HotS: Die Entwickler über Jaina Prachtmeer

HotS: Die Entwickler über Jaina Prachtmeer
HotS: Die Entwickler über Jaina Prachtmeer
User Rating: 4.5 (1 votes)

Die Entwickler haben Blizzards kommendem Moba “Heroes of the Storm” haben heute einen neuen Artikel auf der offiziellen Seite dieses Titels veröffentlicht, der sich mit der Umsetzung der Erzmagierin Jaina Prachtmeer als einen spielbaren Helden in diesem Titel beschäftigt. Dabei haben die Entwickler sich dazu geäußert, warum sie bestimmte Fähigkeiten für diesen Charakter ausgewählt haben und was für Optionen den Spielern zur Verfügung stehen.

 

 

Aus der Sicht des Designers: Macht euch bereit für den Blizzard:

Es wird Zeit für einen weiteren Bericht aus der Sicht des Designers, in dem wir einen Blick auf die Helden und ihren Übergang in den Nexus werfen. In dieser Ausgabe hat Game Designer Kent-Erik Hagman einiges über Jaina Prachtmeer zu berichten.

 

Trikslyr: Jaina ist ja schon seit geraumer Zeit Teil der Geschichte von Warcraft. Sie in den Nexus zu bringen, muss eine lustige, aber auch spannende Aufgabe gewesen sein. Welche Ziele hat das Designteam dabei verfolgt?

Kent-Erik: Wir haben uns sehr gefreut, die erste reine Magierin in Heroes of the Storm zu integrieren. Da wir ja auch selber spielen, hatten wir schon länger Lust auf einen Helden, der einfach nur riesige Schadensmengen mit seinen Grundfähigkeiten verursacht!

Bei Jainas Design wollten wir das grundsätzliche Image der Frostmagierin rüberbringen, sie sollte der Inbegriff aller Magier in World of Warcraft darstellen, die mit Frostmagie um sich werfen.

Eine der coolsten Fähigkeiten dieser Magier besteht darin, Gegner einzufrieren und dann bei ihnen garantierte kritische Treffer zu erzielen. Das haben wir im Hinterkopf behalten, als wir ihre Eigenschaft ‘Erfrieren’ gestaltet haben. Jaina friert mit ihren Zaubern Gegner ein und fügt ihnen mit ihren weiteren Fähigkeiten Bonusschaden zu! Die Eigenschaft ist zwar einfach aufgebaut, hat jedoch Auswirkungen auf die Zauberrotation, da man versuchen sollte, möglichst viel an Zusatzschaden herauszuholen. In bestimmten Situationen ist es allerdings besser, mit einem anderen als dem ursprünglich geplanten Zauber anzufangen.

 

 

Trikslyr: Welche speziell für Jaina entwickelten Talente sollten die Spieler ausprobieren? Wie sieht es mit heroischen Fähigkeiten aus?

Kent-Erik: Die Arbeit an Jainas Talenten hat wirklich Spaß gemacht. Wir mussten allerdings einige Iterationen durchlaufen, um sicherzustellen, dass mehrere unterhaltsame Builds zur Verfügung stehen. Als wir uns das Talent ‘Rückwärts’ angesehen haben, fanden wir heraus, dass das Zurücksetzen der Fähigkeiten zwar lustig, für Jaina aufgrund ihres Zauber- und Schadenspotenzials jedoch einfach zu stark gewesen wäre. Stattdessen ließen wir uns ‘Eisige Adern’ einfallen, das ihre Abklingzeiten fünf Sekunden lang dreimal so schnell herunterticken lässt. Das hat ihren ‘Frostblitz’-Build ziemlich verstärkt, besonders beim Einsatz der ‘Eislanze’, die dazu führt, dass ‘Frostblitz’ nach dem Treffen eines eingefrorenen Ziels innerhalb von zwei Sekunden abklingt. Wenn man es richtig anstellt, kann Jaina also in jeder Sekunde Frostblitze zucken lassen!

Für Jainas Fähigkeiten ‘Blizzard’ und ‘Kältekegel’ sind außerdem einige ziemlich gute Verbesserungen möglich. Alle Talentverbesserungen könnt ihr mit ihrem Wasserelementar nachbilden, wenn ihr euch für das Talent ‘Altvater Winter’ auf Stufe 20 entscheidet, das euren Wasserelementar dazu bringt, eure gewirkten Zauber zu imitieren. Schleudert ihr also einen ‘Frostblitz’ oder ‘Kältekegel’ raus, macht euer Wasserelementar das Gleiche! Das bringt einiges an Spaß beim Positionieren eures Elementars, wenn ihr versucht, den perfekten Ort zum Wirken eurer Zauber zu finden, damit eure beschworene Kreatur es euch gleichtut!

 

 

Eine Frage von @Cyasteve: Habt ihr Bedenken, dass Spieler ein Ziel eventuell dauerhaft verlangsamen könnten?

Kent-Erik: Exakt dieses Argument wurde von vielen Designern in der Frühphase von Jainas Entwicklung vorgebracht. Wir fanden jedoch, dass aufgrund der vielen Bewegungsfähigkeiten in unserem Spiel eine Verlangsamung von Gegnern um 25 % keine so starke Auswirkung hat, wie man es zunächst vermuten würde, vor allem wenn man berücksichtigt, wie verletzlich Jaina ist. Es gibt sicherlich Situationen, in denen sie ihr Ziel für längere Zeit verlangsamen kann, wenn sie es schafft, die Oberhand zu gewinnen. Wirkt sie jedoch ihre gesamten Zauber nacheinander, ist das Ziel in den meisten Fällen entweder bereits tot oder es kann fliehen. Wir werden die Sache jedoch auf jeden Fall im Auge behalten und falls nötig Anpassungen vornehmen.

 

 

Eine Frage von @Arthelon: Wäre eine Methode denkbar, um Jainas ‘Eisblock’ abzubrechen? Das würde eine Reihe großartiger Spielzüge ermöglichen!

Kent-Erik: Das haben wir intern besprochen, nicht nur bezogen auf Jaina, sondern auch auf das allgemeine ‘Eisblock’-Talent einiger Helden. Das Für und Wider wägen wir momentan noch ab :-).

 

 

Führen wir die gute alte Tradition unserer Reihe fort! Gibt es eine Anekdote aus der Arbeit an Jaina zu berichten?

Kent-Erik: Bei Jainas Entwicklung hatten wir unter anderem bei der Namensfindung für ihre Talente ziemlichen Spaß. Als ein Grüppchen von Cyberpunk-Kennern haben sich uns einmalige Chancen geboten, die manche Spieler hoffentlich zu schätzen wissen ;-).

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort