Legion: Ein neuer Hotfix

Legion: Ein neuer Hotfix
Legion: Ein neuer Hotfix
User Rating: 4.7 (1 votes)

In der vergangenen Nacht haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment einen weiteren neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der kurz darauf dann auch wieder von einem Eintrag in den offiziellen Patchnotes auf der Communityseite dieses Titels begleitet wurde. Dieses neue Update brachte neben einigen Fehlerbehebungen dabei dann auch noch ein paar Klassenänderungen, eine Anpassung an dem Boss “Il’gynoth” im Smaragdgrünen Alptraum und mehrere Veränderungen an den maximalen Zeiten für die Mythic+ Dungeons mit sich. Was genau mit diesem Hotfix an diesen Inhalten verändert wurde, könnt ihr euch in folgenden übersetzten Patchnotes durchlesen.

 

 

Klassen:

Magier:

  • Zersplitterndes Eis” sollte nun korrekt dafür sorgen, dass “Gletscherstachel” dem sekundären Ziel 80% des am Hauptziel verursachten Schadens zufügt.

 

Mönch:

  • Staffeln” staffelt nun 40% des eingehenden Schadens (vorher 35%) und nimmt außerhalb des Kampfes nun wesentlich schneller ab.

 

Schamane:

  • Wiederherstellung: Die Artefakteigenschaft “Gezeitenbecken” sollte nun auch dann noch alle davon betroffenen Ziele korrekt heilen, wenn mehrere “Gezeitenbecken” gleichzeitig aktiv sind.

 

Hexenmeister:

  • Der von “Schattenflamme” erzeugte DoT kann nun kritische Treffer verursachen.

 

Krieger:

  • Schildschlag” erzeugt nun 20 Wut (vorher 10).
  • Die maximale Schadensabsorption von “Zähne zusammenbeißen” wurde um 33% verringert.
  • Inspirierende Präsenz” wird sich nun nicht mehr stapeln, wenn sich mehrere Krieger mit diesem Effekt in der Nähe eines Spielers aufhalten.

 

 

Dungeons und Raids:

(Folgende Änderungen treten erst mit den nächsten Wartungsarbeiten in Kraft.)

Die Rabenwehr:

 

Das Auge Azsharas:

 

Schlund der Seelen:

 

Neltharions Hort:

 

Smaragdgrüner Alptraum:

  • Vantusrunen können nun im Mythic Mode dieses Raids verwendet werden.
  • Il’gynoth:
    • Im mythischen Modus wurde die Gesundheit dieses Bosses um 200% erhöht. Dabei verliert der Boss allerdings immer ein Drittel dieses Wertes, wenn die Spieler das Auge im Baum besiegen.
    • Im mythischen Modus verursachen die Alptraumexplosion nun 20% mehr Schaden am Auge.
      • Erklärung: Eine verbreitete Taktik für den Kampf gegen Il’gynoth im Mythic Mode basierte darauf, den Burst Schaden der Gruppe zu maximieren, um das Auge im Baum dadurch dann in einer einzigen Phase auf 0 Gesundheit zu bringen. Diese Vorgehensweise entspricht nicht nur in keinster Weise den Wünschen der Entwickler, sondern sie kann auch noch zu negativen Spielerfahrungen bei den Personen führen, die Klassen ohne hohen Burst Schaden verwenden. Aus diesem Grund werden die Entwickler diesen Encounter mit den nächsten Wartungsarbeiten dann auf eine Weise verändern, die den Kampf wesentlich länger gestalten und diese Vorgehensweise der Spieler verhindern sollte.

 

 

Berufe:

Verzauberkunst:

  • Hergestellte Gegenstände, die eine Aufwertung auf eine neue Seltenheit erhalten haben, sollten beim Entzaubern nun immer einen Leylichtsplitter oder einen Chaoskristall ergeben.

 

 

PvP:

  • Die Totems der Schamanen sollten durch Spieler nun keinen zusätzlichen Schaden mehr erleiden.

 

 

Quests:

  • Spieler sollten die Quest “Das ruinierte Ritual” nun auch dann bei Calydus in der Schreckensnarbe abgeben können, wenn sie das Szenario nicht durch das bereitgestellte Portal verlassen haben.

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort