WoD: Vorschau auf den überwucherten Außenposten

WoD: Vorschau auf den überwucherten Außenposten
WoD: Vorschau auf den überwucherten Außenposten
User Rating: 5 (1 votes)

Die kommende Erweiterung “Warlords of Draenor” wird unter anderem einige neue 5 Spieler Dungeons beinhalten, die alle irgendwo zwischen Stufe 90 und 100 angesiedelt sind. Eine dieser neuen Instanzen trägt den Namen “Überwucherter Außenposten” und ist selbst auf der normalen Schwierigkeit auf Spieler mit Level 100 zugeschnitten. Da dieser neue Bereich der Welt dank dem gestrigen Erscheinen von Build 18594 nun in der Beta von WoD enthalten ist, konnten einige fleißige Tester bereits erstes Videomaterial zu dieser Instanz erstellen.

Inhaltlich beschäftigt sich dieser “Outdoor” Dungeon (Reittiere sind erlaubt) mit einem frisch aufgebauten Stützpunkt der Kirin Tor in der Zone Gorgrond, der von den in dieser Region heimischen Truppen der Botani bzw. “Primals” überrannt wurde. Somit handelt es sich bei den meisten Trash Mobs und Bossen in dieser Instanz entweder um Vertreter der verrückt spielenden Natur von Draenor oder um korrumpierte Mitglieder der Kirin Tor. Zusätzlich dazu scheint es neben den 4 feststehenden Bossen auch noch einen optionalen Spinnenboss vor dem Endgegner zu geben, der zumindest von den eingeblendeten Aufgaben als “Bonus Objectives” eingestuft wird.

 

 

Bosse in diesem Dungeon:

  • Witherbark: Das riesige Urtum “Witherbark” fungiert als erster Boss der Instanz und ruft im Kampf gegen die Spieler immer wieder magische Blasen herbei, die sich langsam auf den Gegner zubewegen.
  • Ancient Protectors: Dieses Trio an Bossen unterstützt sich konstant gegenseitig im Kampf und kann auf Heilungen sowie Schilde zurückgreifen.
  • Archmage Sol: Die korrumpierte Erzmagierin Sol wurde von den Streitern der Natur mit Pilzsporen infiziert, die während des Kampfes immer weiter die Kontrolle übernehmen und stärkere Angriffe verursachen.
  • Xeri’tac: Diese Spinne scheint einen optionalen Boss innerhalb der Instanz darzustellen und nutzt im Kampf sowohl kleine Spinnen als auch Gift.
  • Yalnu: Der iesige Genesaur “Yalnu” verkörpert den Endboss dieses Dungeons und nutzt im Kampf eine Reihe von verschiedenen Adds und anderen Angriffen. Spoiler: Der Endboss dieser Instanz will die Natur von Draenor auch in Azeroth verbreiten nutzt aus diesem Grund ein von den Magiern errichtetes Portal, um den Kampf gegen die Spieler in der Nähe der Stadt Sturmwind auszutragen. Dort haben die Tester der Beta bereits vor einigen Wochen ein sonderbares Portal entdeckt, dessen Zweck endlich enthüllt wurde.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort