SC2: Eine Vorschau auf die “Eigenen Mutationen” aus Patch 3.6

SC2: Eine Vorschau auf die “Eigenen Mutationen” aus Patch 3.6
SC2: Eine Vorschau auf die “Eigenen Mutationen” aus Patch 3.6
User Rating: 4.8 (1 votes)

Die Entwickler von Starcraft 2: Legacy of the Void haben im Verlauf des heutigen Abends durch einen neuen Blogeintrag auf ihrer Internetseite angekündigt, dass der vermutlich in einigen Wochen erscheinende neue Patch 3.6 unter anderem die sogenannten “Eigenen Mutationen” als neues Feature mit sich bringen wird. Diese kommende Funktion soll es den Spielern dieses Titels dann ermöglichen, die bisher nur bei den wöchentlichen Mutationen verwendeten Mutatoren selber für jede ihrer Co-op-Mission einzustellen, sodass sie sich im Grunde selbst aussuchen können, wie schwer und interessant diese Missionen sein sollen. Dabei dürfen die Spieler bis zu zehn Mutatoren gleichzeitig in ihren Aufgaben aktivieren, was das Abschließen solch einer Mission sehr schwer gestalten würde.

Um diese “Eigenen Mutationen” zu verwenden, benötigen interessierte Spieler einen Kommandanten auf Stufe 5 und einen selbstständig gesuchten Mitstreiter, der ihnen in der ausgewählten Aufgabe zur Seite steht. Das Matchmaking der normalen Co-op-Missionen und wöchentlichen Mutationen steht diesem kommenden Feature leider nicht zur Verfügung, da die Entwickler keine Spieler zu einer Mission hinzufügen möchten, die den gewählten Mutationen nicht zugestimmt haben. Um die Suche nach Mitspielern für diesen Modus ein wenig zu vereinfachen, beinhaltet Patch 3.6 dann auch noch einen neuen Co-op-Chatkanal.

Alle weiteren Informationen zu den “Eigenen Mutationen” und den verschiedenen Effekten findet ihr in folgendem Artikel.

 

Vorschau auf Patch 3.6: Eigene Mutationen

Seit wir die Wöchentlichen Mutationen auf euch losgelassen haben, konntet ihr euch jede Woche an neuen Missionen, die sogar die Besten der Besten ins Schwitzen bringen, die Zähne ausbeißen. Ihr habt brodelnde Lava, eisige Stürme, Nuklearangriffe und Laserstrahlen überstanden, aber heute zeigen wir euch ein neues Feature, mit dem ihr bei den Mutationen noch einen drauflegen könnt: Eigene Mutationen.

Mit Patch 3.6 könnt ihr zusammen mit einem Verbündeten individuelle Mutatoren für jede Co-op-Mission erstellen. Anders als bei den Wöchentlichen Mutationen könnt ihr damit bis zu zehn unterschiedliche Mutatoren für eine einzige Mission einstellen. Denkt einfach zurück an die härteste Wöchentliche Mutation, der ihr euch entgegengestellt habt, und dann stellt euch vor, ihr legt noch einmal sieben nervenzerreißende Herausforderungen oben drauf. Einige der Mutatorenkombinationen werden vermutlich unbezwingbar sein, aber wie wir euch kennen, hält euch das nicht davon ab, sie auszuprobieren.

Die Eigenen Mutatoren findet ihr im Co-op-Menü neben den regulären Missionen und den Wöchentlichen Mutationen. Ihr benötigt dafür einen Kommandanten auf Stufe 5 oder höher und einen mutigen Verbündeten, der euch im Kampf zur Seite steht, denn für die Eigenen Mutationen müsst ihr eine Gruppe bilden. Zu diesem Zweck haben wir auch einen neuen Co-op-Chatkanal erstellt, dem ihr beim Ansteuern der Co-op-Missionen automatisch beitretet, um euch die Verbündetensuche zu erleichtern.

Nachdem ihr euch für eine Mission entschieden, den Schwierigkeitsgrad festgelegt und die Karte geladen habt, wird beiden Spielern eine Liste aller verfügbaren Mutatoren angezeigt. Der Gruppenanführer hat das letzte Wort bei der Auswahl der Mutatoren. Der andere Spieler kann jedoch einfach auf die gewünschten Mutatoren klicken, um diese seinem Partner vorzuschlagen. Trefft eure Wahl mit Bedacht oder werft alternativ jegliche Bedenken über Bord. Die Entscheidung liegt allein bei euch. Ihr könnt sogar alle zehn Mutatoren zufällig bestimmen lassen und euer Schicksal in die Hände des Zufalls legen. Ihr erhaltet dabei die gleiche Erfahrung wie für normale Co-op-Missionen, die Herausforderung sollte deshalb im Vordergrund stehen.

Ihr habt Zugriff auf nahezu alle Mutatoren, die wir seit dem Start der Wöchentlichen Mutationen veröffentlicht haben. In zukünftigen Patches könnt ihr mit der Veröffentlichung neuer Wöchentlicher Mutationen auch neue Mutatoren erwarten. So könnt ihr eure Fähigkeiten auf immer neue Art und Weise auf die Probe stellen.

Nachfolgend findet ihr die vollständige Liste der verfügbaren Mutatoren:

Wir sind schon gespannt, welche verrückten Kombinationen ihr euch ausdenken werdet. Wir sind sogar so gespannt darauf, dass wir einen Wettbewerb ins Leben gerufen haben, damit ihr eure halsbrecherischen Ideen einreichen könnt. Viel Glück, Kommandanten!

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort