Legion: Spoiler zu Velen und den Draenei

Legion: Spoiler zu Velen und den Draenei
Legion: Spoiler zu Velen und den Draenei
User Rating: 4.7 (1 votes)

Bevor die Alpha der kommenden Erweiterung “Legion” gestern Abend für den Wechsel in die geschlossene Beta heruntergefahren wurde, konnten die Mitarbeiter der Seite “wowhead” in dieser Testphase noch eine sehr interessante Questreihe ausprobieren und netterweise dann auch in Form eines Videos festhalten. Diese im nächsten Addon enthaltene Reihe von Aufgaben trägt dann die Bezeichnung “Bringer of the Light” und scheint einen wichtigen Teil der Geschichte dieser Erweiterung darzustellen.

(Spoiler zu der Story von Legion)

Inhaltlich dreht sich diese Questreihe dann darum, dass ein leuchtendes Objekt aus dem Himmel auf die verheerten Inseln fällt und die Spieler diesen Gegenstand erst einmal im Auftrag von Khadgar bergen müssen. Dabei handelt es sich dann um einen großen vom Licht berührten Kristall, der bei der Untersuchung in Dalaran ein leider noch nicht in dieser Testphase vorhandenes Cinematic auslöst, welches sich mit Turalyon und seiner Rolle im Kampf gegen die brennende Legion beschäftigt. Da die Magier in dieser Stadt den Zweck dieses Kristalls leider nicht herausfinden können, werden die Spieler danach dann für ein Treffen mit Velen zu der Exodar geschickt.

Leider startete die brennende Legion kurz vor der Ankunft des eigenen Helden einen Angriff auf die Stadt der Draenei, weshalb die Spieler diesem Volk und ihrem Propheten erst einmal bei der Verteidigung dieses Ortes helfen sollen. Während dieser Kämpfe erfahren die Spieler von Velen dann nicht nur, dass der Kristall den Kern eines Naaru darstellt und sehr viel Wissen beinhaltet, sondern sie erhalten auch noch einige bisher unbekannte Informationen über die Familie des Propheten. Scheinbar handelt es sich bei dem Anführer des Angriffs auf die Exodar nämlich um den Sohn von Velen, der bereits vor sehr langer Zeit von den Dämonen korrumpiert wurde und den Endkampf dieser Questreihe darstellt.

Interessanterweise endet dieser Teil der Questreihe dann damit, dass der um seinen getöteten Sohn trauernde Velen die Arbeiter seines Volkes damit beauftragt, die Reparaturen an der Exodar nun endlich abzuschließen und dieses Schiff wieder flugfähig zu machen. Dabei möchte er mit den Draenei in der Zukunft zu seinem Heimatplaneten “Argus” reisen, der im Moment von der brennenden Legion kontrolliert wird und vermutlich den Sitz von Kil’jaeden und/oder Archimonde darstellt. Auch wenn die Arbeiten an der Exodar vermutlich einige Zeit dauern werden, so bildet diese Questreihe zumindest die Grundlage für einen direkten Angriff der Helden von Azeroth auf die von der brennenden Legion kontrollierten Welten. Ob das Ganze allerdings noch während Legion stattfindet oder den Hintergrund für die übernächste Erweiterung bildet, kann man im Moment leider noch nicht mit Sicherheit sagen.

 

(Folgende Aussagen von Velen fehlen leider im Video)

 

 

(via)

3 Comments

  1. Klingt sehr interessant, scheint also schon ein Vorläufer für die nächste oder übernächste Erweiterung zu sein, bei der es dann wohl um die Invasion von Argus gehen wird.

  2. Du hast geschrieben “[…]Teil der Kampagne aus der Klassenhalle der Paladine[…]”.
    Allerdings ist es auch eine Mission für die Dämonenjäger, konnte die vorgestern abend bevor die Server weg waren noch machen. Denke mal, dass jede Klasse diese Mission bekommt.
    Der “Endboss” ist echt ganz schön knackig als “frischer 110er”… habe 5 Anläufe gebraucht.
    Das Ende kam unerwartet, beinahe ein Game of Thrones artiger twist… armer Velen.
    Was man auch sieht ist, dass zumindest die Anfänge der “Army of Light” schon existieren (mit Turalyon als “High Exarch”). Freue mich da schon auf mehr.

    • Danke für den Hinweis. Habe die Quests selbst nicht gespielt und es sieht halt aus wie ein Teil der Kampagne für Paladine.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort