Hearthstone: “Update” Es wird einen richtigen Patch für den Fehler mit dem Ausgegrabenen Raptor geben

Hearthstone: “Update” Es wird einen richtigen Patch für den Fehler mit dem Ausgegrabenen Raptor geben
Hearthstone: “Update” Es wird einen richtigen Patch für den Fehler mit dem Ausgegrabenen Raptor geben
User Rating: 4.7 (1 votes)

Update: Auch wenn ein vor Kurzem veröffentlichter Hotfix für Hearthstone: Heroes of Warcraft eigentlich dafür sorgen sollte, dass die Schurkenkarte “Ausgegrabener Raptor” nicht länger die Verbindung von Spielern abbricht, so scheint dieses Problem trotz dieser angeblichen Fehlerbehebung derzeit aber wohl leider noch immer aufzutreten. Da einige Spieler mittlerweile sogar dazu übergangenen sind, diesen Bug absichtlich in ihren Matches auszunutzen, fordern derzeit sehr viele Personen über Twitter und in Battle.Net Foren nun endlich eine funktionierende Lösung für diesen Fehler.

Aufgrund dieser vielen Anfragen hat sich gestern nun Hearthstones Senior Producer Yong Woo über Twitter zu Wort gemeldet und dort dann offiziell verkündet, dass die Fehlerbehebung für dieses Problem mit einem richtigen Patch für den Client dieses Kartenspiels erscheinen soll. Leider ist Hearthstone mittlerweile aber auf vielen verschiedenen Plattformen verfügbar, weshalb die Erschaffung dieses kommenden Patches leider ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Daher müssen Spieler nun noch ein wenig auf diesen vermutlich “bald” erscheinenden Patch warten.

 

Originalartikel:

Im Verlauf der vergangenen Nacht haben die Mitarbeiter bei Blizzard einen neuen Hotfix für die Liveserver von Hearthstone: Heroes of Warcraft veröffentlicht und dadurch dann einen Fehler mit der neuen Schurkenkarte “Ausgegrabener Raptor” behoben, der unter bestimmten Umständen schwere Verbindungsproblemen für Spieler verursachte. Dieses Problem trat immer dann auf, wenn Spieler mit dem Kampfschrei dieses Dieners in Kombination mit Karten wie beispielsweise Schattenschritt oder Brann Bronzebart mehrere Todesröcheln-Effekte vom gleichen Diener kopierten.

Auch wenn der grundlegende Fehler mit dem “Ausgegrabenen Raptor” nun angeblich behoben wurde, so können zu viele aktivierte Effekte dieser Schurkenkarte noch immer dafür sorgen, dass Hearthstone abstürzt oder Spieler die Verbindung verlieren. Aus diesem Grund wurde mit diesem Hotfix nun eine Obergrenze von 16 gleichzeitig von einem Diener kopierbaren Todesröcheln-Effekten eingebaut. Dieses Cap sollte dabei keine Auswirkung auf die normalen Duelle der Spieler haben und verhindert nur das extreme Ausnutzen dieses Fehlers.

 

We’ve hotfixed an issue that would occur when Unearthed Raptor’s Battlecry effect was used to duplicate several copies of a Deathrattle.

It should now be possible to combine Unearthed Raptors with cards like Shadowstep and Brann Bronzebeard to duplicate several copies of a Deathrattle effect without causing a crash.

However, too many instances of stacked Unearthed Raptor effects still had potential to cause stability issues. To avoid that, we’ve capped the total number of Deathrattle effects that can be copied on a single minion.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort