SC2: Die Patchnotes zu Patch 3.3

SC2: Die Patchnotes zu Patch 3.3
SC2: Die Patchnotes zu Patch 3.3
User Rating: 4.8 (1 votes)

Da die Entwickler von Starcraft 2: Legacy of the Void den neuen Patch 3.3 vermutlich während der für diese Woche anstehenden Wartungsarbeiten am Battle.Net auf die Liveserver dieses Titels aufspielen werden, haben sie im Verlauf des heutigen Tages nun bereits umfangreiche Patchnotes zu diesem kommenden Update auf ihrer offiziellen Internetseite veröffentlicht. Dabei beinhaltet dieser neue Patch dann neben einer Vielzahl von Fehlerbehebungen für unterschiedliche Bereiche von Starcraft 2 auch noch einige Anpassungen am Interface, Neuerungen für die Co-Op-Missionen und den Charakter “Abathur” als im Shop erhältlichen neuen Kommandanten.

 

 

StarCraft II: Legacy of the Void 3.3.0 – Patchnotes

CO-OP-MISSIONEN

  • Es wurde ein neuer Kommandant zu den Co-op-Missionen hinzugefügt: Abathur!
    • Abathur ist ein Meister der Evolution, der das Schlachtgeschehen aus der Ferne beeinflusst.
    • Entwickelt eure Armee weiter, indem ihr Biomasse von getöteten Feinden sammelt, um damit mächtige Brutalisken- und Leviathan-Einheiten zu morphen.
    • Abathur ist als alleinstehender Inhalt für alle Spieler erwerbbar, auch für Spieler der StarCraft II: Starter Edition.
    • Zusätzliche Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Es wurden Mutatoren für die Co-op-Missionen hinzugefügt.
    • Mutatoren sind Gameplaymodifikationen, mit denen ihr in den Co-op-Missionen vor neue Herausforderungen gestellt werdet. So führt der eine Mutator zum Beispiel dazu, dass alle gegnerischen Einheiten getarnt sind, während ein anderer gegnerische Einheiten beim Tod explodieren lässt.
    • Spieler können sich jede Woche für die wöchentlichen Mutationen einreihen. Dabei handelt es sich um Missionen mit voreingestellten Mutatoren.
    • Die wöchentlichen Mutationen wechseln jede Woche und dürften eine knackige Herausforderung darstellen.
    • Kopfgelder
      • Wenn Spieler die wöchentliche Mutation absolvieren, erhalten sie ein gestaffeltes EP-„Kopfgeld“, das sich nach dem gewählten Schwierigkeitsgrad richtet.
      • Wenn die wöchentliche Mutation auf einem höheren Schwierigkeitsgrad abgeschlossen wird, erhaltet ihr auch den EP-Bonus aller darunter liegenden Schwierigkeitsgrade.
      • Beispiel: Für das Absolvieren der wöchentlichen Mutation auf “Schwer” erhaltet ihr die addierten EP-Boni von Moderat, Normal und Schwer.
    • Ihr findet die wöchentliche Mutation unter dem Reiter Co-op > Wöchentliche Mutation.
  • Es wurden Meisterungsstufen für die Co-op-Missionen hinzugefügt.
    • Meisterungsstufen sind zusätzliche Stufen, die euer Kommandant nach Stufe 15 erreichen kann. Sie werden euch bei der Bewältigung der neuen wöchentlichen Mutationen eine große Hilfe sein.
    • Meisterungsstufen bieten euch die Möglichkeit, eure einzelnen Kommandanten über ein Punktesystem zu verstärken.
    • Mit jeder erreichten Meisterungsstufe könnt ihr einem eurer Kommandanten auf Stufe 15 einen kleinen Wertebonus verleihen.
    • Zusätzliche Informationen zu Mutatoren und Meisterung findet ihr in unserem Blog.
  • Es wurde ein EP-Bonus in Höhe von 10.000 für den ersten Sieg des Tages zu den Co-op-Missionen hinzugefügt.
  • Gameplay und Balance
    • Karax
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Karax fälschlicherweise zusätzliche Energie generiert hat, während Zeitschleifenwelle aktiv war. Um diese Änderung auszugleichen, wurden die Boni seines Upgrades Solareffizienz erhöht. Unterm Strich sollte Karax also gestärkt aus diesen Änderungen hervorgehen.
    • Vorazun
      • Mit Schattenrausch kann ohne Detektoreigenschaften nicht länger auf getarnte Einheiten gezielt werden.
    • Raynor
      • Raynors Upgrade für Stufe 8, Orbitale Landekapseln, ist jetzt auch auf Einheiten aus dem Raumhafen anwendbar.
    • Kerrigan
      • Die Sichtweite von Bösartiger Kriechertumor wurde geringfügig verringert.
    • Zagara
      • Die Abklingzeit von Verseuchter Abwurf wurde auf 3 Min. verringert.
      • Die Mutterschiffe der KI sind jetzt Heroisch, sodass einige Fähigkeiten nicht auf sie gewirkt werden können.

 

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Es wurde eine neue Funktion zum Hauptmenü von StarCraft II hinzugefügt.
    • Das Layout und die optische Aufteilung der Meldungen im Hauptmenü wurden überarbeitet, damit die unterschiedlichen neuen Inhalte wie Community-Neuigkeiten und -Ereignisse sowie Events im Spiel übersichtlicher gestaltet sind.
    • Bei wichtigen Ereignissen (wie bei einem großen Patch) wird eine neue, ausklappbare Meldung im Hauptmenü auftauchen, wenn ihr euch ins Spiel einloggt. Dort könnt ihr die neuen Inhalte, Neuigkeiten, Patchnotes und andere Informationen einsehen.
    • Zusätzlich zur bereits bestehenden interaktiven Meldung, die euch auf das Menü der automatisierten Turniere verweist, wurde eine weitere Anzeige hinzugefügt, über die ihr die Termine der neuen wöchentlichen Mutationen der Co-op-Missionen einsehen könnt.
    • Zusätzliche Informationen findet ihr in unserem Blogeintrag.
  • Es wurden Emoticons und Emojis zu StarCraft II hinzugefügt.
    • Ihr könnt jetzt ein neues Menü mit zahlreichen spaßigen Emoticons und Emojis neben der Eingabezeile im Chatfenster finden. So könnt ihr euer GG und GLHF noch stilvoller rüberbringen!
    • 27 Emoticons stehen allen Spielern zur Verfügung. 16 zusätzliche Emoticons sind für Spieler verfügbar, die die unterschiedlichen StarCraft II-Erweiterungen oder andere Inhalte erworben haben. Insgesamt gibt es also 44 Emoticons.
    • Zusätzliche Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Fähigkeiten in der oberen Konsole können jetzt an Hotkeys gebunden werden.
    • Die obere Konsole wird für den Speer des Adun in der Legacy of the Void-Kampagne oder für die Kommandanten in Co-op-Missionen verwendet.
    • Um die Hotkeys zuzuweisen, geht auf Optionen > Hotkeys > Global und klickt dann auf “Fähigkeiten in der oberen Konsole”.
  • Die maximale Beobachteranzahl für eigene Spiele wurde von 4 auf 6 erhöht.

 

 

ALLGEMEIN

  • Es wurden benutzerdefinierte Teamfarben hinzugefügt.
    • Spieler können jetzt die Teamfarben anpassen, die standardmäßig Spieler grün, Feinde rot, Verbündete gelb und neutrale Einheiten weiß darstellen.
    • Um eure bevorzugte Farbeinstellung für die einzelnen Gruppen vorzunehmen, geht auf Optionen > Gameplay.
    • Bitte beachtet, dass bei Aktivierung des Farbenblindheitsmodus die benutzerdefinierte Farbeinstellung ignoriert und die Dropdown-Menüs zur Farbeinstellung deaktiviert werden.
  • Wenn das Spiel verlassen wird, um zum Hauptmenü zurückzukehren, wird jetzt ein Ladebildschirm angezeigt.
    • Diese Änderung wurde vorgenommen, um den Eindruck zu vermeiden, StarCraft II hätte sich beim Verlassen des Spiels aufgehängt, wenn die erforderliche Verarbeitungszeit aufgrund großer Datenmengen ungewohnt lang war.
    • Diese Änderung führt nicht zu zusätzlichen Ladezeiten für StarCraft II. Der Vorgang der Datenverarbeitung beim Verlassen wird jetzt lediglich durch die Anzeige eines Ladebildschirms veranschaulicht, damit der Spieler weiß, was im Spiel vorgeht.
    • Mehr Informationen zu dieser Änderung findet ihr in unserem Forenbeitrag.

 

 

EDITOR

  • Terrain-Editor
    • Einstellungsmenü/Fenster (unter Ansicht > Einstellungsmenü anzeigen und Ansicht > Einstellungsmenü als Fenster anzeigen):
      • Die Benutzeroberfläche bleibt nun zur Ansicht und Modifizierung aller Terrain-Module fixiert.
      • Es wurde eine Suchfunktion nach Text oder Hotkey hinzugefügt.
      • Es wurden benutzerdefinierte Einstellungen für Speichern/Laden hinzugefügt.
      • Es wurde ein Verlauf hinzugefügt.
    • Bei Verwendung des Pinsels “Blockierender Vorsprung” der gezeichneten Wegfindung (unter Layer > Wegfindung) wird bei Lufteinheiten jetzt ein Flugverhalten wie bei Klippen hervorgerufen, ohne dass diese vorhanden sind.
  • Editor importieren
    • Texturreduktion (unter Fenster > Texturreduktion)
    • Diese Funktion dient zur Feinabstimmung der Texturbeschaffenheit entsprechend der jeweiligen Grafikeinstellung.
    • Funktioniert für importierte DDS-Texturen mit mehreren mip-Stufen.
    • Datei > Änderungen übernehmen speichert unter Texturreduktionswerte.txt.

 

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel nach Abschluss der Ladezeit hängenbleiben konnte, wenn „Erneut spielen“ ausgewählt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Replays den neuen Namen nicht angezeigt haben, nachdem sie unbenannt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler keine Gruppeneinladung annehmen konnten, wenn sie gerade in einem Spiel waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppeneinladungen zu einer Fehlermeldung führen konnten, wenn sie über die Chatleiste im Spiel verschickt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Credits von Heart of the Swarm und Legacy of the Void nicht mehr angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Strg+Alt+F11 zur Aktualisierung des Bildschirms unter Umständen zu Anzeigefehlern im Story-Modus geführt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Client abstürzen konnte, wenn DirectX 11 auf einer nicht unterstützten Grafikkarte verwendet werden sollte.
  • Es wurde ein Fehler bei der Todesanimation des Falken behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler andere Spieler im Sprachchat unter Umständen nicht hören konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Sound für das Abbrechen eines Spiels fälschlicherweise abgespielt wurde, wenn ein Spiel gefunden wurde.
  • Es wurden Fehler in verschiedenen Texten und Tooltips behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler unter Umständen erhebliche Verzögerungen im Chat hatten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler unter Umständen nach Beitritt zu einem Spiel keinen Countdown erhalten haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kartenbewertungen ohne Text abgegeben und angezeigt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Downloadfortschritt unter Umständen nicht genau angezeigt wurde, wenn eine Karte heruntergeladen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler ein Spiel unter Umständen fälschlicherweise verlassen haben, wenn sie die Punkteübersicht zu einem bestimmten Zeitpunkt geschlossen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nicht in der Lage waren, Turnieren beizutreten, wenn sie von einem Internetcafé aus gespielt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Laden von Replays mit außergewöhnlich langen Dateinamen auftreten konnte.

 

Novas Geheimmissionen

  • Es wurde ein Fehler bei Novas Kollision in „Auf der Flucht“ behoben.
  • Es wurde ein Fehler in „Auf der Flucht“ behoben, durch den die Ziele und der Entfernungsmesser nicht übereinstimmten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Einheiten in „In der Falle“ unvorhergesehen an Klippen hoch- und runtergesprungen sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Mission „In der Falle“ der Raumhafen fälschlicherweise gebaut werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in „Hinter feindlichen Linien“ die Feuerfresser des Bonusziels nicht wie vorgesehen von Gefechtspanzerung profitiert haben.
  • Es wurde ein Fehler in „Hinter feindlichen Linien“ behoben, durch den sich Übertragungen überschneiden konnten, wenn die Mission abgeschlossen wurde und Nova gleichzeitig gestorben ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verseuchte Kokons falsche Radarsymbole angezeigt haben.
  • Es wurde ein Fehler bei einer Videosequenz in „Hinter feindlichen Linien“ behoben, durch den auf dem Arm eines Charakters Texturen gefehlt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Maustaste bei „Beliebige Taste drücken“ keine Wirkung gezeigt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wiederherstellungsaufladungen unter Umständen außer Nova auch gegnerische Einheiten geheilt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Hotkey-Menü zwei Versionen von Nova angezeigt hat.

 

Co-op-Missionen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Raynors Haar bei gewissen Einstellungen manchmal grafische Platzhalter angezeigt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Karax’ Protoss-Beobachter seine Rüstungs- und Schildverbesserungen verlieren konnte, wenn er in den Überwachungsmodus gewechselt ist.
  • Es wurde eine Inkonsistenz mit der Trefferpunkteleiste von Kerrigans Panzer behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den schwebenden Leichen angezeigt wurden, wenn ein Gegner getötet und gleichzeitig Vorazuns Fähigkeit Zeitstillstand eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zagaras Todesanimation zu Beginn einer Mission abgespielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Strahlanimation des Drakken-Laserbohrers unter Umständen unsichtbar wurde.
  • Es wurde ein Fehler in „Kette des Aufstiegs“ behoben, durch den die Betäubung des Slayn-Elementars Einheiten unter Umständen permanent betäuben konnte.
  • Es wurde ein Anzeigefehler in „Kette des Aufstiegs“ behoben, durch den der Solaritkokon unter Umständen abgetrennt erscheinen konnte.
  • Es wurde ein Fehler in „Tempel der Vergangenheit“ behoben, durch den der Gegner doppelt so viele Einheiten mit Landekapseln gesendet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wächterhülle manchmal endlos wiedergewirkt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Eingrabenanimation von Schleichern angezeigt wurde, wenn sie angegriffen und/oder aufgedeckt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von der KI kontrollierte Schleicher und Verheerer nicht von Rüstungsverbesserungen profitiert haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Erfahrungsleiste in der Punkteübersicht nicht mehr angezeigt wurde, nachdem die Verbindung getrennt und wiederhergestellt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von der Fähigkeit Verwirrung (Dunkler Archon) betroffene Ziele verbündeten Einheiten keinen Schaden mit als “Kein Beschuss durch die eigene Seite” gewerteten Fähigkeiten zufügen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Bonus-EP bei Erfolgsfortschritt unter gewissen Umständen zurückgesetzt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Text „Vorschau spielen“ zur Vorschau von Co-op-Kommandanten nicht als Schaltfläche funktioniert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppenmitglieder, die nicht Gruppenanführer waren, „Bereit machen!“ auswählen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal folgende Nachricht angezeigt wurde, wenn ein Kampagnen-Spielstand geladen wurde: „Die geladenen Mod-Daten stimmen nicht mit den Mod-Daten überein, die ursprünglich für dieses Spiel verwendet wurden.“

 

Gameplay und Spezies

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es möglich war, auf einem blockierten Vespingeysir zu bauen.
  • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche manchmal nicht mit der Zielauswahl übereinstimmte.
  • Es wurde ein Fehler auf Lerilakgipfel behoben, durch den KI-Gegner nicht expandiert sind, wenn ihre Expansionsziele blockiert waren.

 

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Flüsternachrichten als ungelesen angezeigt wurden, obwohl der Spieler bereits darauf reagiert hat.
  • Es wurde ein Problem mit /r und /reply (/antwort) behoben, das unter Umständen zu einem Fehler führen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Texteingabe in bestimmten Fenstergrößen abgeschnitten wurde und Auslassungspunkte angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Texteingabe nicht wie vorgesehen angezeigt wurde, wenn mehrere Zeilen Text eingegeben wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Scrollleisten beim Scrollen nicht wie vorgesehen der Mausbewegung gefolgt sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Chatfenster unter Umständen falsch angezeigt wurde, wenn Chatmitglieder den Chat verlassen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die bei Eingabe von /hilfe angezeigte Information für den Chat mit /w keine Erklärung angezeigt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine falsche Nachricht angezeigt wurde, wenn ein aus eurer Gruppierung gebannter Spieler über die Schaltfläche „In Gruppierung einladen“ eingeladen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Chatmenü nicht funktioniert hat, wenn man mit einem Spieler chattet, der die Freundeseinladung noch nicht angenommen hat.
  • Es wurde ein Fehler in der Starter Edition behoben, durch den Chatwarnmeldungen nur im ungefilterten Chat und nicht im gefilterten Chat angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die entsprechende Chatleiste nicht aktiviert wurde, wenn auf einen Spielernamen in der Freundesliste im Spiel doppelgeklickt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Client geschlossen wurde, wenn die ESC-Taste in der Benutzeroberfläche der Regionsauswahl gedrückt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kontextmenüs keine Schaltfläche zur Einladung in eine Gruppe anzeigten, wenn sich beide Spieler in derselben Lobby befanden.
  • Es wurde ein Fehler im Hilfemenü behoben, durch den die Abbildung des Thors nicht mit seinem Symbol und seinem Modell im Spiel übereinstimmte.
  • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den das Porträt des Skins Geheimagent das Standardporträt angezeigt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei einigen Accounts die Auswahlansicht in der Benutzeroberfläche für neue Skins gefehlt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kampagnenansicht zur vorigen Ansicht zurückgesprungen ist, wenn die ESC-Taste gedrückt wurde und das F10-Menü noch offen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den entfernte benutzerdefinierte Symbole im Clan- und Gruppierungsfenster nicht übernommen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nicht wie vorgesehen darüber in Kenntnis gesetzt wurden, wenn Claneinladungen bei maximaler Mitgliederanzahl verschickt wurden.

 

Editor

  • Terrain-Editor
    • Platzierte Einheiten benutzen jetzt ihren zugehörigen Spieler für Akteurereignisse, wie zum Beispiel bei Modelltausch.
  • Daten-Editor
    • Es wurden einige Fehler behoben, durch die es zum Absturz kommen konnte, wenn Dokumente neu geladen wurden.
    • Es wurden einige Fehler behoben, durch die es zum Absturz kommen konnte, wenn die ID gewechselt wurde oder beim Kopieren und Einfügen.
  • Videosequenz-Editor
    • Es wurden mehrere Fehler beim Kopieren und Einfügen behoben, durch die die ursprünglichen Knotenpunktdaten nicht wie vorgesehen beibehalten wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zum Absturz kommen konnte, wenn ein Knotenpunkt entfernt und gleichzeitig eine Eigenschaft bearbeitet wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Lautstärke für Rauschen und für Material nicht in den Modelldateien auftauchten.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort