Overwatch: Blizzard lässt pornografische Inhalte löschen

Overwatch: Blizzard lässt pornografische Inhalte löschen
Overwatch: Blizzard lässt pornografische Inhalte löschen
User Rating: 4.6 (1 votes)

Vor einigen Wochen haben die Mitarbeiter von “Pornhub” eine recht amüsante Statistik zu den Suchanfragen auf ihrer Internetseite veröffentlicht, die damals recht eindeutig erkennen ließ, dass das Interesse der Besucher dieser Seite an pornografischen Inhalten zu dem Titel “Overwatch” und den weiblichen Charakteren aus diesem Spiel in letzter Zeit enorm gestiegen ist. Dabei reichte die Durchführung der offenen Beta am Anfang dieses Monats bereits dafür aus, um die Anzahl der Suchanfragen zu diesem Shooter um über 800% zu erhöhen.

Wie nun allerdings vor Kurzem der Spieler “spornm” als einer der Erschaffener dieser Inhalte zu Overwatch in einem Beitrag auf Reddit berichtete, ist die auf den Schutz von Projekten im Internet spezialisierte Firma “Irdeto” nun scheinbar dazu übergangenen, viele der pornografischen Inhalte mit einem Bezug zu Overwatch von den Besitzern der jeweiligen Seiten löschen zu lassen. Die Uploader dieses Materials haben nach der Entfernung ihrer Inhalte auf Pornhub eine Nachricht (Bild) darüber erhalten, dass die von ihnen hochgeladenen Videos aufgrund eines Verstoßes gegen das Copyright entfernt wurden. Da Rechte an Overwatch und seinen Charakteren allerdings bei Blizzard Entertainment liegen, kann man im Moment mit ziemlich hoher Sicherheit davon ausgehen, dass “Irdeto” von den Entwicklern mit dem Aufspüren und Löschen dieser Inhalte im Netz betraut wurde.

Ansonsten scheinen sich diese Löschungen laut den bisherigen Berichten aus dieser “Community” hauptsächlich auf die Videos und GIFs zu konzentrieren, die durch den “Source Filmmaker“ von Valve erstellt wurden und häufig einfach nur die aus den Spieldaten gezogenen Modelle von Overwatch mit hinzugefügten Körperteilen in recht eindeutigen Stellungen zeigen. Da diese Modelle mit viel Mühe von den Designern bei Blizzard Entertainment erschaffen wurden und selbstverständlich ihr Eigentum darstellen, ist es durchaus nachvollziehbar, warum die Entwickler sich nicht unbedingt über die Pornos zu ihren Spielfiguren freuen und sie entfernen lassen möchten.

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort