Legion: “Update” Die Nighthold im LFR-Tool testen

Legion: “Update” Die Nighthold im LFR-Tool testen
Legion: “Update” Die Nighthold im LFR-Tool testen
User Rating: 5 (1 votes)

Update: Wie bereits in der vergangenen Woche von Game Designer Watcher in den Battle.Net Foren angekündigt wurde, veranstalten die Entwickler von World of Warcraft am aktuellen Wochenende nun weitere Raidtests in der geschlossenen Beta von “Legion”, die den Spielern dieses Mal dann das Betreten des ersten Flügels der Nighthold im LFR-Tool ermöglichen. Dabei trägt dieser Abschnitt des zweiten Schlachtzugs der Grundversion von Legion den Namen “Arcing Aqueducts” und stellt den Spielern die drei Bosse “Skorpyron”, “Chronomatic Anomaly” und “Trilliax” zum Ausprobieren zur Verfügung. Wer an dieser Testphase teilnehmen möchte und einen Beta-Key besitzt, der kann sich bis zum kommenden Montag ganz einfach über den Raidfinder für diesen Raid anmelden.

 

The Nighthold raid zone is accessible in Raid Finder difficulty, with Skorpyron, Chronomatic Anomaly, and Trilliax active. Please use this thread for feedback. These bosses will be available for the remainder of the weekend.

 

 

Originalartikel:

In der vergangenen Nacht hat Game Designer Watcher offiziell in den Battle.Net Foren angekündigt, dass die Entwickler es den bisher in die geschlossene Beta von Legion eingeladenen Spielern die nächsten 48 Stunden über erlauben werden, die in der Nighthold vorhandenen Bosse “Skorpyron”, “Chronomatic Anomaly” und “Trilliax” auf der normalen Schwierigkeit auszuprobieren. Um gegen diese Bosse anzutreten, müssen interessierte Spieler nur selbstständig eine Gruppe zwischen 10 und 30 Spielern zusammenstellen und diesen in Suramar vorhandenen Schlachtzug manuell betreten. Teilnehmer ohne die für diesen Raid benötigte Gegenstandsstufe werden zu Testzwecken dann automatisch vom Spiel auf das notwendige Itemlevel hochgesetzt.

Zusätzlich zu diesen Raidtests möchten die Mitarbeiter von Blizzard am kommenden Wochenende in der geschlossenen Beta dann scheinbar auch noch den ersten Flügel der Nighthold im LFR-Tool freischalten, der dann schwächere Versionen von den drei Bossen beinhalten wird, die den Testern bereits heute und morgen auf der normalen Schwierigkeit zum Ausprobieren zur Verfügung stehen. Wer also keiner Gruppe für die Testphase im normalen Modus beitreten möchte, der kann am kommenden Wochenende dann ganz einfach über den Raidfinder gegen diese drei Ecounter antreten.

 

The Nighthold raid zone is now accessible in Normal difficulty, with Skorpyron, Chronomatic Anomaly, and Trilliax active. Normal difficulty scales from 10 players up to 30, and players must manually form groups to enter the zone. Player level and item level will be scaled accordingly. Please use this thread for feedback. These bosses will be available for ~48 hours, and then we’ll switch over to Raid Finder for the weekend.

 

 

(via)

1 Comment

  1. Fehler im Titel: normalden? – normalen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort