Legion: Ein neuer Hotfix

Legion: Ein neuer Hotfix
Legion: Ein neuer Hotfix
User Rating: 4.8 (1 votes)

Im Laufe des heutigen Tages veröffentlichten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment auf der offiziellen Communityseite von World of Warcraft die englischen Patchnotes zu einem neuen Hotfix, der bereits in der letzten Nacht auf die Liveserver dieses Titels aufgespielt wurde. Dabei brachte dieses neue Update neben den üblichen Fehlerbehebungen und einigen kleineren Änderungen dann unter anderem auch noch eine Anpassung an den Weltquests mit sich, die dafür sorgte, dass diese Aufgaben den Spielern nun keine beim Anlegen an Helden gebundenen Gegenstände mehr als Belohnung überlassen können. In folgenden übersetzten Patchnotes könnt ihr euch durchlesen, was für Auswirkungen dieser Hotfix eigentlich genau hatte.

 

Klassen:

Druide:

  • Die Verwandlung in die Bärengestalt wird den Verfall der Ressourcen für Nicht-Wächter-Druiden nun nicht länger einfrieren.

 

Jäger:

  • Die Reichweite von “Sperrfeuer” entspricht nun der Reichweite der restlichen Fähigkeiten des Jägers.
    • Erklärung: Die vor Kurzem an diesem Angriff durchgeführten Änderungen sorgten leider dafür, dass die Reichweite dieser Fähigkeit sich um 2 Meter verringerte. Dieser Hotfix sollte die Reichweite nun wieder normalisiert haben.

 

Paladin:

  • “Hammer der Rechtschaffenen” zeigt seinen bei einem Treffer erzeugten optischen Effekt nun nicht mehr länger bei bereits besiegten Feinden.

 

Schurke:

  • Das Auftragen und das Entfernen von “Geisterhafter Stoß” werden nun im Combat Log festgehalten.

 

Hexenmeister:

  • Seelensplitter erhöhen sich außerhalb von Kämpfen nun immer automatisch auf drei Exemplare (vorher 1).

 

Krieger:

  • Die Heilung von “Mannoroths Aderlassfesseln” basiert nun auf den normalen Wutkosten der verwendeten Fähigkeiten und nicht mehr länger auf der tatsächlich verbrauchten Wut.
  • Waffen: “Kolossales Schmettern” besitzt nun eine Abklingzeit von 30 Sekunden (vorher 45 Sekunden).
  • Waffen: Der von “Fokussierte Wut” gewährte Schadenbonus beträgt pro Stapel nur noch 40%.

 

 

Dungeons:

  • “Lotterieglück” sollte den Schaden von Wachen und Begleitern nun korrekt erhöhen.
  • Sturm auf die Violette Festung:
    • Sael’orn sollte die Spieler nun nicht mehr sofort angreifen.
    • Das “Teufelsgefängnis” wird nun nicht mehr länger auf Heiler angewendet.
  • Der Seelenschlund:
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass “Netherrisse” bei niedrigen Grafikeinstellungen nicht angezeigt wurden.

 

 

Gegenstände:

  • Die Kisten aus den Abgesandtenquests können nun auch Ausrüstungsteile für die von einem Spieler gewählte Rolle beinhalten.
  • Der “Flugunfähiger Himmelshorndrachen” hat nun eine Abklingzeit von 15 Minuten.

 

 

NPCs:

  • Die Mobs, die vor dem NPC “Lothrius Mooncaller” in Suramar spawnen, droppen nun keine Beute mehr, wenn sie durch Lothrius selbst oder einen durch Spieler erzeugten “Manageist von Mondfall” sterben.
  • Normale Mobs bei den PvP-Türmen sollten nun schneller respawnen, wenn mehrere Spieler dieses Gebiet gleichzeitig angreifen.
  • Der Schwefelzerstörer in Azsuna kann nun nicht mehr länger versklavt werden.

 

 

Berufe:

  • Der Gegenstand “Mutters gutes Kürschnermesser” kann nun nur noch von Spielern verwendet werden, die auch wirklich Kürschnerei besitzen.
  • Mehrere Quests der Alchemi, die den Besuch eines heroischen Dungeons erfordern, können nun auch im Mythic Mode beendet werden.
  • Ingenieurskunst
    • Der effizienteste Weg zum Skillen dieses Berufs sollte nun nicht mehr aus dem Herstellen von “Getriebefederteilen” bestehen.
    • Rückschlagdämpfung: Der “Arkane Kompressor” kann nun von mehreren Spielern gleichzeitig erbeutet werden.

 

 

PvP:

  • Viele Anhänger aus Legion sind nun weniger effektiv im Kampf gegen andere Spieler.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Spieler mit einer Ehre auf Level 50 bei PvP Weltquests die falschen Belohnungen erhalten hat.
  • Flackernde Schatten” aktiviert sich nun nicht mehr, wenn der Schurke einen Punkt in einem Schlachtfeld einnimmt.
  • Der Abstand zwischen Schlachten in n Tausendwinter und Tol Barad beträgt nun eine Stunde.
  • Siege in Scharmützeln gewähren nun 100 Ehre (vorher 50).
  • Der erste tägliche Sieg auf einem zufälligen Schlachtfeld belohnt Spieler nun mit 250 Artefaktmacht.

 

 

Quests:

  • In dem für Krieger bestimmten Szenario in Ulduar sollte sich die Tür hinter Brutkönigin Morvaniss nun immer öffnen, wenn Spieler diesen Dämonen töten.
  • Leyrennen: Die Spawnrate der blauen Lichter sollte sich nun an das Bewegungstempo der Spieler anpassen.
  • Todesritter sollten nun nicht mehr länger bei der Quest “Rösser der Verdammten” stecken bleiben.
  • Druiden sollten nun nicht mehr länger bei der Quest “Versammlung der Traumweber” stecken bleiben.
  • Spieler, die ohne Fahrzeug in das Szenario “Champions von Elune” teleportiert wurden, werden nach 30 Sekunden nun automatisch aus diesem Bereich entfernt.
  • Weltquest gewähren nun keine BoE-Gegenstände mehr als Belohnung. Eine genaue Erklärung zu dieser Änderung findet ihr hier.
  • Die Weltquests bei den PvP-Türmen besitzen nun eine Abklingzeit von 6 Stunden (vorher 3).
  • Ausbildung der Verdorrtenarmee: Die Verdorrten können ihre Steine nun auch aus dem Nahkampf heraus auf Feinde werfen.

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort