SC2: Ein Blogeintrag zu Alarak als Kommandanten

SC2: Ein Blogeintrag zu Alarak als Kommandanten
SC2: Ein Blogeintrag zu Alarak als Kommandanten
User Rating: 5 (1 votes)

Mit dem in einigen Wochen kommenden Patch 3.6 werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem den Charakter “Alarak” als neuen Kommandanten in den Koop-Modus von Starcraft 2: Legacy of the Void implementieren, den alle daran interessierten Personen nach seinem Erscheinen dann allerdings erst einmal für insgesamt 4.99 Euro im Battle.Net Shop für ihren Account freischalten müssen. Passend zu dem langsam näher rückenden Release dieses Kommandanten veröffentlichten die Entwickler bereits vor einigen Tagen einen neuen Blogeintrag auf ihrer Communityseite, der als Vorschau auf Alarak fungieren soll und eine Vielzahl von Informationen zu den Fähigkeiten, Einheiten und Talenten dieses Charakters beinhaltet. Wer also bereits im Vorfeld des Erscheinens von Patch 3.6 entscheiden möchte, ob sich der Kauf von Alarak als Kommandanten auch wirklich lohnt, der sollte sich folgenden Artikel der Entwickler durchlesen.

 

Vorschau auf Patch 3.6: Neuer Co-op-Kommandant Alarak

Alarak, Hochlord der Tal’darim, stellt sich in den Dienst der Co-op-Missionen. Er vernichtet seine Gegner mit überwältigender Macht und opfert dabei sogar seine eigene Armee, um seine Ziele zu erreichen. Seine Streitkräfte sind auf maximale Schadenskraft ausgelegt und beseitigen jeden Feind mit brutaler Effizienz.

 

Design-Philosophie

Als wir überlegten, welchen Co-op-Kommandanten wir als nächstes einführen sollten, war die Entscheidung schnell eindeutig: Die Community wollte Alarak, und zwar sofort. Zudem hatten wir mitbekommen, dass die Spieler sich eine Heldeneinheit wünschten, die kein Zerg ist, und unserer Meinung passt Alarak wunderbar in diese Rolle. Seine überbordende Persönlichkeit und zerstörerische Macht verleihen ihm eine imposante Präsenz auf dem Schlachtfeld. Wir sind große Fans von John DeLancie, der Alarak im Englischen seine Stimme leiht, also haben wir die Gelegenheit begrüßt, ihn wieder in unser Aufnahmestudio einladen zu können.

Als wir Alarak und seine Armee entworfen haben, wollten wir sicherstellen, dass seine bösartige Natur und die Brutalität der Tal’darim zum Ausdruck kommt. Wir glauben, dass die neue Helot-Einheit sowie Alaraks Fähigkeit „Opfern“ diesem Ziel gerecht werden.

 

Spielweise

Alarak ist der erste Protoss-Kommandant, den ihr im Kampf direkt steuert. Er besitzt ein massives Zerstörungspotenzial, ist jedoch für eine Heldeneinheit recht fragil. Diese Schwäche kompensiert er, indem er von der Lebenskraft von Freund und Feind zehrt. Seine passive Fähigkeit, Seelenabsorption, stellt Trefferpunkte und Schilde wieder her, wann immer eine gegnerische Einheit getötet wird. Sie ermöglicht ihm zudem, die Seelen seiner Verbündeten zu stehlen, wann immer er dem Tode nahe ist – ohne Abklingzeit. Alarak WIRD der letzte Überlebende sein! Hier kommen die Heloten ins Spiel. Diese standhaften Diener werden im Zweierpack beschworen und geben ausgezeichnete lebendige Schilde ab. Die Heloten sind Alaraks treueste Gefolgsleute und stets bereit, ihre Lebenskraft für ihn zu opfern. Eine Versorgungslinie aus Heloten ist eine wichtige Voraussetzung, um die Tal’darim zum Erfolg zu führen.

 

Fähigkeiten

Alarak ist insofern ein einzigartiger Kommandant, da er sowohl Heldenfähigkeiten als auch globale Fähigkeiten besitzt, die am oberen Bildschirmrand aktiviert werden können.

  • Tödlicher Ansturm
    • Alarak fängt eine gegnerische Einheit ab und führt einen vernichtenden Angriff aus. (Gif)
  • Zerstörungswelle
    • Entfesselt eine mächtige Welle, die Gegnern in einer geraden Linie Schaden zufügt und sie zurückstößt. (Gif)
  • Bemächtigung
    • Alaraks Angriffs- und Fähigkeitenschaden wird für kurze Zeit für jede in der Nähe befindliche verbündete Einheit erhöht. (Gif)
  • Gebäudeüberladung
    • Führt dem ausgewählten verbündeten Gebäude kurzfristig zusätzliche Energie zu, die diesem ermöglicht, Boden- oder Lufteinheiten in der Nähe anzugreifen. (Gif)
  • Todesflotte anfordern
    • Warpt ein Mutterschiff der Tal’darim sowie Zerstörer herbei. (Gif)

 

Einheiten

Die Tal’darim besitzen ein einzigartiges Erscheinungsbild, das sie von den regulären Streitmächten der Protoss unterscheidet.

 

Fortschritt

Seelenabsorption:

  • Alarak regeneriert Trefferpunkte und Schilde, wenn eine gegnerische Einheit in der Nähe stirbt. Alarak entzieht eigenen Einheiten in der Nähe Trefferpunkte, um sich selbst zu heilen, wenn er dem Tod nahe ist. Diese Fähigkeit hat keine Abklingzeit.

 

Verstärkte Gebäudeüberladung

  • Die Gebäudeüberladung verleiht jetzt zusätzlich eine Barriere, die Schaden absorbiert.

 

Aggressive Taktiken

  • Erhöht die Reichweite von Alaraks Tödlicher Ansturm und verringert seine Abklingzeit.

 

Upgradepaket: Todeskonzil

  • Schaltet die folgenden Upgrades im Todeskonzil frei:
    • Heloten erhalten Bonusschilde.
    • Verleiht Henkern temporäre Unverwundbarkeit, nachdem sie Schaden genommen haben.

 

Bemächtigung

  • Schaltet Alaraks Fähigkeit Bemächtigung frei, die seinen Angriffs- und Fähigkeitenschaden vorübergehend erhöht.

 

Upgradepaket: Roboterdock

  • Schaltet die folgenden Upgrades im Roboterdock frei:
    • Erhöht den Flächenschaden von Todgeweihten.
    • Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit von Zornbringern.

 

Blitzwelle

  • Durch Opfern eines Heloten fügt Alaraks nächster Tödlicher Ansturm Einheiten in der Nähe des Primärziels zusätzlichen Schaden zu.

 

Neue Einheit: Aspirant

  • Ein mächtiger Meister psionischer Energien. Kann Psi-Sphäre, Telepathiestoß und Opfern verwenden.

 

Upgradepaket: Aggressor

  • Schaltet die folgenden Upgrades im Kybernetik-Kern frei:
    • Erhöht den Bonusschaden von Zielerfassung.
    • Erhöht den Radius von Sichtkoordination und die Reichweite von Zielerfassung und Kraftfeld.

 

Todesflotte anfordern

  • Schaltet die Fähigkeit frei, für eine begrenzte Zeitspanne ein Mutterschiff der Tal’darim mit einer Eskorte von Zerstörern heranzuwarpen.

 

Übermächtig

  • Alaraks Angriffe verursachen Flächenschaden, solange Bemächtigung aktiv ist.

 

Upgradepaket: Aspirant

  • Schaltet die folgenden Upgrades im Aspirantenarchiv frei:
    • Erhöht die Reisedistanz der Psi-Sphäre des Aspiranten.
    • Opfern gewährt Aspiranten eine stapelbare und dauerhafte Erhöhung ihres Fähigkeitenschadens und ihrer Schilde.

 

Himmel in Flammen

  • Schaltet die Fähigkeit Thermolanze für das Mutterschiff frei und warpt bei der Anforderung der Todesflotte vier zusätzliche Zerstörer herbei.

 

Upgradepaket: Alarak

  • Schaltet die folgenden Upgrades in der Schmiede frei:
    • Alaraks automatische Angriffe betäuben gegnerische Einheiten und verlangsam heroische Gegner.
    • Erhöht die Rückstoßdistanz der Zerstörungswelle.

 

Zorn des Hochlords

  • Verringert die Abklingzeit von Alaraks Tödlicher Ansturm und seiner Zerstörungswelle, wann immer ein Helot geopfert wird.

 

 

Strategien & Tipps

  • Zu Beginn des Spiels lohnt sich der Einsatz von Gebäudeüberladung, um sich gegen erste Angriffswellen zu verteidigen und eine starke Wirtschaft aufzubauen. Ihr könnt damit auch eurem armseligen Verbündeten aus der Patsche helfen.
  • Da Alarak seine eigenen Einheiten zu töten bevorzugt, um sich selbstsüchtigerweise am Leben zu erhalten, solltet ihr immer ein Auge auf seine Trefferpunkte haben. Sollte er in größere Schwierigkeiten geraten, wird eure Armee dafür mit dem Leben bezahlen müssen.
  • Heloten sind eine extrem wichtige Einheit, egal wie eure Armee zusammengesetzt ist. Sie besitzen nicht nur viele Trefferpunkte und starke Schilde zu relativ niedrigen Kosten, sie werden sich außerdem immer als erste und vor allen anderen Einheiten von Alarak opfern lassen. Achtet darauf, immer eine konstante Versorgung von Heloten sicherzustellen, wenn ihr viele hochwertige Einheiten wie Todgeweihte und Zornbringer besitzt.
  • Aggressoren sind Alaraks Version der mobilen Detektion. Sie besitzen zudem ein Upgrade, das es ihnen erlaubt, dauerhaft getarnt zu bleiben. Zusätzlich zur Tarnung und Detektion bieten sie auch einen mächtigen Stärkungszauber für eure Armee und verpassen einzelnen Zielen eures Gegners einen Schwächungszauber. Der Wert dieser Einheit sollte nicht unterschätzt werden.
  • Alaraks Fähigkeit Bemächtigung ist mit einer relativ kurzen Abklingzeit ausgestattet. Denkt daran, sie vorausschauend einzusetzen, um den Gegner zu überwältigen, bevor ihr zu viele eurer eigenen Einheiten verliert. Die Armee eures Verbündeten wird Alarak ebenfalls stärken, also bleibt zusammen und nutzt diese Fähigkeit, um einen Vorstoß in das gegnerische Gebiet zu unternehmen.
  • Das Mutterschiff der Todesflotte besitzt eine Teleportfähigkeit, mit der ihr mehrere Standpunkte in kurzer Zeit angreifen könnt. Ihr könnt diese Fähigkeit einsetzen, um einem Verbündeten zu helfen oder euch aus einer brenzligen Situation zu befreien.
  • Das Warpprisma ist eine wichtige Einheit, die auf dem Schlachtfeld für konstante Verstärkung sorgen kann. Ohne das Warpprisma könnten euch womöglich mitten im Kampf die Heloten ausgehen, wodurch ihr gezwungen wärt, euch zurückzuziehen.
  • Alarak ist ein Freund des Bodenkampfes und hat demzufolge keine Verwendung für ein Raumportal. Wenn ihr gegen einen Gegner antretet, der Lufteinheiten bevorzugt, solltet ihr sichergehen, dass ihr über die richtige Zusammenstellung aus Einheiten verfügt, um ihn auszuschalten. Eine gesunde Kombination aus Henkern, aufgewerteten Zornbringern und Alaraks Zerstörungswelle kann sich sowohl mit Schwärmen kleinerer Einheiten als auch mit großen Zielen messen.

Alarak tritt mit der Veröffentlichung von Patch 3.6 dem Gefecht bei und kann für 4,99 € freigeschaltet werden. Wenn man bedenkt, was für eine beachtliche Herausforderung der Modus Eigene Mutationen darstellt, wird der Hochlord sicherlich ein willkommener Zuwachs in eurer Kommandantensammlung sein.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort