WoW: Ein weiterer neuer Hotfix

WoW: Ein weiterer neuer Hotfix
WoW: Ein weiterer neuer Hotfix
User Rating: 4.6 (1 votes)

Die Entwickler von Blizzard haben vergangene Nacht nun einen weiteren Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der sich erneut mit den Auswirkungen von Patch 6.0.2 beschäftigt. Dazu gehören unter anderem einige Klassenänderungen, Anpassungen an bestimmten Instanzen und das Zurücksetzen von Mondfang auf seine Stufe aus MoP.

 

 

 

Dunkelmond Jahrmarkt:

  • Mondfang und seine Adds befinden sich nun wieder auf ihrem Level aus MoP.
  • Die Erbstücke auf dem Jahrmarkt sollten nun kein zusätzliches Gold mehr benötigen.
  • Feuervogel Herausforderung: Spieler sollten nun ihre eigenen brennenden Ringe für diese Aufgabe erhalten.
  • Hau den Gnoll: Eine Markierung für das PvP sollte nicht mehr verhindern, dass Spieler diese Quest abgeben können.

 

 

 

 

Klassen:

Jäger

  • Talente
    • Dem Schaden von “Die Vögel” kann nicht mehr ausgewichen werden

 

 

Priester:

  • Talente
    • Das Schild von “Geisthülle” sollte nun nicht mehr ganz so schwach sein.

 

 

Schurke

  • Talente
    • Spieler können “Geschwindigkeitsschub” nun auch dann einsetzen, wenn sie bereits einen anderen Effekt mit einer Geschwindigkeitserhöhung aktiv haben.

 

 

Schamane

  • Elementar
    • Das Zurückstoßen von “Erdbeben” hat nun nur noch eine Laufzeit von 1.5 Sekunden und sollte dafür aber nicht mehr unter das Diminishing-Returns fallen.

 

 

 

 

Quests:

  • Schurken können die Quest “Blut des Verräters” nun beenden.
  • Spieler können die Quest “Da dap… Da dap” nun wieder beenden.
  • Kraken am Haken!: Die Lebenspunkte der Nordmeerkraken wurden um 1000% erhöht.

 

 

 

 

Dungeons, Raids, and Szenarien:

Raids

  • Thron des Donners
    • Der Debuff “Dunkle Winde” sollte nun wieder korrekt von Spielern entfernt werden.
  • Ulduar
    • “Sengendes Licht” vom XT-002 Dekonstruktor verursacht nun nicht mehr ganz so viel Schaden.
  • Obsidiansanktum
    • Sartharion sollte nun auch dann ein Reittier fallen lassen, wenn Spieler diesen Boss zu schnell töten.
  • Schwarzer Tempel
    • Illidan: Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass Illidan nicht wieder gelandet ist, wenn die Flammen zu schnell getötet wurden.

 

 

Dungeons

  • Ahn’kahet: Jedoga Schattensucher sollte nun auch dann angreifbar sein, wenn ihre Adds sehr schnell getötet werden.
  • Höllenfeuerbollwerk: Vazruden dem Herold sollte Spielern nun wieder Beute gewähren.
  • Hügel der Klingenhauer: Amnennar der Kältebringer sollte nun wieder korrekt erscheinen, wenn Spieler Todessprecher Schwarzdorn töten.

 

 

 

 

Schlachtfelder:

  • Spieler erhalten im Arathibecken, im Auge des Sturms, in der Schlacht um Gilneas und in der Tiefendwindschlucht nun alle 150 (vorher 250) Ressourcen ein wenig zusätzliche Ehre.
  • Das Zurückbringen der Flagge sollte nun auch wieder einen Soundeffekt auslösen.

 

 

 

 

Gegenstände:

  • Viele verschiedene niedrigstufige Arten von Bufffood wurden angepasst und sollten nun die korrekten Boni auf die jeweiligen Werte gewähren.

 

 

 

 

Interface:

  • Erbeutete Rüstungstokens der Zeitlosen Insel und legendäre Waffe von Kael’thas tauchen nun nicht mehr in den Neuigkeiten innerhalb der Gilde auf.
  • Die Option “Ignoriere die Tasche” bei Taschen, sollte nun korrekt gespeichert werden.
  • Der Befehl “/console colorblindshader [0-8]” sollte nun wieder funktionieren.

 

 

 

 

Fehlerbehebungen:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der bei Mac OS Clients manchmal falsche Frameraten verursachte.
  • [Benötigt einen Serverneustart] Der Gildenchat vom “Mobile Armory” sollte nun wieder funktionieren.

 

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort