Legion: Ein neuer Hotfix

Legion: Ein neuer Hotfix
Legion: Ein neuer Hotfix
User Rating: 5 (1 votes)

Im Laufe der vergangenen Nacht haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment scheinbar einen weiteren neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt und gleichzeitig damit dann auch wieder offizielle englische Patchnotes zu den in diesem Update enthaltenen Änderungen auf der offiziellen Communityseite dieses Titels veröffentlicht. Dabei brachte dieser neue Hotfix neben den mittlerweile bereits üblichen Fehlerbehebungen für die Inhalte aus der Erweiterung “Legion” dann unter anderem auch noch eine Verringerung der durch das Kürschnern erhaltenen Ressourcen und eine Erhöhung der Abklingzeit einiger sehr nützlicher Spielzeuge mit sich. Was genau dieses neue Update alles verändert hat, könnt ihr euch in folgenden übersetzten Patchnotes durchlesen.

 

 

Klassen:

Dämonenjäger:

  • (Testphase): Von einem Dämonenjäger platzierte Siegel sollten sich nun auch dann aktivieren, wenn der Spieler nach der Platzierung das Ziel eines CC-Effekts wurde.

 

Priester:

  • Der durch das Artefakt der Disziplin-Priester erzeugte Bonus “Sünden der Vielen” sollte die Heilung von Abbitte nun korrekt erhöhen.
  • Das Verwenden von Artefaktmacht sollte als Disziplin-Priester nun nicht mehr länger von Abbitte durch Schattengeist oder Geistbeuger erzeugte Menge an Heilung verringern.

 

 

Klassenhallen:

  • Himmelsfeste: Rüstmeister Durnholf sollte die Spieler nun etwas länger beachten und nicht mehr einfach so weglaufen.

 

Dungeons:

Sturm auf die Violette Festung:

  • Die Gesichtslosententakel von Gedankenschinder Kaahrj sollten nun Ziele bevorzugen, die nicht als Ziel von “Ewige Finsternis” ausgewählt wurden.
  • Einer der Gesichtslosententakel von Gedankenschinder Kaahrj sollte nun nicht mehr länger im Boden spawnen.

 

Seelenschlund:

  • Die Fähigkeit “Markerschütternder Schrei” von Champion der Helarjar sollte nun keine Begleiter mehr treffen.

 

Das Finsterherzdickicht:

  • Die von Moderherzbewahrern eingesetzten “Üblen Pilze” explodieren nun und verursachen dadurch Schaden an Spielern in der Nähe.

 

 

Gegenstände:

  • (Testphase): Himmelshorndrachen aus Rocfedern: Die Abklingzeit wurde von 2 Minuten auf 15 Minuten erhöht. Die geteilte Abklingzeit mit ähnlichen Gegenständen liegt nun bei 3 Minuten.
  • (Testphase): Brulfaustgötze: Dieser Gegenstand schleudert die Spieler nun deutlich weniger hoch in die Luft.

    • Erklärung der Entwickler: Diese beiden Spielzeugen waren zusammen oder in Verbindung mit ähnlichen Gegenständen wie beispielsweise Smaragdwinde viel zu effektiv und verringerten den Wert einiger klassenspezifischer Reisefähigkeiten.
  • Berührung der Leere: Die durch dieses Item erzeugten Tentakel skalieren nun nicht mehr länger über Level 100.
  • Der Benutzen-Effekt der Erbstück-Schmuckstücke aus den mythischen Dungeons von WoD wurde etwas geschwächt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass Spieler den gleichen legendären Gegenstand mehrmals erhalten konnten.

 

 

Missionen:

  • Die Qualität der zusätzlichen Belohnungen wurde bei Missionen mit Artefaktmacht als eigentliche Belohnung stark erhöht.

 

 

NPCs:

  • Pestios der Miefende in Val’sharah sollte den Angriffen der Spieler nun nicht mehr länger ausweichen.
  • Der Mob “Instabile Macht” sollte mit seinen “Kugeln aus Instabiler Macht” nun weniger Spieler gleichzeitig anvisieren.
  • Die von Inquisitor Tivos eingesetzten Fähigkeiten “Entzug” und “Sengender Blick” sollten nun weniger Spieler gleichzeitig anvisieren.

 

 

Berufe:

Ingenieurskunst:

  • Schießschuhe und Schwarzpulverladungen sollten nun in Stapeln und nicht mehr nur in einzelnen Gegenständen hergestellt werden können.

 

Kürschnerei:

  • Die von gekürschnerten Mobs gedroppte Menge an Schuppen und Leder wurde verringert.

 

 

Quests:

  • Druiden, die “Essenz des Gleichgewichts” oder  “Essenz des Nachwachsens” abgebrochen haben, sollten diese Aufgaben bei einer Rückkehr in den Smaragdgrünen Traumpfad nun erneut annehmen können.
  • Die Weltquests für Handwerksberufe lassen sich nun in einer Gruppe abschließen.

 

Suramar:

  • Die Quest “Make Your Mark” zu beenden sollte nun korrekt als Fortschritt für den Erfolg “Mana Mana – badi bi di bi” zählen.
  • Spieler, die zwar die Quest “Dem Jarl auf der Spur” abgeschlossen haben, aber von den Vrykul von Jandvik nicht als neutral angesehen werden, können nun zu dem NPC “Toryl” in Jandvik zurückkehren, um dort dann ihren Ruf zurücksetzen zu lassen.

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort