WoD: “Update” Keine Punkte mehr in WoD

WoD: “Update” Keine Punkte mehr in WoD
WoD: “Update” Keine Punkte mehr in WoD
User Rating: 4.4 (4 votes)

Update: Nachdem die Entwickler nun bereits vor einigen Tagen verkündeten, dass die Punkte in WoD durch Gold und Apexiskristalle ersetzt werden und Spieler für die legendäre Questreihe aus MoP bald keine Tapferkeitspunkte mehr sammeln müssen, hat sich Community Manager Lore heute nun in den offiziellen Battle.Net Foren auch zu dem Verbessern von Gegenständen in Draenor geäußert. Scheinbar werden die Spieler im kommenden Addon zum Erhöhen der Gegenstandsstufe eines Items anstelle der Punkte auf ihre geringen Amulette des Glücks zurückgreifen müssen. Dabei werden bereits verbesserte Rüstungsteile selbstverständlich aufgewertet bleiben, während neue Verbesserungen für Items die Amulette benötigen.

 

As a couple posters have mentioned, we’re planning to remove the Test of Valor step from the Legendary chain. Regarding item upgrades, those are being converted to use Lesser Charms of Good Fortune as currency instead of Justice or Valor.

No, gear that’s already been upgraded will keep its current upgrade status. The only change is that, if you want to upgrade another item, you’ll spend Lesser Charms instead of Valor.

 

 

Originalartikel:

Mit der kommenden Erweiterung “Warlords of Draenor” werden die Entwickler von Blizzard einiges an den derzeit im Spiel verwendeten Währungen für Gegenstände verändern und teilweise sogar vereinfachen. Während Kämpfer im PvP auch weiterhin Eroberungspunkte und Ehrenpunkte für Items sammeln müssen, werden die Gerechtigkeits- und Tapferkeitspunkte komplett aus dem Spiel entfernt. In WoD können die Spieler dann neue Ausrüstungsteile entweder direkt für Gold oder für die aus bestimmten Quests, Bossen und anderen Quellen erhältlichen Apexiskristalle erwerben.

Da diese Anpassung an den Währungen von WoW doch relativ schwerwiegend erscheint, hat sich vor Kurzem auch Lead Game Designer Ion “Watcher” Hazzikostas zu diesem Thema in den offiziellen Battle.Net Foren zu Wort gemeldet und dabei die Hintergründe zu dieser Änderung erläutert. Den Aussagen des Entwicklers zufolge haben sich die Punkte im PvE seit MoP zu stark von ihrer eigentlichen Aufgabe entfernt und sind leider direkt mit zu vielen Inhalten des Spiels verbunden. Dabei soll das Gold als Währung größtenteils nur für ältere Ausrüstungsteile, Erbstücke und Upgrades aus der Garnison zu gebrauchen sein, während die Apexiskristalle als Währung für epische Gegenstände zum Raiden fungieren.

 

Honor and Conquest definitely are not going away, just to clarify a misconception – you’ll still be earning those currencies through PvP and using them to buy your PvP gear.

What will be going away is Justice and Valor. Over time, they’ve moved away from their original purpose, and given how widely available they’d become (awarded from quests, scenarios, dungeons, raids, etc.), we’d rather return to the original universal currency: gold. The final values aren’t hooked up yet, but the old Valor rewards for completing your daily random dungeon or an LFR wing will be replaced with a hefty sum of gold, which should make something like the gold turn-in for a bonus roll seem far more attainable even for players who currently don’t have much gold.

That said, the feedback/suggestion of allowing repeat turn-ins definitely has merit, and it’s something we’ll discuss and consider.

 

Just to clarify, I’m not saying that players should expect to see a vendor with a full set of endgame gear for gold as a one-to-one replacement for the Valor vendors from Mists. For the initial Warlords content, Apexis Crystals will largely fill that role, and you can see most of that structure already in place in the Beta today.

But when it comes to heirlooms, old legacy gear, elements of garrison progression, or something like the Seal of Tempered Fate turn-in that was the original topic of the thread, gold can work just fine as a universal currency. We want to offer more ways of earning gold that don’t rely on repetitive activities (killing fast-respawning mobs in a field somewhere) or playing the Auction House, so that a gold cost like the weekly Seal turn-in feels fair and accessible to the average player through the natural course of play.

 

 

(via)

6 Comments

  1. Versteh ich das also richtig, dass die leute die 7 chars mit Goldcap sich die Items direkt kaufen können während andere die eben nicht den ganzen tag im Ah hocken / Drop glück haben und / oder Tag ein Tag aus farmen sich die scheiß splitter erst zam suchen müssen ? ^^ erinnert mich n bisschen an Pay2Win mit Gold auch wenn die Items auf kurz oder lang eh wie jeher an Nutzen verlieren

    • Es gibt keinen normalen Händler, der einfach für Gold epische Rüstungsteile verkauft… Für Gold bekommst du alte Gegenstände aus MoP etc., Erbstücke und Dinge aus der Garnison, wo dann allerdings auch Epics dabei sein können, sofern du deine Gebäude verbesserst.

  2. Ich denke eher, dass Leute die 7 Chars mit Goldcap haben, ein ganz anderes Problem haben.

  3. Kristalle. Aha.
    Na, wenn sich da mal nicht ein neues “Feature” anbahnt:
    2,99$ – 400 Apexiskristalle
    4,99$ – 800 Apexiskristalle
    9,99$ – 1500 Apexiskristalle

    44,99$ – 8000 Apexiskristalle

    -.-

    • Das gleiche könntest du auch zu den Tapferkeitspunkten sagen…

    • Es ist so geil wie paranoid die Trottel sind. Gear gibts ja schon seit 7 Jahren wenn man man den leuten so zuhört. Hey Banabas, wann kommt Pay2Win denn endlich?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort