Hearthstone: “Update” Einige Erklärungen zu neuen Karten

Hearthstone: “Update” Einige Erklärungen zu neuen Karten
Hearthstone: “Update” Einige Erklärungen zu neuen Karten
User Rating: 4.8 (2 votes)

Mit der kommenden Erweiterung “Das Große Turnier” werden die Entwickler von Hearthstone: Heroes of Warcraft insgesamt 132 neue Karten implementieren, die zum Großteil über neue und sehr interessante Fähigkeiten verfügen. Leider führen diese neuen Karten auch dazu, dass es in der Spielerschaft derzeit noch viele offene Fragen zu den einzelnen Mechaniken dieser Karten gibt. Aus diesem Grund hat Community Manager Whirthun die vergangenen Tage damit zugebracht, möglichst viele Fragen der Spielerschaft auf Twitter zu beantworten und genau zu erklären, wie die Effekte einzelner Karten funktionieren. Folgender Artikel listet nun einige der interessantesten Erklärungen der Entwickler von Hearthstone auf, die nicht wichtig genug für ihren eigenen Eintrag sind.

 

Update 7: Auch wenn die Entwickler mittlerweile alle neuen Karten vorgestellt haben, so beantwortet Community Manager Whirthun trotzdem auch weiterhin die Fragen der Spieler zu diesen neuen Karten auf Twitter. Aus diesem Grund beinhaltet folgender Artikel nun eine Reihe von weiteren Erklärungen der Entwickler.

 

 

Erklärungen der Entwickler:

  • Wenn Spieler ihre Heldenfähigkeit mit “Justiziarin Treuherz” verbessern, beeinflusst dieser Umstand nicht die Anzahl der in einem Duell eingesetzten Heldenfähigkeiten. Ein Frostriese wird also nicht teurer werden, wenn Helden eine andere Heldenfähigkeit besitzen. (Link)
  • Der Effekt von “Lock and Load” lässt sich stapeln und würde Jägern dann die doppelte Menge an Karten gewähren. (Link)
  • Die durch “Justiziarin Treuherz ” verbesserte Heldenfähigkeit der Schamanen gewährt Spielern nur Zugriff auf ihre 4 Basis Totems. (Link)
  • Schamanen können mit einer durch “Justiziarin Treuherz” veränderten Heldenfähigkeit allerdings mehrere Totems der gleichen Art beschwören. (Link)
  • Wenn Spieler ihre “Justiziarin Treuherz” zurück auf die Hand schicken und erneut ausspielen, wird der Effekt dieser Karte keine Wirkung mehr haben. (Link)
  • Spieler können die durch “Justiziarin Treuherz” verbesserte Heldenfähigkeit allerdings weiterhin durch Schattenform oder ähnliche Karten ersetzen. (Link)
  • Die verbesserten Heldenfähigkeiten bleiben eine ganze Runde lang dauerhaft aktiv. (Link)
  • Der “Charrrrge” von “SkyCap’n Kragg” ist ein ganz normaler “Charge”. (Link)
  • Derzeit wollen die Entwickler noch nicht verraten, wie viele neue Klassenkarten es geben wird. (Link)
  • Die Karte “Effigy” des Magiers wird einen Diener basierend auf den ursprünglichen Kosten eines Dieners beschwören. (Link)
  • Das “Poisoned Blade” erhält durch “Justiziarin Treuherz” trotzdem nur eine +1 Aufladung. (Link)
  • Eine goldene Version von “Justiziarin Treuherz” wird auch goldene Heldenfähigkeiten erzeugen. (Link)
  • Die Mechanik “Inspire” löst erst dann aus, wenn die Heldenfähigkeit komplett beendet wurde. (Link)
  • Update:
  • Die durch Wilfred Fizzlebang erzeugte Verringerung der Kosten wird auch dann weiterhin aktiv bleiben, wenn dieser Diener vom Feld verschwindet. (Link)
  • Wilfred Fizzlebang hat keinen Einfluss auf die Karten, die vor seinem Ausspielen gezogen wurden. (Link)
  • Wenn Wilfred Fizzlebang auf dem Feld liegt und Spieler durch Chromaggus eine zusätzliche Karte ziehen, wird die durch Chromaggus erzeugte Karte keine Verringerung auf ihre Manakosten erhalten. (Link)
  • Der Totem Golem gehört zu der Gruppe der “Totems” und profitiert daher durch alle Karten, die etwas mit Totems zu tun haben. (Link)
  • Der Steamwheedle Sniper wird auch die durch “Justiziarin Treuherz” verbesserte Heldenfähigkeit beeinflussen. (Link)
  • “Poisoned Blade” wird auch mit den Heldenfähigkeiten von anderen Klassen funktionieren, wenn diese Helden die Waffe beispielsweise auf einem Blingtron erhalten. (Link)
  • Die nächste neue Karte durch die Abstimmung wird am Montag vorgestellt. (Link)
  • “Justiziarin Treuherz” wird goldenen Helden auch goldenen Heldenfähigkeiten geben. (Link)
  • Saraad kann scheinbar doch nur “sammelbare” Zauber erzeugen. Beispielsweise können Spieler keine Zauber von Ysera bekommen. (Link)
  • Coldarra Drake wird bereits verwendete Heldenfähigkeiten bei seinem Ausspielen wieder reaktivieren. (Link)
  • Update 2:
  • Eydis Darkbane verursacht durch ihren Effekt einen “Angriff” mit 3 Schaden. (Link)
  • Die von Kodo Rider erzeugten Kodos zählen als Wildtiere. (Link)
  • Der “Spellslinger” kann Spielern nur sammelbare Zauber geben. (Link)
  • “Spellslinger” gewährt beiden Spielern jeweils einen anderen zufälligen Zauber und nicht beiden Spielern den gleichen zufälligen Zauber. (Link)
  • Der “Argent Watchman” kann selbst nach dem Aktivieren von Inspiration nicht in der Runde angreifen, in der er ausgespielt wurde. (Link)
  • Wenn der “Argent Watchman” durch einen Effekt “Ansturm” erhält, muss Inspiration trotzdem ausgelöst werden. (Link)
  • “Argent Watchman” kann nur ein Mal pro Runde angreifen. Dies gilt selbst dann, wenn Inspiration doppelt ausgelöst wird. (Link)
  • Demonfuse kann vom Spellbender abgefangen werden und der beschworene Diener erhält dann +3/+3. (Link)
  • Demonfuse kann nur dann auf Jaraxxus angewendet werden, wenn sich diese Karte als Diener auf dem Feld befindet. Der Zauber wirkt nicht auf den Helden. (Link)
  • Poison Blade durch die Heldenfähigkeit zu aktivieren stellt nicht den Start einer Combo dar. (Link)
  • Update 3:
  • Die Wrathguard kann mehr als 3 Schaden an den Spieler weiterleiten. (Link)
  • Wenn Anub’arak stirbt und Baron Totenschwur auf dem Feld liegt erhält der Spieler zwei 4/4 Neruber und einen Anub’arak auf die Hand. (Link)
  • Wenn Anub’arak stirbt und Kel’thuzad auf dem Feld liegt, dann erhalten Spielern einen Anub’arak auf die Hand und einen auf das Feld. (Link)
  • Wenn “Jousting” aktiviert wird und der Gegner keine Diener im Deck hat, gewinnt der Spieler mit der “Jousting”-Karte automatisch. Wenn er selbst keine Diener in seinem Deck hat, dann verliert er automatisch. (Link)
  • Wenn es beim “Jousting” ein unentschieden gibt, dann verliert der Spieler. (Link)
  • Das “Jousting” deckt nur Diener und keine Waffen oder Zauber auf. (Link)
  • Belohnungen durch die neuen Kisten am Ende der Saison werden nur bis Rang 5 verbessert. Spieler zwischen Rang Legendary und 4 erhalten auch Kisten für Stufe 5. (Link)
  • Es kann keine Packs in den Kisten am Ende des Monats geben. (Link)
  • Die Kisten am Ende des Monats verschenken keine legendären goldenen Karten. Spieler können aber weiße, blaue oder epische Karten bekommen. (Link)
  • Die goldenen Karten aus den Kisten können entzaubert werden. (Link)
  • Wenn man Aviana und Imperator Thaurissan gleichzeitig auf dem Feld hat, dann verringert Avianna die Kosten der Karten auf 1 und Thaurissan die Kosten am Ende der Runde dann auf 0. (Link)
  • Wenn Aviana stirbt, dann kosten die Karten wieder ihren normalen Wert. (Link)
  • Gormok aktiviert seinen Effekt nur, wenn sich die Diener auf dem Feld befinden. (Link)
  • Update 4:
  • Die Schatzkisten am Ende einer Season können nur goldene Karten aus “Classic”, “GvG” oder “TGT” beinhalten. (Link)
  • Der “Lightning Jolt” vom neuen “Charged Hammer” wird auch 2 Mana kosten. (Link)
  • Der “Charged Hammer” hat bei einer zweiten Aktivierung des Effekts keine Auswirkungen auf die Helfenfähigkeit. (Link)
  • Die “Fist of Jarraxus” wird nicht ausgelöst, wenn dieser Zauber als elfte Karte gezogen und somit zerstört wird. Zusätzlich dazu wird der Effekt auch nicht durch den “Fel Reaver” ausgelöst. (Link)
  • Wenn Anub’arak auf eine volle Hand zurückgeschickt wird, erscheint zwar ein 4/4 Neruber auf dem Feld, aber diese legendäre Karte selbst wird zerstört werden. Somit löst keine Dauerschleife aus. (Link)
  • Da sich das “Große Turnier” um viele Paladine und die Ritter aus diesem Wettkampf dreht, haben die Entwickler kein Problem damit, dass der “Grand Champion” den Spielern eine zufällige Karte der Paladine gewährt. (Link)
  • Das Zurückmischen der Karten durch das “Jousting” funktioniert genau wie auch bereits bei Malorne und mischt nicht wirklich das gesamte Deck. (Link)
  • Der Effekt von zwei “Savage Combatants” lässt sich stapeln. (Link)
  • Wenn der “Skeleton Knight” zusammen mit Baron Totenschwur auf dem Feld liegt und stirbt, wird das Jousting doppelt ausgelöst. Allerdings hat der zweite “Joust” dann keinen Effekt, sofern der Spieler den Diener durch den ersten “Joust” bereits zurück auf die Hand bekommt. (Link)
  • Wenn Spieler die Schurkenkarte “Burgle” auf einen NPC im Abenteuermodus anwenden, erhalten die zwei Münzen. (Link)
  • Update 5:
  • Wenn Spieler “Astral Communion” benutzen und schon 10 Manakristalle besitzen, dann verlieren sie ihre Hand und erhalten dann ein “Überschüssiges Mana”. (Link)
  • “Icehowl” könnte Spieler zufällig durch den Effekt von Mogor angreifen. (Link)
  • Darnassus Aspirant gewährt kein “Überschüssiges Mana”. (Link)
  • Wenn Spieler einen “Tjost” starten und der Gegner keine Karten im Deck hat, gewinnt der den “Tjost” startende Spieler automatisch. Sollte er selbst keine Karten im Deck haben, dann gewinnt der Gegner. (Link)
  • Varian Wrynn zieht die drei Karten nacheinander und nicht gleichzeitig. (Link)
  • Die durch Varian beschworenen Diener lösen den Effekt von “Knife Juggler” aus. (Link)
  • Wenn Spieler eine volle Hand haben und Varian ausspielen, werden die gezogenen Diener trotzdem auf das Feld beschworen. (Link)
  • Die durch Varian beschworenen Diener lösen ihre Kampfschreie nicht aus. (Link)
  • Wenn Spieler “Varian” ausspielen und Chromaggus aus dem Feld haben, wird Chromaggus nur die Karten kopieren, die auf die Hand kommen. (Link)
  • Wenn Spieler ein volles Feld haben und der Effekt von Varian ausgelöst wird, landen die gezogenen Diener in der Hand des Spielers. In diesem Fall würde Chromaggus die Karten kopieren. (Link)
  • Update 6:
  • Der Mistcaller profitiert nicht durch seinen eigenen Effekt und bleibt eine 4/4. (Link)
  • Der Mistcaller bufft nur “richtige Karten” und keine Diener, die durch Effekte erschaffen wurde. (Link)
  • Durch Mistcaller gebuffte Karten können ihre Verstärkung ganz normal durch “Silence” verlieren. (Link)
  • Der “Recruiter” erzeugt einen 2/2 Knappen mit Manakosten von 1. (Link)
  • In Tiere verwandelte Druiden-Karten verringern die Kosten vom “Knight of the Wild”. (Link)
  • Bear Trap aktiviert sich erst dann, wenn der feindliche Angriff komplett durchgeführt wurde. (Link)
  • Bolf kann mehr als nur 9 Schaden absorbieren, sofern der verursachte Schaden von einer Quelle stammt. Beispielsweise übernimmt Bolf den gesamten Schaden eines Pyros. (Link)
  • Sideshow Spelleaters Effekt hält das gesamte Duell über an. (Link)
  • Sideshow Spelleater gibt dem Spieler die grundlegende Fähigkeit des feindlichen Helden. Verbesserungen durch Diener auf dem Feld werden nicht übernommen. (Link)
  • Dauerhaft verbesserte Heldenfähigkeiten wie beispielsweise Schattenform werden allerdings von “Sideshow Spelleater” kopiert. (Link)
  • Justicar Treuherz kann die durch “Sideshow Spelleater” kopierten Heldenfähigkeiten verbessern. (Link)
  • Der Effekt von “Dalaran Aspirant” kann sich staplen. (Link)
  • Void Crusher kann sich durch seinen eigenen Effekt selber zerstören. (Link)
  • Der Tiny Knight of Evil wird durch den “Fel Reaver” nicht stärker. (Link)
  • Wenn zwei Versionen von Bolf auf der gleichen Seite des Spielfeldes liegen, erhält nur einer der beiden Diener den Schaden. (Link)
  • Shadowfiend wirkt sich auf jede aus dem Deck “gezogene” Karte aus. (Link)
  • Wenn Spieler einen durch “Beneath the Grounds” erzeugten “Ambush” ziehen, dürfen sie danach eine weitere Karte aus dem Deck ziehen. (Link)
  • Update 7:
  • Die “Verwandlung” des Magiers in ein Schaaf wird trotz der Implementierung von “Plymorph: Boar” nicht umbenannt werden. (Link)
  • Bei einem Unentschieden wird “Enter the Coliseum” zufällig entscheiden, welche Diener zerstört werden. (Link)
  • Sideshow Spelleater wird nicht bei Bossen im Abenteuermodus funktionieren. (Link)
  • Light´s Champion kann nicht auf Jaraxxus als Helden eingesetzt werden. (Link)
  • Spieler dürfen entscheiden, welche Karte sie mit “Convert” erhalten wollen. (Link)
  • Der “Powershot” des Jägers trifft ein Hauptziel und die beiden Diener neben diesem Ziel. (Link)
  • Der Effekt von “Poisoned Blade” wird sich auch dann aktivieren, wenn Spieler mit dem Sideshow Spelleater eine Heldenfähigkeit kopieren. (Link)
  • Confessor Paletress kann sich auch selbst beschwören. (Link)
  • Mysterious Challenger funktioniert wie Mad Scientist und sucht bzw. nimmt die Geheimnisse direkt aus dem Deck. (Link)
  • Wenn durch Mistcaller gestärkte Diener nach dem Ausspielen wieder auf die Hand des Spielers zurückkehren, dann wird der Buff des Dieners entfernt. (Link)
  • Wenn Mad Scientist ein “Effigy” auf das Feld legt, wird sich dieses Geheimnis nicht sofort durch den Mad Scientist auslösen. (Link)

 

 

 

3 Comments

  1. Was meint ihr, wird der der zu erst in einem Duell die Justina spielt oder andere Karten mit so einem dauerhaften Effekt, einen entscheidenden Vorteil haben? Bei dem Glück in Hearthstone wird der eine es gleich ziehen und spielen bei dem andern wird die Karte bis am Ende im Nachziestapel bleiben^^

  2. Interessanter wird doch was passiert wenn man im HC die Heldenfähigkeit eines NPC, beispielsweise mal Nef kopiert mit dem Spellslinger und dann die Justiziarin kommt.

    • Es passieert folgendes: Du kopierst die Heldenfähigkeit mit dem Spellslinger. Wenn du Justiziarian spielst hast du nen 6/3 Body für 6 Mana, da nur die NORMALEN Klassenheldenfähigkeiten verbessert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort