WoW: Ein weiterer Hotfix

WoW: Ein weiterer Hotfix
WoW: Ein weiterer Hotfix
User Rating: 4.7 (1 votes)

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von Blizzard einen weiteren Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt. Dieses Update beschäftigt sich erneut hauptsächlich nur mit der Schwarzfelsgießerei als zweiten Raid von Warlords of Draenor und bringt dabei einige Anpassungen und Fehlerbehebungen an dem Boss “Schwarzfaust” mit sich.

 

 

Raids und Dungeons:

  • Schwarzfelsgießerei
    • Schwarzfaust
      • [Benötigt Serverneustart.]Die Schlackenbombe sollte nun die Schwarzeisenpanzerung der Mauerbrecher entfernen. Zusätzlich dazu skaliert der Schaden der Schlackebombe an Spielern nun mit der Anzahl der Spieler im Raid. Mauerbrecher erleiden durch Aufspießender Wurf nun 20% weniger Schaden und durch die Schlackebombe 30% weniger Schaden.
      • Der Effekt “Aufgespießt” von Schwarzfaust wird nun nicht mehr fälschlicherweise durch Fähigkeit entfernt, die eigentlich nur “Schaden über Zeit”-Effekte entfernen.
      • Das “Totem der Verbrennung” und der Zauber “Flüssige Magma” sollten auf dem Balkon nun korrekt die Eisernen Soldaten angreifen und treffen.
      • Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass der “Explodierende eiserne Stern” beim Wechsel in Phase 2 manchmal keinen Schaden verursachte.
  • Obere Schwarzfelsspitze
    • Wenn Spieler mit Ingenieurskunst die “Sicherheitsprotokolle” aktivieren, sollten sich die Wachkanonen nun selbst zerstören.

 

 

 

Schlachtfelder und Arenen:

  • Auge des Sturms: Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass Spieler der Horde die Falle am Magierturm nicht einnehmen konnten.

 

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort