Legion: Eine Vorschau auf “Die Prüfung der Tapferkeit”

Legion: Eine Vorschau auf “Die Prüfung der Tapferkeit”
Legion: Eine Vorschau auf “Die Prüfung der Tapferkeit”
User Rating: 4.9 (1 votes)

Auch wenn der neue Schlachtzug “Die Prüfung der Tapferkeit” bereits mit dem am 26. Oktober erscheinenden Patch 7.1 auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt wird, so öffnet er seine Pforten in Europa allerdings erst am 08. November 2016. Um die Spielerschaft dieses Titels nun allerdings schon einmal im Vorfeld auf die in ungefähr zwei Wochen stattfindende Freischaltung dieses Raids vorzubereiten, veröffentlichten die Entwickler im Laufe des heutigen Abends eine kurze Vorschau auf die “Die Prüfung der Tapferkeit” in Form eines Blogeintrags auf ihrer offiziellen Communityseite. In diesem Artikel erklären die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dann unter anderem, welche Bosse in diesem Schlachtzug vorhanden sind, was für eine Hintergrundgeschichte dieser Ort besitzt und worauf sie beim Design dieses Raids alles achteten. Spieler, die sich bisher noch nicht mit diesem Raid beschäftigt haben, sollten unbedingt einen Blick auf folgenden Blogeintrag werfen.

 

Schlachtzugsvorschau: Besteht die Prüfung der Tapferkeit

Seit er von Loken betrogen wurde, ist Odyn in den Hallen der Tapferkeit gefangen. Von dort aus muss er mitansehen, wie Helya in den Schatten einen Plan ersinnt, um die Seelen seiner Valarjar-Champions in Besitz zu nehmen. In den Ländern Sturmheims sind allerdings vor Kurzem mächtige Helden aufgetaucht, die der Legion gefolgt sind. In der Hoffnung, mit ihrer Kraft und Entschlossenheit die Herrschaft Helyas beenden zu können, bestellt Odyn diese Helden zu einer letzten Prüfung.Helyas Machenschaften in Helheim waren erst der Anfang für Odyn und seine treuen Valarjar, auf deren Seelen sie es abgesehen hat. Im neuen Schlachtzug „Die Prüfung der Tapferkeit“ können die Helden Azeroths noch tiefer in diese Geschichte des Verrats eintauchen. Die Tore dazu öffnen sich am 8. November.

 

Kommentar der Entwickler: Die Idee für diesen Schlachtzug kam, während wir die Hallen der Tapferkeit und den Seelenschlund entwickelten, und als wir intern Sturmheim durchspielten. Odyn und Helya sind titanische Gestalten, die nicht von einer Gruppe aus fünf Spielern vollständig bezwungen werden konnten. Und auch beim Questen bedurfte es einer Täuschung, um an dem Wächter Guarm vorbeizuschleichen. In der Vergangenheit ist es uns manchmal passiert, dass wir kleinere Handlungsstränge der Nebengeschichte unvollendet ließen. Diesen Fehler wollten wir diesmal nicht wiederholen. Die Prüfung der Tapferkeit positioniert sich genau zwischen dem Smaragdgrünen Alptraum und dem kommenden Schlachtzug, die Nachtfestung. Der Schlachtzug bietet neue Herausforderungen als Ergänzung zum Smaragdgrünen Alptraum, ohne dabei dessen Belohnungen unbrauchbar zu machen.

 

Mindeststufe: 110
Ort: Sturmheim
Bosse: 3

 

Odyn: In längst vergangenen Zeiten führte Odyn titanengeschmiedete Armeen gegen das schwarze Imperium der Alten Götter. Doch seit Jahrtausenden ist er durch den Fluch seiner erbitterten Erzfeindin Helya an die Hallen der Tapferkeit gebunden. Odyn sucht deshalb nach Champions aus den Reihen der Sterblichen, um die Herrscherin Helheims bezwingen zu können und seine Freiheit zu erkämpfen.

 

Guarm: Helyas dreiköpfiger Hund hält an den Toren Helheims Wache. Guarm ist das Ergebnis einer besonderen Züchtung, weshalb er weder Rast noch Schlaf braucht. Seinem Blick entgeht niemand, der es mit seiner grausamen Herrin aufnehmen möchte.

 

Helya: Obwohl sie einst Odyns rechte Hand war, schreckt die rachsüchtige Helya vor nichts zurück, um ihren uralten Fluch aufrechtzuerhalten und den Hüter der Titanen weiter an die Hallen der Tapferkeit zu binden. Ihre Herrschaft über das Schattenreich stellt sie nicht länger zufrieden, und so hetzt Helya ihre gewaltige Armee der Kvaldir gegen die Welt der Lebenden.

 

Zeitplan der Schlachtzugsveröffentlichung

  • 9. November – Normal und Heroisch
  • 16. November – Mythisch und Schlachtzugsbrowser

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort