Legion: “Update” Die Klassenprobe wurde veröffentlicht

Legion: “Update” Die Klassenprobe wurde veröffentlicht
Legion: “Update” Die Klassenprobe wurde veröffentlicht
User Rating: 4.8 (1 votes)

Update: Scheinbar konnten die Entwickler die vor Kurzem vom Kundensupport auf Twitter erwähnten Probleme mit der Klassenprobe mittlerweile beheben, weshalb dieses Feature im Verlauf der vergangenen Nacht nun endlich in World of Warcraft aktiviert wurde. Aus diesem Grund können daran interessierte Spieler neue Charaktere nun sofort auf Stufe 100 erstellen und dann in einem kurzen Tutorial ausprobieren, wie sich ihre gewählte Klasse spielt und wie ihnen dieser Held auf einer höheren Stufe gefällt. Sollte eine Person diesen Charakter nach der Probezeit behalten möchten, dann muss sie allerdings einen im Shop erhältlichen Level Boost für die dauerhafte Freischaltung dieses Helden erwerben.

Zusätzlich dazu haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment gestern Abend dann auch noch den bereits vor einigen Tagen kurz auf der Communityseite von World of Warcraft vorhandenen neuen Blogeintrag zu der Funktionsweise dieses Features zurückgebracht, der den Lesern auf eine übersichtliche Weise erklären soll, wie diese Klassenprobe eigentlich genau funktioniert. Wer also aktuell immer noch nicht weiß, was es mit diesem neuen Spielinhalt auf sich hat und welche Vorteile er durch die Klassenprobe erhält, der sollte einen Blick auf folgenden Artikel der Entwickler werfen.

 

Einführung der neuen Klassenprobe in Legion

Mit dem Start von World of Warcraft: Legion führen wir für euch die Möglichkeit ein, eine Klasse in der Erweiterung auszuprobieren, bevor ihr eine Charakteraufwertung auf Stufe 100 einsetzt – macht euch bereit für die Klassenprobe!In der Charaktererstellungsansicht haben Spieler mit der Erweiterung World of Warcraft: Legion jetzt die Möglichkeit, einen „Klassenprobe“-Charakter der Stufe 100 mit einer voreingestellten Spezialisierung zu erstellen, um diesen dann im Spiel auszuprobieren. Mit dem Probecharakter absolviert ihr ein Tutorial und könnt ihn dann bis zum Erhalt der Artefaktwaffe spielen. Wenn ihr Gefallen an der getesteten Klasse findet, müsst ihr nur eine Charakteraufwertung auf Stufe 100 einsetzen, um euer Abenteuer auf den Verheerten Inseln fortzusetzen.

Egal ob Horde oder Allianz, ihr werdet euer neues Abenteuer auf einem Kanonenboot beginnen, das vor der Verheerten Küste patrouilliert. Euer neuer Ausbilder wird euch unterstützen, während ihr euch mit eurer neuen Klasse vertraut macht und euch im Kampf gegen verschiedene Gegner versucht.

 

Grundausbildung

Nach dem Abschluss der Klassenprobe – oder jederzeit, während sie noch im Gange ist – könnt ihr eine Charakteraufwertung auf Stufe 100* nutzen, um eure Abenteuer in Legion ungehemmt fortzusetzen. Wenn ihr euch nicht gleich entscheiden wollt, könnt ihr den Probecharakter auch behalten und zu einem späteren Zeitpunkt aufwerten oder löschen, um Platz für eine neue Klassenprobe zu schaffen. Hinweis: Wenn ihr die Klassenprobe mit einem Charakter abschließt, wird er gesperrt und ist nicht zum Spielen verfügbar, bis ihr eine Aufwertung einsetzt.

Für die Klassenprobe gibt es eine Spielzeitbegrenzung, aber ihr könnt das Spiel mit dem Probecharakter jederzeit unterbrechen, euch mit dem Charakter ausloggen und später mit der für die Klassenprobe verbleibenden Spielzeit fortfahren. Es ist außerdem möglich, mehrere Klassen auszuprobieren. Ihr seid also nicht an eine einzige Klassenprobe gebunden.

Egal, ob ihr bereits zu den Verteidigern Azeroths gehört, mit der neuen Erweiterung ins Spiel zurückkehrt oder als neuer Spieler euren Freunden auf den Verheerten Inseln beistehen wollt: Mit der neuen Klassenprobe können Spieler von Legion die Klasse finden, die am besten zu ihnen passt.

Worauf wartet ihr noch? Probiert es aus! Wir sehen uns in Azeroth!

* Eine Charakteraufwertung auf Stufe 100 ist in Legion inbegriffen. Weitere Aufwertungen können im Shop erworben werden.

 

 

Originalartikel:

Im Verlauf des gestrigen Tages veröffentlichten die Entwickler einen neuen Blogeintrag auf der Communityseite von World of Warcraft, der die Spielerschaft dieses Titels darüber informieren sollte, dass die sogenannteKlassenprobe nun im Spiel verfügbar ist und es ihnen ermöglicht, frisch erstellte Helden einige Zeit lang auf Level 100 auszuprobieren. Interessanterweise entfernten die Mitarbeiter von Blizzard diesen Artikel bereits kurz nach seinem Auftauchen wieder von ihrer Internetseite und schalteten dieses Feature trotz dieser Ankündigung auch nicht in den verschiedenen Spielregionen von World of Warcraft frei.

Da die Klassenprobe im Grunde aber einen Teil von “Legion” darstellt und bereits in der geschlossenen Beta dieses Addons verwendet werden konnte, habe ich mich gestern über Twitter an den Kundensupport von Blizzard Entertainment gewand und dort einmal nachgefragt, warum dieses Feature bisher noch nicht freigeschaltet wurde und was es mit dem Blogeintrag auf sich hatte. In ihrer Antwort erklärten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment, dass es im Moment leider einige Probleme mit der Klassenprobe gibt, weshalb sie trotz der Veröffentlichung von Legion noch immer deaktiviert sind.

Den Aussagen des Kundensupports zufolge benötigt die Behebung dieser Probleme allerdings nicht sonderlich viel Zeit, weshalb sie aktuell davon ausgehen, dass die Klassenprobe “sehr bald” in World of Warcraft verfügbar sein wird. Wer im Moment also auf die Freischaltung dieses Feature wartet und vor dem Start in die neue Erweiterung gerne einige andere Klassen ausprobieren möchte, der wird laut den Entwicklern zumindest nicht mehr sehr lange auf die Aktivierung der Klassenprobe warten müssen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort