WoD: Veröffentlichungsdatum, Cinematic und eine Mini-Serie

WoD: Veröffentlichungsdatum, Cinematic und eine Mini-Serie
WoD: Veröffentlichungsdatum, Cinematic und eine Mini-Serie
User Rating: 4.8 (6 votes)

Nachdem die Entwickler nun bereits seit Tagen einzelne Teaser und Hinweise zu dem Veröffentlichungsdatum von Warlords of Draenor, dem offiziellen Cinematic zu diesem Addon und der neuen Mini-Serie “Die Herren des Krieges” über Twitter veröffentlichen, wurden diese großen Neuigkeiten nun endlich von Blizzard in einem Livestream enthüllt. Dieser Ankündigung zufolge soll die nächste Erweiterung zu World of Warcraft leider erst am 13.November 2014 erscheinen.

 

 

Das offizielle Cinematic:

 

 

Das Cinematic auf Deutsch:

 

 

Neuer Feature-Trailer:

 

 

Erste Folge von “Die Herren des Krieges”:

 

 

Trailer zu “Die Herren des Krieges”:

 

 

Mitschnitt des Streams:

9 Comments

  1. ich bin überzeugt, dass teile des cinematics auch inhaltlich im film stattfinden

  2. ansonsten großartig. wie immer

  3. Ich muss sagen wieso Leider das WoD erst am 13.11 kommt man sollte doch eher froh sein das man endlich weis wann es kommt und man sich endlich drauf vorbereiten kann es wert bestimmt super.
    Was ich Traurig finde ist eher das ihr hier den Cinematic nicht auf deutsch hier reinstellt sonder auf Englisch hier rein stellt das ist Traurig muss man sagen.

    • 1.”Leider”, weil es somit noch 3 Monate dauert.
      2. Dein Satzbau ist sehr schwer zu lesen …
      3. Die englische Version war zu erst on und ist im Großen und Ganzen häufig besser. Die deutsche reiche ich gleich nach.

  4. hammer…. einfach geflasht gerade ! O_O
    Grom und Garrosh seite an seite, das is wahninn… 😀

    und na und, dass es englisch ist !? 😀 im englischen isses wenigstens noch “hellscream” ^^ und es klingt trotz allem geil

  5. Deutsch gut, man verstehts wenigstens. Eng war sehr unverständlich, Mannoroth englisch klang wie Deathwing.
    Aber der deutsche Grom klang au nich gut, da fehlte die Bearbeitung.

    Und das Höllschrei störte.

  6. Also die deutsche Synchro ist gut, so wie in jedem Cinematic von Blizzard. Aber die englische ist einfach bombastisch! Viel stimmiger im Vergleich.
    Am besten find ich den moment als Mannoroth stirbt und Garrosh seinen Vater rettet, wenn man die WC3 Lore in betracht zieht, als Grom auch durch die Schockwelle stirbt, nur dieses mal überlebt: herrlicher Moment.
    Generell für mich eines der besten Cinematics der WoW-Geschichte.

  7. Die Deutsche Synchro des Cinematics was inordnung., Der Sprecher von Grommash versetzte sich aber nicht richtig in einen Orc Hinein und der von Mannoroth war kein dröhnender Donner. Und das mit der Seele was blöd. “Einfach alles” wäre eine bessere übersetzung für “Everything” gewesen,

    Zum Cinematic selber muss ich auch hier erwähnen, dass mir was Fehlte. Die bisherigen Cinematics waren immer so, dass sie von sekunde zu selkunde immer Epischer wurden. Die “Epicness” stieg immer weiter auf und am Ende wurde man meist dann sogar mit diesem wahnsinnig geilen Gefühl allein gelassen. Man musste selber sich abregen. Hier aber war es nur gering gestiegen. Damit will ich nicht sagen, das Cinematic wäre schlecht. So ein Quatsch. Es war geil und voll Nostalgisch für Warcraft 3 SPieler. Das Design hat sich sogar im Vergleich zu MoP sehr stark gebessert.Aber trotzdem war es für mich ungewohnt, dass die “Epicness” nicht wweiter aufstieg.

    Die Herren des Krieges finde ich ne Super gemachte Serie! Besonders die “ingame” animation am Anfang war gut gemacht. ^^

  8. auf die deutsche synchro komme ich garnicht klar.klingt teilweise schon sehr merkwürdig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort