Hearthstone: Etwas Lore zum Gastwirt

Hearthstone: Etwas Lore zum Gastwirt
Hearthstone: Etwas Lore zum Gastwirt
User Rating: 4.8 (1 votes)

Auch wenn es sich bei Hearthstone: Heroes of Warcraft im Großen und Ganzen um ein Kartenspiel in dem Universum von World of Warcraft handelt, so besitzen sowohl der Gastwirt aus diesem Spiel als auch das Gasthaus selbst eine eigene Hintergrundgeschichte mit mehreren Elementen. Passend dazu haben die Entwickler von Hearthstone in der vergangenen Nacht nun einen neuen Blogeintrag auf ihrer Seite veröffentlicht, der sich einmal mit dem ursprünglichen “Gasthaus” aus Hearthstone beschäftigt und dabei erklärt, wie die verschiedenen Abenteuer aus Azeroth eigentlich den Weg zu diesem Gebäude finden.

 

 

Der Gastwirt

Es fing in den Gasthäusern und Tavernen an, und der Anblick war immer derselbe: zwei Spieler, die konzentriert auf das Spielbrett starrten, Karten ausspielten und bei Sieg oder Niederlage lächelten oder eine Schnute zogen. Bald sammelten sich ganze Scharen von Zuschauern. Die Beliebtheit des Spiels stieg immer weiter, und schon bald konnte man in ganz Azeroth Hearthstone-Spielbretter finden. Es wurde in Städten und Händlerkarawanen, auf Schiffen und auch in den Baracken und Zelten von militärischen Lagern gespielt. In letzter Zeit wurden sogar in Garnisonen einige Spiele beobachtet.

InnkeepersTale_HS_LightboxInn_CK_500x313.jpg

Aber in den Gasthäusern hat es angefangen, und wenn Ihr das wahre Hearthstone erleben wollt, gibt es keinen besseren Ort, als es ebenda zu spielen. Es gibt aber ein einziges Gasthaus, das alle anderen überragt – dasjenige des Gastwirts.

Das Gasthaus, in dem alles begann.

Es ist nicht leicht zu finden. Die meisten Besucher können Euch nicht sagen, wie sie dort gelandet sind. Ein Trupp Orcs hat einmal erzählt, dass sie von den Straßen Orgrimmars hineingestolpert sind, als draußen ein Sturm wütete, der sehr untypisch für die Jahreszeit war. Eine Karawane von Gnomenhändlern behauptet, sie hätten sich tagelang durch die Sümpfe des Elends gekämpft, bevor sie das Gasthaus mitten im Nichts erreichten.

Überall in der Schankstube des Gasthauses werdet Ihr Geschichten von beschwerlichen Reisen hören, von harten Kämpfen und gefährlichen Abenteuern; Geschichten von Reisenden, die sich durch verschneite Bergpässe gruben oder durch erbarmungslose Wüstenebenen schleppten.

Eins ist dabei immer gleich: Sie alle haben das Gasthaus gefunden, als sie es am meisten brauchten, als sie glaubten, sie könnten keinen Schritt mehr gehen oder keinen Tag länger durchhalten. Alle scheinen das rechte Gasthaus zur rechten Zeit entdeckt zu haben.

Egal, zu welcher Fraktion die Besucher des Gasthauses gehören oder aus welcher Welt sie stammen, ob sie allein oder mit einer Gruppe die Schankstube betreten, ob sie unbewaffnet sind oder die erlesenste Rüstung tragen. Sie alle werden von Gastwirt Steinruh begrüßt, der ihnen mit einem Funkeln in den Augen ein Getränk in die Hände gibt, bevor sie sich auch nur setzen können. Wenn Ihr eine Partie Hearthstone spielen wollt, findet er immer einen Platz für Euch. Wenn Ihr erfahren wollt, wie man spielt, setzt er sich Euch gegenüber und hilft Euch bei einem kleinen Freundschaftsspiel. Wenn Ihr anderen Spielern zusehen wollt, sorgt er dafür, dass Ihr einen guten Blick auf das Spielbrett habt. Was immer Ihr braucht, um Eure Seele zu wärmen oder Eure Sorgen zu lindern, er kümmert sich darum.

Macht einfach keinen Ärger.

InnkeepersTale_HS_Lightbox_CK_500x313.jpg

Natürlich geht es im Gasthaus manchmal hoch her; daran besteht kein Zweifel. Wenn sich zwei alte Seebären an einen Hearthstone-Tisch setzen, ist es nicht weiter ungewöhnlich, wenn am Ende der Partie ein paar Schläge ausgetauscht werden. Das wird Euch jeder Zwerg bestätigen: Ein gelungener Abend ist ohne die eine oder andere Prügelei noch nicht komplett. Aber bleibt bei Euren Fäusten. Zieht keine Waffen – keine Klingen, keine Keulen, keine Äxte und keine bösartige Magie. Wenn Ihr diese Regel nicht befolgt … nun, sagt nicht, man hätte Euch nicht gewarnt. Der Gastwirt ist stärker, als es den Anschein hat. Vermutlich würdet Ihr aus der Tür geworfen, bevor Ihr auch nur einen einzigen Treffer landen könntet … und nur mit sehr viel Glück würdet Ihr in einer Stadt landen, die Ihr tatsächlich kennt.

Und was man eigentlich gar nicht zu erwähnen braucht: Keine Mogeleien. Der Gastwirt hasst Mogelei. Es kursieren Gerüchte über arme Seelen, die dazu verdammt sind, bis ans Ende ihrer Tage nichts als Magmawüter und Wütende Hühner zu ziehen. Spielt fair, dann werdet Ihr nicht am eigenen Leib erfahren müssen, ob diese Geschichten wahr sind.

Wenn die Nacht nicht mehr jung und die letzte Runde schon längst vorbei ist, könnte es vorkommen, dass Ihr das Gasthaus mit einem Hearthstone-Brett unter dem Arm verlasst. Behaltet es. Den meisten Gästen fällt es schwer, dieses Gasthaus mehr als zweimal in einem Jahr zu finden. Aber mit einem eigenen Spielbrett könnt Ihr das Hearthstone-Erlebnis mit jedem teilen – viele Leute versammeln sich sogar jede Woche in großen Gruppen dazu. Wenn jemand in der Nähe Eures Heimatorts bereits eines dieser Treffen begonnen hat, dann macht einfach mit und genießt die Abende voller Geselligkeit und Kameradschaft.

Wenn es in der Nähe keine solche Versammlung gibt, könnt Ihr selbst eine ins Leben rufen. Schließlich ist es immer schwer, sich dem Klang von Gelächter und Jubel zu entziehen. Setzt Euch an einen Tisch, fangt ein Gespräch an und genießt den Moment. Ihr könnt nie wissen, wen Ihr dabei kennenlernt.

Vielleicht trefft Ihr sogar auf einen vertrauten, freundlichen Zwerg, der Euren Krug auffüllt, Euch auf die Schulter klopft und mit Euch aufheult, wenn ein Gegner das Brett aus schierem Glück leerfegt. Ihr werdet sein Kommen und Gehen nicht bemerken, aber das ist normal.

So ein Abend voller Spaß hat seine ganz eigene Magie.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort