auf Stufe 100 bekämpfen.

 

 

 

Die erhätliche Beute:

Beute vom Kuhkönig:

  •  Zwölfsaitige Gitarr: Dieses Spielzeug droppt scheinbar immer beim Kuhkönig und gewährt den Spielern den Erfolg “ 20. Geburtstag von Diablo“. Wenn Spieler diesen Gegenstand verwenden, dann erklingt die Musik aus Neu Tristram in Diablo 3. Die Abklingzeit dieses Items beträgt amüsanterweise 66 Minuten und 6 Sekunden.
  • Der “Cow King” droppt gelegentlich eine blaue Waffe wie beispielsweise die Stangenwaffe  Kuhhufgerechte Lochaberaxt.

 

Beute von den Schatzgoblins:

  •  Horadrischer Beutel: Eine Tasche mit 28 Plätzen. Sowohl der Name als auch das verwendete Icon sind eine Anspielung auf den Würfel aus Diablo 2.

 

Beute vom Kuhkönig und den Schatzgoblins:

 

 

 

Die Wildwichtel der Hexenmeister:

Die von Hexenmeistern beschwörbaren Wildwichtel verwenden während dieses Ingame Events das Modell des Haustiers “Mini-Diablo“. Auf folgendem Bild von Twitter sieht man sehr schön, wie diese Wichtel aktuell im Spiel aussehen.

 

 

 

Das Kuhlevel:

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort