Battle.Net: “Update” DDoS-Angriffe sorgten für weitere Verbindungsprobleme

Battle.Net: “Update” DDoS-Angriffe sorgten für weitere Verbindungsprobleme
Battle.Net: “Update” DDoS-Angriffe sorgten für weitere Verbindungsprobleme
User Rating: 4.8 (1 votes)

Update: Einer heute Morgen von dem Kundensupport von Blizzard Entertainment auf Twitter veröffentlichten Nachricht zufolge gab es im Laufe des heutigen Vormittags scheinbar wieder einmal einige DDoS-Angriffe gegen bestimmte Netzwerkanbieter, die erneut zu einer Vielzahl von Problemen mit dem Battle.Net und den verschiedenen Titeln der Entwickler führten. Neben Fehlern beim Einloggen in das Battle.Net gehörten dazu dann unter anderem auch noch Latenzen im vierstelligen Bereich und sehr langsam arbeitende Communityseiten.

Auch wenn diese Attacken mittlerweile einige Stunden zurückliegen und ein Großteil der entstandenen Probleme bereits behoben wurden, so sollten die Spieler im Moment aber trotzdem davon ausgehen, dass diese DDoS-Angriffe bald fortgesetzt werden. Dabei scheinen die für diese Attacken verantwortlichen Personen sich in dieser Woche hauptsächlich auf den späten Abend und die frühen Morgenstunden zu konzentrieren, weshalb die zu diesen Zeitpunkten aktiven Spieler auch in den kommenden Tagen mit hohen Latenzen und anderen Problemen rechnen sollten.

 

 

Originalartikel:

Heute Morgen haben sich die im Kundensupport tätigen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment wieder einmal auf Twitter zu Wort gemeldet und die Spieler dort dann mit einer kurzen Nachricht darüber in Kenntnis gesetzt, dass es vor Kurzem scheinbar einige weitere DDoS-Angriffe gegen unterschiedliche Netzwerkanbieter gab. Diese Attacken führten dabei dann zu hohen Latenzen, Verbindungsabbrüchen beim Spielen, langsamen Communityseiten, Fehlermeldungen beim Einloggen in das Battle.Net und einigen anderen Problemen mit den Titeln von Blizzard Entertainment.

Auch wenn die DDoS-Angriffe mittlerweile bereits wieder eingestellt wurden und die Entwickler die durch diese Attacken ausgelösten Probleme mit den Servern und der Verbindung der Spieler beheben konnten, so gibt es im Moment aber leider noch keine komplette Entwarnung der Mitarbeiter von Blizzard Entertainment. In der vergangenen Woche gab es zwischen einzelnen DDoS-Angriffen nämlich auch häufig Pausen von einigen Stunden, weshalb es aktuell sehr gut möglich ist, dass diese Attacken heute Nachmittag oder im Laufe des Abends fortgesetzt werden. Wer heute also Probleme mit dem Battle.Net hat, der sollte auf jeden Fall auf Twitter kurz kontrollieren, ob zu dem jeweiligen Zeitpunkt grade weitere DDoS-Angriffe stattfinden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort