Heroes: Vorstellung der Teams für die European Road to BlizzCon

Heroes: Vorstellung der Teams für die European Road to BlizzCon
Heroes: Vorstellung der Teams für die European Road to BlizzCon
User Rating: 4.7 (1 votes)

Am 3. und 4. Oktober 2015 werden die Mitarbeiter von Blizzard die “European Road to BlizzCon” in der O2 Arena der tschechischen Hauptstadt Prag veranstalten und dabei dann unter anderem die Heroes of the Storm European Championships 2015 durchführen. Bei diesem Event sollen dann die acht besten Teams der europäischen Region gegeneinander antreten und können dann neben einem Titel und einem Preisgeld auch eine Einladung für die Weltmeisterschaft auf der Blizzcon 2015 gewinnen. Passend dazu haben die Entwickler heute nun einen neuen Blogeintrag veröffentlicht, der die acht für das anstehende Wochenende qualifizierten Teams genau vorstellt.

 

 

Vorstellung der Teams auf der European Road to BlizzCon

Die European Road to BlizzCon steht kurz bevor! Die acht besten Heroes-Teams haben sich durchgesetzt und sich ihren Platz bei der Heroes of the Storm European Championship 2015 gesichert, die bei der Veranstaltung in Prag stattfindet. Wir haben ein paar zusätzliche Informationen zu jedem der teilnehmenden Teams sowie Einzelheiten zu Sonderangeboten, die nach der Veranstaltung verfügbar sein werden.

 

Erste Qualifikationsrunde

Natus Vincere

Natus Vincere – auch bekannt als Na’Vi – haben ihren Namen von dem lateinischen Ausdruck für „geboren, um zu siegen“ entlehnt. Sie rangieren unter den besten eSports-Teams der Welt und sind eine ukrainische Multigaming-Organisation, die 2009 gegründet wurde. Im April 2015 gaben Na’Vi bekannt, nun auch an Heroes-Wettkämpfen teilnehmen zu wollen, und das Team hat sich schnell zu einem der besten Teilnehmer entwickelt.

Divider_SkyShapes.png

 

Team ROCCAT

Team ROCCAT übernahm die Mitglieder des Teams „WELL MET“, bevor es im Juni seine Ankunft im Nexus feierte. Socke und HasuObs, zwei Mitglieder des Teams, haben sich bereits als professionelle StarCraft II-Spieler einen Namen gemacht und sind nun drauf und dran, in Heroes of the Storm ähnliche Erfolge zu feiern!

Divider_SkyShapes.png

 

Virtus.Pro

Virtus.Pro stürzten sich ebenfalls im Juni in den Kampf, als sie das junge, ehrgeizige Team ASH übernahmen. Sie haben schon einige gute Vorstellungen geliefert und sind in der ersten europäischen Qualifikationsrunde Dritte geworden, wodurch sie sich einen Platz bei der Championship-Veranstaltung in Prag ergattert haben.

Divider_SkyShapes.png

 

Zweite Qualifikationsrunde

Team Liquid

Team Liquid war bei der BlizzCon 2014 zu Gast, wo es noch während der Alphaphase von Heroes of the Storm an einem unterhaltsamen Freundschaftsturnier teilnahm. Das Team hat seinen Kader 2015 umgestellt und El NeXo, eines der besten europäischen Teams, übernommen. Mittlerweile gehört es zu den besten Heroes-Teams der Welt.

Divider_SkyShapes.png

 

Bob Question Mark

Obwohl ihr Name wahrscheinlich mehr Fragen aufwirft als Antworten zu geben, steht immerhin außer Frage, dass Bob Question Mark ihr Können im Nexus unter Beweis gestellt haben. Sie sicherten sich ihren Platz im Hauptkampf, nachdem sie in der zweiten Qualifikationsrunde Zweite wurden, und warfen auf ihrem Weg zum Endspiel eine Reihe starker Teams aus dem Turnier.

Divider_SkyShapes.png

 

Gamers2

Gamers2, eine professionelle Gaming-Organisation aus Spanien, öffneten im März 2015 eine Heroes of the Storm-Division. Ihr Spielstil ist unberechenbar, weshalb ihre Gegner und auch die Zuschauer nie genau wissen, was sie erwartet!

Divider_SkyShapes.png

 

Dritte Qualifikationsrunde

Fnatic

Fnatic feierten ihr Heroes of the Storm-Debüt ebenfalls beim Freundschaftsturnier auf der BlizzCon 2014. Sie haben den Ruf, einen eher aggressiven Spielstil zu fahren, und nutzten diesen während der dritten Qualifikationsrunde voll und ganz aus, bei der sie viele Herausforderungen meisterten. Das wird ihnen bei der European Championship mit Sicherheit von erheblichem Nutzen sein.

Divider_SkyShapes.png

 

Pirates in Pyjamas

Pirates in Pyjamas – oft einfach nur PiP – ist ein Heroes-Team aus Schweden. PiP mussten gegen einige schwere Gegner ran, verdienten sich ihren Platz aber nach einigen starken Vorstellungen in der dritten Qualifikationsrunde.

Divider_SkyShapes.png

 

Sonderangebote nach dem Event

Die Teams stehen fest und der Kampf steht bevor! Weitere Infos zur Road to BlizzCon 2015, unter anderem auch Einzelheiten zur Veranstaltung und zum Livestream, findet ihr auf www.eurtb2015.com. Außerdem wird es zur Ehre des Siegerteams einige Sonderangebote geben. Die Helden, die die Sieger des Endspiels ausgewählt haben, sowie ein Skin für jeden dieser Helden werden nach der Veranstaltung zu einem rabattierten Preis angeboten. Schaut demnächst wieder vorbei!

Und, wen feuert ihr bei der Heroes of the Storm Championship Europa 2015 an?

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort