SC2: Der Falke offiziell vorgestellt

SC2: Der Falke offiziell vorgestellt
SC2: Der Falke offiziell vorgestellt
User Rating: 4.7 (1 votes)

Während die meisten für “Legeacy of the Void” geplante neuen Einheiten für die verschiedenen Völker von Starcraft 2 bereits seit einiger Zeit feststehen, so waren sich die Entwickler dieses Titels bis vor Kurzem noch nicht klar darüber, was die Terraner neben dem “Zyklon” noch als weitere Einheit erhalten werden. Vor Kurzem wurde diese Entscheidung nun endlich gefallen, weshalb sich die Menschen von Starcraft 2 mit der kommenden Erweiterung dann über den “Falken” als neue fliegende Einheit freuen dürfen. Passend dazu haben die Entwickler heute vor einigen Tagen nun einen offiziellen Blogeintrag veröffentlicht, der die Stärken und Fähigkeiten dieser kommenden Einheit etwas genauer vorstellen soll.

 

 

Wir stellen vor: Der Falke

Der frisch eingetroffene Falke setzt den Himmel in Brand und lässt Feuer auf gegnerische Einheiten herabregnen. Seht euch hier unsere Vorschau an.

Trefferpunkte: 180   Panzerung: 0     Bewegungsgeschwindigkeit: 3.375
Reichweite: 5             Waffe 7×2           Waffengeschwindigkeit: 1.8

Einblicke von Senior Game Designer David Kim:

Der Falke ist eine große, kostspielige Lufteinheit, die ihren fliegenden Gegnern Flächenschaden zufügt. Normalerweise kann der Falke keine Bodeneinheiten angreifen, er kann jedoch eine bestimmte Fläche auf dem Boden ins Visier nehmen, um jeder Einheit, die sich in diesen Bereich hineinbewegt, Einzelzielschaden mit hohen Schadensspitzen zuzufügen. Dieser Bodenangriff visiert lediglich Einheiten an, Gebäude können von dieser Waffe also nicht getroffen werden.

Wir möchten, dass diese Einheit zusammen mit den anderen Veränderungen, die wir mit Legacy of the Void einführen werden – zum Beispiel das Upgrade für die Bewegungsgeschwindigkeit von Banshees und die Fähigkeit „Taktischer Warpsprung“ für den Schweren Kreuzer –, den Raumhafen stimmiger macht. Wir glauben, dass den Terranern eine größere Vielfalt von Strategien zur Verfügung stehen wird, indem dem Raumhafen diese Einheit hinzugefügt wird und die Upgrades für Fabrikeinheiten und Schiffe der Terraner getrennt werden. Es wird schwierig werden, Upgrades für alle drei Technologiepfade (Kaserne, Fabrik und Raumhafen) parallel zu entwickeln, und deshalb hoffen wir auf eine vielfältige Einheitenmischung verschiedener Technologien, je nachdem, welche Konstellation vorliegt und für welche Strategien die Spieler sich entscheiden.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort