WoW: Blizzard lässt private Server abschalten

WoW: Blizzard lässt private Server abschalten
WoW: Blizzard lässt private Server abschalten
User Rating: 4.6 (1 votes)

Da viele Fans von World of Warcraft nicht unbedingt mit dem im Laufe der Jahre durchgeführten Änderungen zufrieden sind oder einfach kein Geld für ein Abonnement ausgeben möchten, spielen diese Personen dann häufig auf sogenannten “Privat-Servern”, die ohne die Erlaubnis der Entwickler ältere Versionen dieses MMORPGs verwenden. Zu den Betreibern dieser privaten Server gehört unter anderem auch die Spielergruppe “Nostalrius, deren Servern insgesamt 800.000 angemeldete Nutzer und ungefähr 150.000 regelmäßige Spieler verzeichnen.

Wie heute nun allerdings die Seite “kotaku.com” berichtete, wurden die Betreiber der “Nostalrius-Server” nun scheinbar vor Kurzem von einigen in den USA und in Frankreich sitzenden Anwälten von Blizzard Entertainment dazu aufgefordert, ihre verschiedenen Privat-Server von WoW spätestens bis zum 10. April 2016 dauerhaft abzuschalten. Sollten diese Personen diesen Forderungen von Blizzard nicht rechtzeitig nachkommen, dann würden diese Anwälte rechtliche Schritte gegen die Betreiber und die Hosts dieser Server einleiten.

Aufgrund dieser Nachrichten der Anwälte von Blizzard Entertainment haben sich die Personen hinter “Nostalrius” mittlerweile in einem offenen Brief an ihre Community gewand und dort angekündigt, dass sie die von ihnen betriebenen Server am 10. April 2016 gegen 23.00 Uhr dauerhaft vom Netz nehmen werden. Die auf diesen Servern spielenden Personen können die nächsten Tage also vermutlich noch dafür nutzen, um ein letztes Mal mit ihren Charakteren durch die alte Spielwelt von World of Warcraft zu ziehen.

Ansonsten geht aus diesem offenen Brief auch noch hervor, dass die Betreiber von “Nostalrius” in den kommenden Tagen dann sowohl den Source Code ihrer Server als auch die anonymisierten Daten der verschiedenen Spieler im Internet veröffentlichten möchten, damit die Spielerschaft dann selbst über die Zukunft dieser privaten Server entscheiden kann. Sie selbst wollen auch weiterhin im Hintergrund aktiv sein und mögliche Anfragen aus ihrer Community beantworten.

 

Aus dem Brief an die Spieler: Nostalrius Begins PvP, Nostalrius Begins PvE & Nostalrius TBC and all related servers will be definitively shutdown at 23:00 server time on the 10th of April 2016, if our hosting company keeps the server online for that long. It feels kind of unreal, but we want to continue to serve our players as we did, and the best we can in the remaining time.

 

Today is also the day where Nostalrius will start being community-driven in the truest sense of the word, as we will be releasing the source code, and anonymized players data (encrypting personal account data), so the community as a whole will decide the form of the future of Nostalrius.

 

Zusätzlich zu diesem offenen Brief wurde von den Spielern dann gleichzeitig auch noch eine Petition auf der Seite “change.org” gestartet, die sich dafür einsetzt, dass die Mitarbeiter von Blizzard der Spielerschaft das Betreiben von offiziellen Servern für die älteren Spielversionen von World of Warcraft erlauben. Bei genug Unterschriften soll diese Petition dann direkt an Michael Morhaime als Präsidenten von Blizzard Entertainment weitergereicht werden.

 

(via)

3 Comments

  1. Ich habe selbst mal bei Nostalrius reingeschnuppert und muss schon sagen, dass ich echt beeindruckt war überall waren andere Mitspieler sowas habe ich auf dem Offi seit Jahren nicht mehr gesehen wo die meisten Quest Gebiete schlicht ausgestorben sind.
    Dennoch war es für mich nichts, einmal Nostalgie schnuppern und gut. Trotzdem finde ich, dass ein solcher Server ruhig betrieben werden sollte, zumal es bei dem Projekt soweit ich weiß keinen Hintergedanken gab an Geld über einen etwaigen Shop zu kommen. Der Server wurde wirklich nur aus dem Grund gemacht, weil die Spieler eben wieder Classic wollten.
    Entweder soll Blizz selber solche Server eröffnen, oder aber eben jene Privaten weiterlaufen lassen. Die Spieler identifizieren sich ja obwohl sie nicht auf den offiziellen Servern spielen mit der Marke Blizzard und werden sich andere Games von denen angucken.

    • ja aber blizzard verliert dadurch geld von den 150k spielern würden vieleicht 30% Offi zocken wens den pserver/ generell pserver nicht geben würde … es geht schon lange nicht mehr um spielspass…

  2. Also ich spiele auf einem WoW Classic Server weil mir die Offi Server einfach nicht mehr zusagen. Leere Gebiete und Arschlöcher die nicht mal Hallo sagen im LFG/R. Bei CLassic ging es um Gemeinschaft. Alleine das AQ Event zb.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort