Diablo 3: Exploit in großen Nephalemportalen und ein Hotfix

Diablo 3: Exploit in großen Nephalemportalen und ein Hotfix
Diablo 3: Exploit in großen Nephalemportalen und ein Hotfix
User Rating: 4.7 (1 votes)

Die Entwickler von Diablo 3: Reaper of Souls haben vergangene Nacht einen neuen Hotfix auf die Liveserver ihres Action-Rollenspiels aufgespielt, der einen relativ schwerwiegenden Exploit in der derzeit laufenden ersten Saison behoben hat. Dieser Fehler erlaubte es einigen Spielern ihre Gruppe ein großes Nephalemportal leer räumen zu lassen, während sie selbst ganz einfach nur in der Stadt warteten und trotzdem in diesem Zeitraum ein Vielfaches der normalerweise für diesen Content gewährten Erfahrungspunkte erhielten.

Zu den Spielern, die diesen Fehler absichtlich ausnutzen und andere Spieler aufforderten es ihnen gleichzutun, gehörte unter anderem ein Nutzer der Foren von diablofans.com, der seinen eigenen Angaben zufolge in ungefähr 4 Stunden 277 Paragonlevel erhalten hat. Zusätzlich dazu sind einige bekannte Streamer wie beispielsweise KingKongor die vergangene Woche dazu übergangenen, ebenfalls diesen Exploit live im Stream auszunutzen und möglichst viele Spieler über die genaue Funktionsweise dieses Fehlers aufzuklären.

Da diese “Cheater” nicht wirklich selbst für ihre Level spielen mussten, verlangen aktuell viele Spieler in den Foren von den Entwicklern, dass sie die Charaktere dieser Schummler löschen und die Accounts dieser Personen zumindest zeitweise sperren. Bisher gibt es trotz dieser Forderungen allerdings noch keine direkte Aussage der Entwickler zu möglichen Konsequenzen für diese Spieler, da man bei Blizzard aktuell immer noch alle Daten zu diesem Exploit prüft. Allerdings könnte es schwierig werden alle betroffenen Charaktere ausfindig
zu machen, weshalb es derzeit auch möglich wäre, dass es in diesem Fall teilweise zumindest zu keinen Strafen kommt.

 

LIVE HOTFIXES]

Nephalem Rifts and Greater Rifts:

  • Experience gained from Greater Rifts is no longer inflated by the game mode difficulty (9/8)

 

 

(via)

 

 

 

2 Comments

  1. Finde exploiten immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits denke ich mir, dass das doch die Schuld der Entwickler ist, wenn so ein Bug existiert. Andererseits ist über einen Bug stolpern auch was anderes als gezielt Bugs für seine Vorteile auszunutzen (exploiten eben). Aber auch hier wieder die Frage: Welchen Vorteil verschafft man sich? Okay, jetzt da es Seasons gibt, sehe ich ein, dass es sich um ein kompetitives Spiel handelt und er sich einen unfairen Vorteil verschafft. Beim Auktionshaus hätte ich persönlich Botten oder in irgendeiner Weise exploiten schon fast als Betrug angesehen. Aber manchmal wird auch mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Wenn dieser Exploit beispielsweise in einer nicht-Season und ohne AH ausgenutzt werden würde, sehe ich nicht, warum es mich persönlich benachteilt, wenn andere das benutzen.
    Also ich sehe das so: Wenn ein Exploit einen unfairen Vorteil gegenüber anderen verschafft und es sich um ein kompetitives Spiel handelt oder wenn im Spiel Echtgeld gehandelt wird, sollten die Leute bestraft werden. Wenn kein anderer dadurch einen Nachteil hat isses mir total egal.

  2. *klugscheiss* “..alle betroffenen Charaktere auswendig zu machen..” => “ausfindig” 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort