Overwatch: Jeff Kaplan über die Steigerung des Spielniveaus

Overwatch: Jeff Kaplan über die Steigerung des Spielniveaus
Overwatch: Jeff Kaplan über die Steigerung des Spielniveaus
User Rating: 5 (1 votes)

Da der gewertete Modus und die damit verbundene erste offizielle Saison erst in der letzten Woche in Overwatch implementiert wurden, gibt es aktuell selbstverständlich noch eine Vielzahl von Spielern, die die genaue Funktionsweise dieses System nicht genau verstehen und ihre Fragen aus diesem Grund in den Battle.Net Foren veröffentlichten. Dazu gehört unter anderem auch ein Spieler mit dem Nutzernamen “Obamacare”, der vor Kurzem in den Foren eine Erklärung dazu forderte, warum sein Spielniveau (Skill Rating) nach einem Sieg im gewerteten Modus trotz mehrerer Goldmedaillen manchmal unverhältnismäßig wenig ansteigt.

Der für Overwatch verantwortliche Game Director Jeff Kaplan hat mittlerweile nun mit einem Bluepost auf den Beitrag dieses Spielers reagiert und durch seine Antwort versucht zu erklären, wie die Steigerung des Spielniveaus eigentlich funktioniert und wieso die Leiste der Spieler sich manchmal nur so wenig bewegt. Der Erklärung des Entwicklers zufolge basieren die Anpassungen am Spielniveau nicht einfach nur auf einem festgelegten Wert wie beispielsweise die Erfahrungspunkte im Quick Match, sondern sie hängen von einer Vielzahl von Faktoren aus der gespielten Partie ab. Dazu gehören dann unter anderem das eigene Spielniveau, das Spielniveau des gegnerischen Teams, das Ergebnis der Runde und selbstverständlich die eigene Leistung.

Sollte ein Spieler nach einem eindeutlichen Sieg und einer sehr guten eigenen Leistung trotzdem nur einen Bruchteil der benötigten Strecke für den nächsten Aufstieg seines Spielniveaus erhalten, dann könnte das Ganze an dem niedrigen Spielniveau des feindlichen Teams oder einem anderen bisher von den Entwicklern noch nicht erwähnten Faktor liegen. Ein Match gegen stärkere Gegner oder ein Team auf einem ähnlichen Spielniveau sollte guten Spielern bei einem Sieg aber immer eine angemessene Erhöhung ihrer Leiste gewähren.

 

The amount that you go up or down is not a set amount. Factors such as your skill rating, your opponent’s skill rating and your individual performance are all part of the equation.

The current Competitive System is not a progression-based system where you are gaining a set amount of “exp” for a win. We are constantly calibrating your skill as it relates to the other players that you win or lose against. This means sometimes it will go up or down very little and other times it will go up or down a lot.

 

 

(via)

1 Comment

  1. So richtig glücklich gewählt ist Rating System nicht . Ich habe bereits einige Matches gespielt und musste feststellen das Random so gut wie nichts geht .
    Eigentlich ist man ständig am verlieren und im Rating am sinken . Wenn man mal gewinnt sind XP verschwindet gering zu einem Sieg .
    Dazu ist das Sys zu undurchsichtig .

    lg

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort