Guide: Holy Priest in heroischen 5er Instanzen

Guide: Holy Priest in heroischen 5er Instanzen
Guide: Holy Priest in heroischen 5er Instanzen
User Rating: 3.3 (6 votes)

Nachdem wir die erste Welle von Dungeon Sessions hinter uns haben ist die grüne Level Ausrüstung ausgetauscht und ein paar kriegsgeschmiedete Items haben auch schon den Weg in meine Taschen gefunden. Aus diesem Grund kann ich mich nur auf Dungeons beziehen und eventuelle Änderungen für Raid müssen noch gemacht werden.

 

 

Inhalt

I. Talente
II. Fähigkeiten und effizienter Manaverbrauch
III. Glyphen
IV. Mechaniken außerhalb des Heilens
V. Ausrüstung

 

 

I. Talente

holy

Im Folgenden eine kurze Erklärung meiner Auswahl, zu der zu sagen ist, dass man vieles einfach selbst mal ausprobiert haben sollte. Auch wenn man nur feststellt, dass der Zauber nix ist.

Level 15: Engelsgleiches Bollwerk

Erzeugt ein Schild über 15% unseres Lebens, wenn unser Leben unter 30% fällt. Man braucht nicht selbst zu reagieren, wenn Schaden reinkommt, wie z.B. bei Verzweifeltes Gebet. Spektralerscheinung ist maximal fürs Questen gut.

Level 30: Engelsfeder

Meine erste Wahl für extra Mobilität. Die “Lehrbuchmeinung” ist Phantom, letztlich ist diese Talentstufe aber nicht sehr entscheidend.

Level 45: Woge des Lichts

Was gibts besseres als kostenlose Spontanzauber? Bei extremen Manaproblemen kann man die anderen beiden Talente mal ausprobieren. Ich habe es allerdings ohne geschafft und halte sie für unnötig.

Level 60: Psychischer Schrei

Auf dieser Stufe haben wir die Wahl aus verschiedenen Zaubern die unsere Gegner in der Bewegung einschränken. Mein Favorit ist der Fear, da man so schnell alle Gegner die man an sich kleben hat los wird. An sich ist diese Ebene wieder nicht so entscheident.

Level 75: Himmlische Einsicht

Dieses Talent bietet einen steten Boost unserer Heilung über den ganzen Kampf hinweg und ich habe mich damit angefreundet. Die anderen beiden Talente bieten allerdings sehr gute Alternativen. Schicksalshafte Wendung beispielsweise in Raids, wenn in der letzten Bossphase mehr Schaden als in den ersten kommt oder Seele der Macht als “Power-UP”, der die Manakosten senkt und unser Tempo erhöht. Ideal für Bossphasen in denen viel Flächenschaden auf den Raid kommt, da diese Heilung besonders teuer ist also genau der richtige Moment.

Level 90: Kaskade

Auch hier wieder 3 mehr oder weniger gleichwertige Talente. Mein Favorit ist hier trotz der Castzeit Kaskade, da man nicht groß zu zielen braucht und nicht auf die eigene Positionierung angewiesen ist. Am Ende aber Geschmackssache und Probieren geht über Studieren.

Level 100: Worte der Besserung

Mit den neuen Talenten bin ich mir noch etwas unsicher, da ich aktuell zwischen Klarheit der Bestimmung und Worte der Besserung schwanke. Ersteres ersetzt unser Gebet durch eine günstigere Version, die abhängig vom fehlenden Leben des Ziels verstärkt und auf alle weiteren Ziele übertragen wird.

Alternativ bleibt uns Worte der Besserung – Richtig: kostenlose Spontanzauber. Auch dies ist ein steter Boost für unsere Heilung, der nicht mal den globalen Cooldown auslöst. Meiner Meinung nach etwas besser.

Von rettende Barmherzigkeit halte ich nicht viel, da 8 Sekunden zu lang sind und die Castzeit noch dazu kommt. Wenns eh grade schon brenzlig ist also nicht so gut, obwohl der Zauber ca. 50% mehr heilt als die Große Heilung.

 

 

II. Fähigkeiten und effizienter Manaverbrauch

Als Holy haben wir neuerdings so etwas wie zwei Haltungen, die wir dynamisch im Kampf ändern können – eine für Gruppenheilung und eine für einzelne Ziele. Refugium gewährt uns eine Zone in der jeder geheilt wird, der sich in ihr befindet. Außerdem verringert sich die Abklingzeit von Kreis der Heilung pro gewirktem Heilzauber um eine Sekunde. Epiphanie gibt uns stattdessen einen starken Spontanzauber für ein Ziel und man setzt auf geheilten Zielen die Laufzeit von Erneuerung zurück. Dies klappt aber nur bei direkter Heilung (Tipp: Verbindende Heilung klappt für beide Ziele).

Abhängig davon wie es grade läuft und ob Flächen- oder Tankschaden reinkommt verändert sich unsere “Rotation” etwas und man muss zwischen den beiden Haltungen hin und herwechseln – man sollte es aber nicht übertreiben mit dem Wechseln. In Heros bleibe ich die meiste Zeit in der Haltung für Einzelheilungen (Epiphanie), es sei denn ich weiß, dass die Bossphase sehr AE (Flächenschaden) lastig ist.

Generell gilt es den Tank oben zu halten, einen DD kann man mal verlieren, den Tank aber nicht. Dazu haben wir drei Zauber:

1. Verbindende Heilung

Klein und günstig, Aufbau von Glücksfall Stacks (max. 2 Stacks, -20% Manakosten und -20% Castzeit von Große Heilung und Gebet der Heilung pro Stack), wenn wenig Schaden kommt

2. Blitzheilung

Teurer als Verbindende Heilung, aber eine schnelle Heilung mit guter Wirkung (Proccs direkt nutzen, wenn sinnvoll möglich), Aufbau von Glücksfall Stacks

3. Große Heilung

Sehr gut und günstig, aber lange Castzeit die durch Glücksfall Stacks reduziert wird (bei 2 Stacks genauso lange Castzeit wie Blitzheilung)

4. Epiphanie

Falls vorhanden nach Großer Heilung anhängen oder zwischendurch auf Gruppenmitglieder mit wenig Leben wirken

Für die Gruppenheilung haben wir eine Reihe von Zaubern die je nach Situation genutzt werden können:

1. Kreis der Heilung

Das “beste Stück” des Holys, keine Castzeit, AE Heilung und wenig Manakosten. Kann eigentlich immer genutzt werden, wenn mehr als einem Gruppenmiglied Leben fehlen.

2. Gebet der Heilung

Ziemlich teuer und lange Castzeit. Nur nutzen wenns wirklich nötig ist. Idealerweise schon casten bevor der Schaden kommt, z.B. mit Hilfe von Bossmods timen.

3. Kaskade

Gut um kleineren Schadensmengen über die Gruppe entgegenzuwirken, da sehr günstig und kurze Castzeit.

4. Gebet der Besserung

Wenn nicht grade ein Procc ausgelöst wird eher Luxus, idealerweise vor dem Kampf auf dem Tank platzieren und wenn grad “Ruhe” ist erneuern.

5. Lichtbrunnen

Kostenlose Heilzauber? Am besten vor dem Kampf platzieren und arbeiten lassen (gegebenenfalls erneuern).

6. Gotteshymne

Seit WoD nicht mehr so stark in der Heilung, trotz Channelzeit aber nicht schlecht, da der Heilbuff von 10% immernoch verteilt wird.

Bis hier fehlt ein besonders starker Zauber der noch nicht direkt erwähnt wurde, nämlich Erneuerung. Dieser HoT (Heilung über Zeit) muss eigentlich immer auf dem Tank aktiv sein (einfach mit dem Epiphanie Bonus zu lösen). Die Manakosten sind gering und die Wirkung hält eine Weile, also kann man den HoT auch gerne mal in Ruhephasen auf Raid-/Gruppenmitglieder verteilen (ca. 10 gleichzeitig).

Der Holy hat neben Erneuerung wie einige nicht wissen mögen einen zweiten HoT, nämlich passiv durch Meisterschaft. Geheilte Ziele erhalten abhängig vom Meisterschaftswert einen HoT verpasst, der am Ende einen großen Teil unserer Heilung ausmacht (einfach mal Recount oder Skada laufen lassen und gucken welcher Zauber am Ende “sein Mana wert ist”).

Ebenfalls fehlt noch Machtwort: Schild, was aber beim Holy nicht so im Fokus steht, zumal der Debuff den Diszis die Arbeit wegnimmt.

Zum Ausdauerbuff, Dispellen, Verblassen und Furchtschutz braucht man eigentlich nichts zu sagen.

 

 

III. Glyphen

Da die kleinen Glyphen mittlerweile reine Styleaspekte sind habt ihr die freie Wahl. Bei den großen Glyphen habe ich mich so entschieden:

1. Kreis der Heilung

Man braucht ja wohl nicht zu erwähnen, dass sie in Gruppen nutzlos ist. // Alternativ Erneuerung (Gut in Verbindung mit Epiphanie)

2. Gebet der Besserung

Nimmt den Zufall etwas raus, indem das erste Ziel mehr geheilt wird, der Zauber aber einmal weniger überspringt. Ideal, wenn man den Tank als Ziel hat.

3. Lichtbrunnen

Eine der wenigen Runen die einen Zauber wirklich kostenlos verbessert, mehr Aufladungen.

 

 

IV. Mechaniken außerhalb des Heilens

In diesem Abschnitt finden sich eigentlich nur unsere Flügel, die den einzigen “Oh-Shit-Button” darstellen und unsere Heilung auf dem Ziel erhöhen, solange der Buff läuft. Sollte das Ziel sterben wird es wieder auf 40% seiner Leben gesetzt.

 

 

V. Ausrüstung

Eine große Wahl hat man zu Beginn ja meist nicht, da man nicht mit Items überhäuft wird und das Itemlevel entscheidet. Deshalb gebe ich zumindest eine Einstufung der Stats an.

Intelligenz > Mehrfachschlag > Meisterschaft > Tempo > Kritische Trefferchance > Vielseitigkeit  > Willenskraft

Warum Mehrfachschlag? Wegen unserem passiven Talent Göttliche Vorsehung, welches das Attribut deutlich wertvoller für uns werden lässt. Meisterschaft verschafft uns wie schon erläutert einen Boost für den HoT.

Bei den Edelsteinen und Verzauberungen kann man sich ebenfalls nach diesen Werten richten.

 

 

VI. Addons

Als Heiler ist man vermutlich am meisten auf Addons angewiesen, die einem die Arbeit erleichtern. Ich nutze neben den Standard Tools um DBM, Skada und Co. ElvUI als Oberfläche, was ein gutes Raidframe enthält und einem nicht die Übersicht nimmt. Wie immer: der eigene Geschmack entscheidet, schließlich spielt keiner gern mit häßlichem Interface.

 

 

VII. Makros

Hier gibts nicht viel zu sagen und die meisten wollen sich auch nicht die Arbeit machen, aber wer Interesse hat sollte sich überlegen ob Makros nicht vielleicht die Arbeit wert sind.

Ein kurzes Beispiel dazu:

1. Mouseover

Mit diesem Makro braucht man den Mauszeiger nur über das Ziel zu halten, den Charakter oder die Namensplakette im Raidframe, und es wird geheilt, obwohl es nicht direkt ins Ziel genommen ist.

#showtooltip Gebet der Besserung

/cast [@mouseover,exists,nodead,help,][exists,nodead,help][@player] ZAUBERNAME

Weiterhin kann man mit Makros noch einiges mehr machen, z.B. alle Trinkets (soweit sie einen aktiven Effekt haben) und Cooldowns mit einer Taste auslösen.

Ich hoffe, dass dieser Guide zumindest manchen geholfen und ihnen etwas neues beigebracht hat. Generell gilt, dass es sich oft schon lohnt einfach mal die eigenen Zauber durchzulesen, besonders die passiven Talente 😉

 

Verfasst von Overfl0w – von der Gilde “Hüter der Sonnenuhr”

7 Comments

  1. echt?

    Intelligenz > Mehrfachschlag > Meisterschaft > Kritische Trefferchance > Vielseitigkeit > Tempo > Willenskraft

    ist es nicht eher Tempo>Mehrfachschlag….
    und in Inis Mastery>Tempo>Mehrfachschlag
    ?

  2. ok über Tempo/mastery(in Inis kann man sich streiten) aber crit ist definitiv schlechter als Tempo

  3. Du hast vergessen zu erwähnen, dass der Glücksfall-Buff auch für Gebet der Heilung funktioniert. Ist dann direkt kein langer Zauber mehr und heilt mehr (durch den 2. Buff, den man bekommt, weiß den Namen grade nicht mehr). Ich Heil grade sehr viel mit Blitzheilung und sobald Gruppendmg kommt, reicht meistens ein Gebet der Heilung mit den 2 Buffs und die Gruppe ist hochgeheilt.
    Aber ansonsten guter Guide, spiele aktuell recht ähnlich (wobei ich mit Halo spiele, ist aber wie du sagtest geschmackssache, ich mag einfach die Animation so sehr :D)

  4. @Mirxe: Da hast du Recht, sollte ich vll noch ergänzen
    @meh: Bei Tempo bin ich mir bisher nicht sicher wie ich es einordnen sollte, evtl kann man es einen oder max. zwei Plätze besser gewichten, da aber eine größere Heilung mit Mehrfachschlag mehr wert sein könnte als zwei schnelle (mal ganz plump gesagt) muss man da für sich entscheiden. Hier scheiden sich etwas die Geister, ich vermute du vertrittst da eher die “icy-veins” Meinung, was nicht abwertend gemeint ist.
    @JayRadke (Facebook): Zu Krit und Haste hab ich ja gesagt das sich das tauschen lässt. Int halte ich für sehr stark, weil es mit allen anderen Stats skaliert. Das angegebene soll keine Rotation sein, ich habe nur ohne Wertung die Zauber durchnummeriert und gesagt welcher Zauber welchen Effekt bietet und wann er genutzt werden sollte (abhängig vom DMG der reinkommt). Erneuerung steht doch da? Als Alterntive zu KdH die in Gruppen nutzlos ist.

    Danke für das Feedback

  5. Laut Ask Mr. Robot sehen die das ganze etwas anders. Hier mal der Text….

    PvE: Multistrike/Haste
    Int > Spirit > Multi > Haste > Crit > Mastery > Vers
    Place a cap on Spirit at the level you are comfortable with. Holy gains extra benefit from Multistrikes with their stat attunement, Divine Providence, making it a strong throughput stat. Getting a decent amount of Haste will also help with heavy movement and emergency healing.

    • Wo ist denn deine Frage? Soll ich mich zu jeder Verteilung von möglichen Prioritäten äußern?
      Und wie du schon sagst es ist von Mr Robot.

      Update: Ich habe Tempo etwas höher gewichtet

  6. Gibt es irgendwo eine Übersicht mit allen aktuellen Guides? Ich finde das Portal leider sehr unübersichtlich, weil News und Artikel nicht getrennt sind und irgendwie alles quer durcheinander fliegt…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort