Patch 7.1.5: Die Bosskämpfe der neuen Kampfgilde

Patch 7.1.5: Die Bosskämpfe der neuen Kampfgilde
Patch 7.1.5: Die Bosskämpfe der neuen Kampfgilde
User Rating: 4.7 (1 votes)

Mit dem wahrscheinlich noch in diesem Monat erscheinenden Patch 7.1.5 werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem eine neue Saison in der bereits aus MoP und WoD bekannten Kampfgilde einläuten und es den glücklichen Findern einer Einladung dadurch dann wieder einmal ermöglichen, in OG oder SW gegen eine Vielzahl von Bossen mit besonderen Mechaniken oder einzigartigen Themen anzutreten. Damit sich daran interessierte Personen bereits jetzt auf diese kommenden Bosskämpfe vorbereiten können, veröffentlichten die Mitarbeiter der Internetseite “wowhead” vor einigen Tagen eine umfangreiche Übersicht zu den 28 neuen Encountern der dritten Saison der Kampfgilde von World of Warcraft. Folgend findet ihr nun eine übersetzte und ein wenig zusammengefasste Version dieser äußerst informativen Übersicht.

 

 

Die Bosse auf Rang 1:

  • Oso: Ein Bär, der Spieler mit Grizzly Leap angreift. Zusätzlich dazu befindet sich der Zwerg Frost im Magen dieses Bosses und kann Spieler von dort aus mit Shotgun Roar attackieren.
  • Grandpa Grumplefloot: Dieser bereits aus WoD bekannte Boss beschwört im Kampf eine Reihe von Puppen mit verschiedenen Effekten.
  • Ooliss: Ein Monster, welches die Fähigkeit Horrific Pursuit verwendet. In solch einem Moment müssen Spieler einfach nur weglaufen.
  • Ulrich Forgeworth, Altor Direvith, und Arstad the Wild: Drei Zwerge aus dem Wildhammerklan, die sich einen gemeinsamen Pool mit Lebenspunkten teilen. Jeder der Zwerge besitzt eine eigene Fähigkeit.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 2:

  • Dippy: Spieler müssen diesen aus WoD bekannten Pinguin durchgehend mit ihren Angriffen umwerfen, um den Einsatz von Peck zu verhindern.
  • Bill the Janitor: Dieser Boss beschwört dauerhaft neue Besen in der Arena und stattet Spieler mit dem Debuff “ Bristled” aus.
  • Sanoriak: Dieser NPC war zuvor ein Rang 1 Boss in WoD. Im Kampf gegen die Spieler verwendet er einige auf Feuer basierende Zauber.
  • Master Paku: Dieser Mönch erschafft mehrere Kopien von sich selbst, die alle Whirling Kick verwenden. Spieler müssen sich durch diese NPCs bewegen und eine goldene Kugel anklicken.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 3:

  • Doomflipper: Eine große Seekuh, die Spieler mit gewaltigen Nahkampfangriffen trifft.
  • Splat: Dieser ebenfalls wieder aus WoD bekannte Schleim hinterlässt eine gefährliche Pfütze auf den Boden und teilt sich in kleinere Kopien auf.
  • Shadowmaster Aameen: Dieser Magier verwendet die Zauber Shadow Torch und Shadow Blast.
  • Johnny Awesome: Dieser unter anderem aus dem Hügelland bekannte Blutelf bekämpft die Spieler zusammen mit seinem Begleiter “Dazzle“.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 4:

  • Burnstachio: Dieser Boss bedeckt den gesamten Boden mit Lava und schützt sich selbst mit einem Schild. Spieler müssen gelegentlich auftauchende Regenwolken dafür verwenden, um die Lava zu entfernen und ein aus Wasser bestehendes Schild zu erhalten.
  • Meatball: Dieser Gnoll war zuvor ein Rang 4 Boss in WoD.
  • Max Megablast und Bo Bobble: Dieser ebenfalls aus WoD bekannte Encounter erfordert von den Spielern, dass sie den von Max verwendeten Todesstrahl gegen Bo Bobble einsetzen.
  • Stitches: Diese sowohl aus dem Dämmerwald als auch aus Heroes of the Storm bekannte Monstrosität zieht Spieler mit einem Haken an sich ran, platziert Pfützen mit Gift und erzeugt durch eine Aura dauerhaft einen Debuff.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 5:

  • Sonny und Wes: Dieses musikalische Duo befindet sich auf einer Bühne mit Tänzern im Hintergrund. Spieler müssen die Zauber dieser Bosse unterbrechen und der Sound Wave ausweichen.
  • Razorgrin: Spieler sollten diesen aus WoD stammenden Encounter nicht direkt von vorne angreifen.
  • Fleasy, Greazy, Sleazy, Wheezy, Queasy: Dieser Kampf besteht aus vier Lepragnomen, die die Gesundheit von Spielern durch den Effekt Leperous Spew verringern.
  • Blackmange: Dieser Pirat wird von einer Reihe von Kanonen am einen Ende der Arena begleitet. Die einzelnen Kanonen feiern dabei dann allerdings zu verschiedenen Zeitpunkten, sodass Spieler den Geschossen ausweichen können.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 6:

  • Topps: Dieser Dinosaurier greift die Spieler mit dem Ansturm Dino Dash an. Spieler müssen diesem Angriff ausweichen und dafür sorgen, dass dieser Boss in die Wand der Arena rennt. Dadurch wird Topps dann für einen kurzen Moment betäubt und erleidet in dieser Zeit 50% mehr Schaden. Zusätzlich dazu erhält dieser Dinosaurier durchgehend neue Stapel des Stärkungszaubers Dino Determination, der die Zauberzeit von Dino Dash immer weiter verringert.
  • Millie Watt: Dieser Boss war früher ein Rang 5 Kampf in WoD. Spieler müssen ganz einfach nur ihren verschiedenen Bomben ausweichen. Wer durch den Megafantastic Discombobumorphanator in ein Huhn verwandelt wird, der muss sich einfach nur von dem  Electric Dynamite treffen lassen.
  • Carl: Dieser Lavawurm gräbt sich in den Boden ein und erzeugt Pfützen mit Lava.
  • Hudson, Dupree, Stuffshrew: Dieses Trio basiert auf drei Charakteren aus Overwatch.

 

 

 

Die Bosse auf Rang 7:

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort